SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,593
Fotos 65,985
Kommentare 58,595
Aufrufe 496,488,957
Belegter Speicherplatz 19,095.8Mb

« Januar 2022
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Zufallsfotos -
verbl_hte_Silberscharte.jpg
verblühte Silberscha
Joa

[ Benutzer Galerien ]
110419_01.jpg
Sozialgeschichte zum
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
vogel1.jpg
wo is er denn?
mina

[ Benutzer Galerien ]
K_nigswarte_042.jpg
im Dschungel
Joa

[ Benutzer Galerien ]
planner.jpg
skilift
mina

[ Benutzer Galerien ]
WER_4707.jpg
Innsbruck, Amras
michelland

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Sellerie Photo Options
mehr
bluescreen.jpg
03_Dach.jpg
03_Bucht2.jpg
03_Bucht.jpg
Unbenannt.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

03_Bucht2
Einsamer Strand in Albanien
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Sellerie


Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2006
Beiträge: 129
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
· Datum: Di Oktober 3, 2006 · Aufrufe: 73126
· Dateigröße: 74.8Kb, 89.9Kb · Abmessungen: 700 x 525 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Einsamer Strand in Albanien

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,349
Di Oktober 3, 2006 10:29pm Wertung: 10.00 

Durch die Veröffentlichung von Fotos der letzten unberührten Strände in Europa werden auch diese bald nicht mehr unberührt sein...

Wirtschaftlich gesehen ist es mir ja egal, Albanien liegt sicher nach Rumänien an zweiter Stelle für Investoren, die in Europa gutes Geld verdienen werden. Ökologisch gesehen erscheint mir die Sache eher dramatisch...

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Sellerie
Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2006
Beiträge: 129
Di Oktober 3, 2006 10:34pm

Nur weil Du dorthin fahren willst, heisst das ja noch lange nicht, dass das alle Anderen auch tun.

Und ökologisch ist es 1000 x besser, eine halbe Stunde im Flugzeug zu sitzen als acht Stunden nach Thailand, oder?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,349
Di Oktober 3, 2006 10:54pm

Die Form der Anreise ist innerhalb Europa zweifellos ökologischer als sinnlos irgendwohin nach Thailand etc. zum Baden zu fahren...

Bevor dieser Strand etwa in Deutschland, Österreich, Schweiz beworben wird, hat er:

- erstens das Problem, dass Rumänien und Bulgarien sich seit Jahren im Zuge ihrer Vorbereitung auf den EU-Beitritt (in zwei Monaten) mit allen europäischen Standards vorbereitet haben und massiv Touristen in Regionen anziehen werden, die noch keine Digicam abgebildet hat - also dort gibt es in den nächsten Jahren sehr viel zu entdecken...

- zweitens in Albanien die Infrastruktur fehlt. Ohne "Wiener Schnitzel" und "Becks Bier", "Warsteiner", "Coca Cola", Toilette mit Wasserspülung, deutschsprachigen Hinweistafeln etc. fühlt sich der Tourist nicht im "Urlaub"...

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Sellerie
Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2006
Beiträge: 129
Di Oktober 3, 2006 11:06pm

Gegen beide Argumente ist eigentlich wenig zu sagen, wenn auch das zweite von der Realität inzwischen schon fast eingeholt wurde.

Außerdem ist es immer ein besonderer Reiz, ein unverdorbenes Land zu betreten (und damit nicht gleich zu verderben!)

Schlußendlich ist ja auch wenig dagegen zu sagen, dass sich die Reiseströme verteilen.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:26 Uhr.


©2000 - 2022 www.SAGEN.at