SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,495
Fotos 63,728
Kommentare 56,423
Aufrufe 458,830,235
Belegter Speicherplatz 18,185.5Mb

« Oktober 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos -
IMG_0075.jpg
St. Athanas
stanze

[ Benutzer Galerien ]
Krippenzubehoer1.jpg
Zubehör
harry

[ Benutzer Galerien ]
img002.jpg
Soldat ?
joschwaig

[ Benutzer Galerien ]
Sch_nbrunn_025.jpg
der Prächtigste im A
Joa

[ Benutzer Galerien ]
KapelleZeichenstein.jpg
Kapelle am Zeichenst
cerambyx

[ Benutzer Galerien ]
Sch_nbrunn_006.jpg
glockig blumig
Joa

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options
mehr
Plakatieren_Historisch.jpg
3_Fiaker.jpg
gyptische_Gottesanbeterin_Sphodromantis_viridis.jpg
zunftzeichen_3.jpg
zunftzeichen_2.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Ägyptische Gottesanbeterin
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Ägyptische- Afrikanische Gottesanbeterin Sphodromantis viridis.
Weibchen können bis zu 10 cm lang werden. Die Männchen erreichen eine Länge von ca. 7 cm. Typisch ist ein heller Fleck auf den Flügeln beider Geschlechter. Das Weibchen hat 6 Segmente und das Männchen 8 Segmente am Hinterleib. Sphodromantis viridis ist von ihrer Erscheinung her ein sehr kräftiges Tier. Herkunft: Zentral- und Westafrika. Farbe: Von hell- bis dunkelgrün / Von hell- bis dunkelbraun

Vor Jahren im Haus der Schrecken im Tiergarten Schönbrunn fotografiert. Derzeit ist kein Terrarium damit besetzt.
· Datum: Mi September 4, 2013 · Aufrufe: 9277
· Dateigröße: 52.4Kb, 238.6Kb · Abmessungen: 649 x 990 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Insekten Ägyptische Gottesanbeterin Haus der Schrecken Tiergarten-Schönbrunn

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mi September 4, 2013 4:03pm Wertung: 10.00 

Dürfte ein Weibchen sein, oder?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
EyP3

Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2012
Wohnort: Graz
Beiträge: 3,034
Mi September 4, 2013 4:47pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,280
Mi September 4, 2013 5:11pm

Dürfte ein Weibchen sein, oder?

Wegen des dicken Hinterleibes?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Do September 5, 2013 3:40am

Ja - Eier oder sie hat grad das Männchen gefressen
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,969
Mi Dezember 4, 2013 7:34pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at