SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,325
Fotos 57,833
Kommentare 52,653
Aufrufe 422,853,700
Belegter Speicherplatz 16,089.9Mb

« Februar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Zufallsfotos
201508120257_korr.jpg
Strassenbahn Gmunden
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
EnsembelApetlon2.jpg
Ensemble Apetlon (1)
cerambyx

[ Bildstöcke ]
AbgFlieger.jpg
Abgestürztes Flugzeu
far.a

[ Flugzeuge ]
KHM5.jpg
Thronende Göttin im
klarad

[ Skulpturen, Bildhauerei ]
kuh.jpg
kuh
mina

[ Hölleralm ]
20151024_028GDN_korr.jpg
Marienstatue
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen und Portraits » Alltag Photo Options
mehr
IMG_0701.JPG
IMG_0686.JPG
Studieren_in_Innsbruck_9.jpg
Studieren_in_Innsbruck_8.jpg
Studieren_in_Innsbruck_6.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Studieren kann Ihre Gesundheit gefährden!
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 25,506
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Der tägliche morgendliche Anblick einer städtischen "Spiel- und Liegewiese" in unmittelbarer Umgebung der Universität Innsbruck...

Ein Studium dürfte ausreichend Freiräume zu ausführlichen Gelagen auch in der Prüfungszeit bieten.

Es ist erstaunlich, welche Mengen an Getränkeverpackungen, Scherben, Müll und Essensreste jeden Morgen auf der Wiese verstreut sind.

Täglich müssen städtische Gemeindearbeiter diese Müllberge einsammeln (und leider dem Restmüll zuführen), obwohl ausreichend Recycling-Container in unmittelbarer Nähe vorhanden wären.

Foto aufgenommen an einem Donnerstag Morgen.

© Wolfgang Morscher, 20. Juni 2013
· Datum: Do Juni 20, 2013 · Aufrufe: 2288
· Dateigröße: 75.4Kb, 293.1Kb · Abmessungen: 1400 x 1050 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Studium, Feste, Feiern, Innsbruck, Universität, Tirol, Gelage, Müll, Mülltrennung

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,871
Do Juni 20, 2013 10:06pm Wertung: 10.00 

Das macht wirklich traurig - und auch nachdenklich, wenn man bedenkt, dass diese Menschen seit mindestens 2 Jahren befugt wären, das Schicksal des Staates mitzubestimmen. Dabei können sie nicht mal Verantwortung für den eigenen Krempel übernehmen.

Etwas größere Gebinde statt der Säcke wären vielleicht auch eine Abhilfe. Früher hätte man gesagt: Faulheit unterstützen, jetzt gehts nur noch ums kleinere Übel.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,062
Do Juni 20, 2013 10:38pm Wertung: 10.00 

Eines muß man bei der Betrachtung dieser Bilder schon bemerken: Der Müll liegt fein säuberlich dort, wo er hingehören würde - bei den Abfalltonnen - aber die sind eben voll und der Wind tut das seine. Vielleicht sollte man auch die Gemeinde ein wenig an der Nase nehmen?

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
stanze
Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 1,836
Fr Juni 21, 2013 2:35pm Wertung: 10.00 

Da hat Harry recht und einerseits sieht man auf einen Fleck wie "GESUND" sie sich ernähren.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at