SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,436
Fotos 61,917
Kommentare 55,402
Aufrufe 449,037,829
Belegter Speicherplatz 17,572.7Mb

« Januar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Kasper_Marei_I.jpg
Der Brandner Kaspar
peter

[ Darstellendes Spiel ]
jau.JPG
Sender Jauerling
Elfie

[ Technik ]
Voelsr_Au_Afling_1967.jpg
Völser Au, Afling, 1
SAGEN.at

[ Tiroler Orte ]
IMG_55531.JPG
Rosslyn Chapel, Scho
TeresaMaria

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
coronation_number_4_.JPG
Schreibmaschine
Elfie

[ Historische Werbeinserate, Werbung ]
077_Santa_Maria_d_Anglona.jpg
Marienprozession San
iulius

[ Brauchtum ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Wasser » Wasser div. Photo Options
mehr
IMG_00066.jpg
IMG_7865_7866_7868_easyHDR.jpg
O_Bockx.jpg
bad_2_.JPG
bad.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

O - Bock
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
far.a


Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2007
Wohnort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3,140
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Ich kenne 2 Stellen, an denen es den „O – Bock“ in unserer Gegend gibt: Oberhalb der Wehranlage, welche den Mühlgang von der Feistritz trennt, und flussabwärts im Bereich der Ehpress, bevor die Feistritz das Fürstenfelder Freibad passiert.
Wenn von der erodierenden Feistritz härtere und weichere Gesteinsschichten und – blöcke von den Abhängen herausgelöst werden und in das Flussbett rutschen, bleiben manche „O – Böcke“ – wie dieser am Bild – am Flussrand liegen und werden durch die Trocknung gesprengt. Andere im Flussbett liegende entpuppen sich bei Badenden oft als unfreiwillige Rutschpartien. Schon in meiner Kindheit unterschieden sich die Erfahrenen von den Tolpatschigen, wenn Unerfahrene auf diesen Platten ausrutschten und so zum Gelächter beitrugen.
Altenmarkt bei Fürstenfeld, im Oktober 2013
far.a
· Datum: Mi Oktober 30, 2013 · Aufrufe: 1987
· Dateigröße: 55.3Kb, 244.6Kb · Abmessungen: 1500 x 1016 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: O - Bock, Feistritz

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mi Oktober 30, 2013 10:46pm Wertung: 10.00 

und warum der Name?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
far.a
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2007
Wohnort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3,140
Mi Oktober 30, 2013 10:51pm

Keine Ahnung.

Ich weiß nur seit meiner Kindheit, dass diese speziellen Brocken so genannt wurden.

far.a
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,009
Mi Oktober 30, 2013 11:08pm Wertung: 10.00 

Das heißt bei Euch "O-Bock" - also nicht "0-Bock" (wie in der heutigen Jugendkultur verbreitet)?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Do Oktober 31, 2013 6:49am

Der 0-Bock hat sich aus "kan (keinen) Bock (auf)..." - keine Lust auf... - entwickelt.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
far.a
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2007
Wohnort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3,140
Do Oktober 31, 2013 8:55am

Ich kann nur gefühlsmäßige Deutungen liefern: Vielleicht wird er so genannt, weil ein reingerutschter "O - Bock" die Stirn gegen das anströmende Wasser geboten hat, dabei oft rundliche Formen angenommen hat.

Bei uns gibt es auch eine sogenannte "O - Reith", die überhaupt nichts mit dem "O - Bock zu tun hat, seinen Namen vermutlich nur durch die enge Kurvenbiegung ("Reith") erhalten hat. Vermutungen - keine Quellen!

far.a
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Do Oktober 31, 2013 1:01pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
dahnoon

Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: 1030 Wien
Beiträge: 666
Do November 7, 2013 9:21pm Wertung: 10.00 



------------------------------
Mit freundlichem Gruß, Susanne
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at