SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,286
Fotos 57,246
Kommentare 52,303
Aufrufe 417,654,802
Belegter Speicherplatz 15,873.8Mb

« November 2017
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zufallsfotos
DSCN9334.JPG
Schwarze Madonna von
Elfie

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
IMG_35382.JPG
Schloss Hellbrunn Wa
TeresaMaria

[ Schloss Hellbrunn ]
IMG_3119_sagen.jpg
Hubertuskapelle
cerambyx

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
IMG_1069.JPG
Krokuswiese
Rabenweib

[ Niederösterreich ]
lambrecht_9.jpg
Stift St.Lambrecht (
klarad

[ Stifte, Klöster, Kreuzgänge, Einsiedeleien ]
P5179017_b.jpg
Einhof Gwiggen
Laus

[ Höfemuseum Kramsach ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Umgang mit dem Tod Photo Options
mehr
IMG_3996.JPG
DSC00132.JPG
IMG_2897.JPG
IMG_2892.JPG
IMG_2771.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Arthur´s Seat coffins, Schottisches Nationalmuseum Edinburgh
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
TeresaMaria



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,846
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die kleinen Särge wurden am Arthur´s Seat in Edinburgh gefunden. Zu sehen sind sie im Nationalmuseum von Schottland.

Leider nur eine englischsprachige Quelle dazu gefunden:

These miniature coffins are among the most popular and mysterious objects in the National Museum of Scotland.In June 1836 five young boys, hunting for rabbits on the north-eastern slopes Arthur's Seat, Edinburgh, found 17 miniature coffins hidden inside a cave.

They were arranged under slates on three tiers, two tiers of eight and one solitary coffin on the top. Each coffin, only 95mm in length, contained a little wooden figure, expertly carved with painted black boots and custom made clothes.

No-one knows what they were, why they were buried or who buried them but people have been trying to resolve the mystery ever since. At the time of their discovery, The Scotsman suggested they were used by witches casting death spells on specific individuals. Another theory is that they were kept by sailors to protect against death.

They may represent a mock burial, possibly for the 17 known victims of Burke and Hare. Working in Edinburgh, they sold the bodies of people they had murdered for dissection in the city's anatomy classes.

This horrified many Scots, who feared that a dissected body would not rise to life at the last judgement. William Burke was caught and executed for his crimes in 1829. Ironically his body was legally given to an anatomy class for dissection.

We are unlikely to be sure about the meaning of the coffins. It remains hidden, among many other aspects of death and belief in Scotland.

Quelle:http://www.nms.ac.uk/highlights/obje...t_coffins.aspx
· Datum: Mo September 30, 2013 · Aufrufe: 2216
· Dateigröße: 41.1Kb, 196.8Kb · Abmessungen: 1500 x 999 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Arthur´s Seat coffins, Schottisches Nationalmuseum Edinburgh

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Mo September 30, 2013 9:04pm Wertung: 10.00 

Höchst interessant !!

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,846
Mo September 30, 2013 9:16pm

Danke. Es war wirklich eine der spannendsten Entdeckungen im Nationalmuseum. Die kleinen Särge befinden sich in einer großen Vitrine, wo es viel zum Abwehrzauber gab und zu Trauerfeierlichkeiten.



Hier sieht man auch noch eine genauere Darstellung von einer der Figuren alleine: http://ridiculouslyinteresting.com/2...-arthurs-seat/
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,768
Mo September 30, 2013 10:06pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 24,965
Mo September 30, 2013 10:51pm Wertung: 10.00 

Sind das nicht Äquivalente zu den Betrachtungssärglein, Tödlein die wir schon einmal im SAGEN.at-Forum angesprochen haben?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,846
Mo September 30, 2013 11:29pm

Ja, ganz genau. Ich würde sie auch als Betrachtungssärglein einstufen. Allerdings vermute ich dennoch mehr dahinter, dass sie einem ganz bestimmten Ereignis zugehörig sind. Wie sich hier in Edinburgh nämlich herausgestellt hat, sind viele alte Ausstellungsstücke mit den kuriosesten und unglaublichsten Geschichten verknüpft. Ein Buch aus dem Museumsshop (mit solchen Geschichten) begeistert mich nun- es ist dieses hier: http://www.books-in-scotland.co.uk/b...roducts_id=904 (Themenbereiche im Buch u.a. Haunted Houses,Magic plants and trees,Stones of power,Saints and miracles, Mountains and hill, Royal legends, Holy wells and magic waters)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at