SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,324
Fotos 57,819
Kommentare 52,652
Aufrufe 422,728,159
Belegter Speicherplatz 16,085.7Mb

« Februar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Zufallsfotos -
2015_Temeschwar_13_.JPG
Orthodoxer Ostermark
Hesiod

[ Benutzer Galerien ]
Image000111.jpg
wien
mina

[ Benutzer Galerien ]
wadl.jpg
stramme wadln
mina

[ Benutzer Galerien ]
Unbenannt.jpg
unbenannt
Oksana

[ Benutzer Galerien ]
IMG_5120.jpg
der Engel von Sankt-
Oksana

[ Benutzer Galerien ]
Scannen0006.jpg
Schloß Stein
stanze

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Holz » Holzhäuser Photo Options
mehr
bauerngarten_elsbethen.jpg
lourdesgrotte.jpg
klause.jpg
Urlaub2003_0915_160505AA.JPG
2004-09-06_11-25-37.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

klause
"Klause" in der Mühlauer Klamm
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Berit (SAGEN.at)


Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Nicht unbedingt ein Holzhaus, aber dennoch eine hölzerne Behausung. Ob eine Klause oder nur ein "Arbeiterunterstand" sei dahingestellt; ein auffälliges Bauwerk in der Mühlauer Klamm (Innsbruck) ist es allemal.
© Berit Mrugalska, Mai 2005
· Datum: Di November 28, 2006 · Aufrufe: 21503
· Dateigröße: 135.4Kb, 218.6Kb · Abmessungen: 525 x 700 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: hölzerne Behausung, Mühlauer Klamm, Tirol

Autor
Thema  
D.F.
Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2005
Beiträge: 394
Di November 28, 2006 7:08pm

Hallo Berit,



hättest Du bedacht, dass die Gegend zwar "Mühlauer" Klamm heißt, aber auf Arzler Gebiet liegt, hättest Du ahnen können, wo es mehr zu der "Teehütte" (so der allgemein gängige Namen) gibt!

Wo wohl?

Sogar ein Gedicht von Anton Pichler (Tiroler Heimatblätter 18, 1940, 88), das zwar den Schatz unvergänglicher Poesie nicht wesentlich bereichert, aber doch hierher gehört:

"Es klebt im wilden Klammgelände / hoch droben unterm Überhang / ein Hüttchen klein im Felsgewände, / aus dem manch frohes Liedchen klang....



Aber wichtiger ist: Wenn man weiter klammeinwärts geht, begegnet man den Tatzlwurm!



Freundlichst grüßend

D.F.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Berit (SAGEN.at)
Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Di November 28, 2006 7:19pm

Hallo D.F.,



doch "Teehütte" hab' ich auch schon mal gehört, kann trotzdem mit der Bezeichnung nicht recht viel anfangen...

und

natürlich gibt es eine Seite auf der mehr dazu steht www.arzl-innsbruck.at



und leider müssen die Arzler damit leben, dass die Klamm nach der Nachbargemeinde benannt ist *;-))



Viele Grüße



Berit
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
D.F.
Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2005
Beiträge: 394
Mi November 29, 2006 7:50am

Guten Morgen!



Ich vermute, mit "Tee" hat man auch in der Hütte nie viel anfangen können...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
mina

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2005
Wohnort: Steiermark
Beiträge: 2,294
Mo Februar 12, 2007 2:14pm Wertung: 10.00 

... sehr schönes bild jedenfalls ...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit mina's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:49 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at