SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,491
Fotos 63,392
Kommentare 56,172
Aufrufe 457,719,102
Belegter Speicherplatz 18,097.4Mb

« Oktober 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
ranten_5.jpg
ranten_4.jpg
ranten_3.jpg
ranten_2.jpg
ranten_1.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Ranten bei Murau (Steiermark)-Mittlere Nische
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
klarad


Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die Fresken in Ranten bei Murau aus der Zeit des protestantischen Pfarrers Martin Zeiller sind ein Denkmal besonderer Art, da die meisten der Gegenreformation zum Opfer gefallen sind.

Die westliche Nische zeigt eine typologische Gegenüberstellung von Altem und Neuem Testament, einem Typ folgend, der von der Werkstatt des Lukas Cranach ausging und durch Holzschnitte und Flugblätter weite Verbreitung fand.

In der mittleren Nische werden vier Prüfungen Hiobs dargestellt, darüber Gottvater und Satan. Das Bild ist von Spruchbändern in deutscher Sprache durchzogen.

Die östliche Nische zeigt Szenen des Jüngsten Gerichts, ist aber in schlechtem Erhaltungszustand.
Man nimmt die Entstehungszeit zwischen 1560 und 1570 an.

Quelle: Kirchenführer Ranten
· Datum: Sa April 20, 2013 · Aufrufe: 2622
· Dateigröße: 57.0Kb, 311.7Kb · Abmessungen: 1500 x 949 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Ranten bei Murau (Steiermark)-Mittlere Nische



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at