SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,615
Kommentare 55,319
Aufrufe 446,132,148
Belegter Speicherplatz 17,471.6Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
IMG_02021.JPG
Naturalis Leiden
TeresaMaria

[ Städte und Stadtteilporträts ]
122_1500_c.jpg
Rote Sitze
Menschenleer

[ Industriearchitektur, Urban Exploration ]
inzdo_5_.JPG
Türkenkreuz
Elfie

[ Bildstöcke ]
IMG-20120507-02730.jpg
Felsengaenge Nuernbe
TeresaMaria

[ Nuernberg Felsengaenge und Kunstbunker ]
Lok_1040_015.jpg
Lokomotive 1040.015
SAGEN.at

[ Bahnen, Eisenbahnen ]
Lainzer_Tiergarten_009.jpg
Wildschweine
Joa

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Glockentürme Niederösterreich Photo Options
mehr
ugrado.JPG
kainrathschlag_8_.JPG
kainrathschlag_4_.JPG
kainrathschlag_3_.JPG
m_delsdorf.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Kapellenbildstock mit Glockenturm
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
in Kainrathschlag, Breitangerdorf südwestl. v. Langschlag im Waldviertel, Niederösterreich, urk. 1380.
Um 1750 aus Bruchstein gemauert, gegiebelter rechteckiger Pfeiler
mit flachbogiger Nische und Satteldach. Um 1900 wurde ein hölzerner Glockenturm aufgesetzt. Am 12.01.1917 musste die 95,5 kg schwere Bronzeglocke für Kriegszwecke abgegeben werden. Die nach dem ersten Weltkrieg wieder angeschaffte Glocke musste am 04.02.1942 neuerlich für Rüstungszwecke abgegeben werden. Am 08.05.1948 wurde eine neu-angeschaffte, 117 kg schwere Bronzeglocke von Probst Schrimpf aus Krems, dem hl. Florian geweiht. Im Zuge einer Maiandacht im Mai 1994 segnete Geistl. Rat Pfr. Adolf Meisinger das am 01.03.1994 gekaufte elektrische Läutwerk.
Quelle: Infotafel
· Datum: Sa Oktober 26, 2013 · Aufrufe: 1688
· Dateigröße: 66.9Kb, 547.3Kb · Abmessungen: 1108 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Glockenturm, Kapellenbildstock, Kainrathschlag, Langschlag, Waldviertel, Niederösterreich

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
So Oktober 27, 2013 7:05am Wertung: 10.00 

Interessante Geschichte !

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
So Oktober 27, 2013 11:25am

Danke - konnte auch mit dem Landwirt vom Hof nebenan sprechen, der mich auf die Schindeln aufmerksam machte und sehr bedauert hat, dass in diesem Dorf in den 1960/70er Jahren alles Alte vernichtet wurde, jede Steinmauer, jedes alte Fenster... sein Hof stammt aus dem 17 Jh und war ein Herrschaftshof, darin befand sich ein Kerkerraum, von dem er als Kind noch die Gitterfenster kannte...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
So Oktober 27, 2013 4:27pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at