SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,410
Fotos 61,244
Kommentare 55,123
Aufrufe 441,636,633
Belegter Speicherplatz 17,341.9Mb

« August 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos -
schwimmer_2.jpg
4.Adventsonntag IM W
klarad

[ Benutzer Galerien ]
DSC00576_2_.jpg
... und wieder ein n
dahnoon

[ Benutzer Galerien ]
150304_02.jpg
Amras ca. 1880
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
Wolkenzunami.jpg
Wolkentsunami
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Trefflingfall_055.jpg
Trefflingfall
Joa

[ Benutzer Galerien ]
holzen_1_WK_scan028.jpg
Holzen 1. Weltkrieg
CON_soleil

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik Photo Options
mehr
Bild11.jpg
Pasterze1.jpg
Apollo_Sojus_Test_Projekt.jpg
tztal_mai_13_109_.JPG
tztal_mai_13_105_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Apollo-Sojus-Test-Projekt (ASTP)
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,444
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Das Apollo-Sojus-Test-Projekt (ASTP) war die erste US-amerikanisch-sowjetische Kooperation in der Weltraumfahrt. Ein Apollo- und ein Sojus-Raumschiff koppelten am 17. Juli 1975 in der Erdumlaufbahn aneinander an, so dass die Raumfahrer von einem Raumschiff ins andere umsteigen konnten. Die Mission stellte eine Zäsur in die bis dahin streng getrennten und im Wettbewerb stehenden Weltraumprogramme der Supermächte dar.
Die Raketentechnik war eine maßgebliche Basis des Wettrüstens geworden, und so war die friedliche Zusammenarbeit im Weltraum ein politischer Publizitätserfolg und ein wichtiges pazifistisches Signal.

Da das amerikanische und das sowjetische Kopplungssystem nicht zueinander passten und zudem die Raumschiffe unterschiedliche Atmosphären an Bord hatten (Luftdruck und Atemgemisch), konnten Apollo und Sojus nicht direkt koppeln. Stattdessen führte das Apollo-Raumschiff einen Dockingadapter mit, der als Koppelmodul und Luftschleuse diente.

Bei der Landung der Apollo am 24. Juli 1975 gab es durch eindringende Gase eine Beinahe-Katastrophe. (Text nach Wikipedia)

Nachbauten der Apollo und Sojus-Kapseln in der Exhibition of Economic Achievements in Moskau.

Aufnahme: 1992

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Fr Mai 31, 2013 · Aufrufe: 4931
· Dateigröße: 58.5Kb, 307.5Kb · Abmessungen: 1500 x 1009 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Apollo-Sojus-Test-Projekt, ASTP, Raumfahrt, Zusammenarbeit, Weltraumfahrt, Moskau

Autor
Thema  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,181
Di Juli 21, 2015 10:34pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at