SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,405
Fotos 61,049
Kommentare 54,965
Aufrufe 437,555,768
Belegter Speicherplatz 17,275.1Mb

« Juli 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos -
Pilz-4.jpg
Pilz
peter

[ Benutzer Galerien ]
titanic2.JPG
h&w
mina

[ Benutzer Galerien ]
B0000026_bearbeitet-1.jpg
Mein Lieblingshausti
klarad

[ Benutzer Galerien ]
bellaria.jpg
Bellaria
peter

[ Benutzer Galerien ]
160530_02.jpg
Hans Kreid 1930
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
lazarettalltag_1_WK_scan041.jpg
Lazarettalltag 1. We
CON_soleil

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Joa Photo Options
mehr
1_Wiener_Wasserleitungsweg_023.jpg
1_Wiener_Wasserleitungsweg_046.jpg
1_Wiener_Wasserleitungsweg_017.jpg
Fensterblick_03.jpg
kirsche_2.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Petergstamm
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,194
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Alpenaurikel Primula auricula

Heute am 1. Wiener Wasserleitungsweg aufgenommen.

Der Wasserreichtum der Berge um Reichenau ist unerschöpflich und verzaubert durch die Klarheit und Wildheit der Quellen, Bäche und der Schwarza. Brachten einst die Wasserreiter das kostbare Nass von Kaiserbrunn an den kaiserlichen Hof, so versorgt heute die 1. Wiener Hochquellenwasserleitung Wien mit bestem Trinkwasser.

Im Wasserleitungsmuseum in Kaiserbrunn ist die Geschichte dieses einzigartigen Projektes zu verfolgen und entlang des Wasserleitungsweges durch das Höllental zu erleben. Strenger Wasserschutz im gesamten Berggebiet sichert die hervorragende Wasserqualität und die Erhaltung der reichen Flora und Fauna.


Aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der 1. Wiener Hochquellwasserleitung wurde entlang der schönsten Abschnitte der Leitungstrasse ein Wanderweg eingerichtet. Der Weg wurde im Bereich Hirschwang bis Kaiserbrunn neu errichtet und zeigt einen attraktiven Teil des Hölltentales aus einer neuen Perspektive. Quelle
· Datum: Fr April 26, 2013 · Aufrufe: 9517
· Dateigröße: 64.5Kb, 288.5Kb · Abmessungen: 635 x 850 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Petergstamm Alpenaurikel 1. Wiener Wasserleitungsweg Schwarza Höllental

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Fr April 26, 2013 8:27pm Wertung: 10.00 

Das ist ja wirklich etwas sehr Seltenes !

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,194
Sa April 27, 2013 9:34am

Das ist ja wirklich etwas sehr Seltenes !

Ganz und gar nicht Klara! Der Petergstamm wächst bei uns in den Wiener Hausbergen sogar äußerst üppig, allerdings ist er in dieser Höhe um die 600m wie gestern gesichtet doch eher selten, was wohl mit den klimatischen Bedingungen, der Exposition dieses Hanges und den felsigen Bodenverhälnissen im Höllental zurückzuführen ist.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Fr August 16, 2013 10:47am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at