SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,454
Fotos 62,388
Kommentare 55,635
Aufrufe 451,215,670
Belegter Speicherplatz 17,742.6Mb

« April 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zufallsfotos -
Wienerwaldgemeinschaftswanderung_031.jpg
kleine Welt am Baums
Joa

[ Benutzer Galerien ]
IMG_2807_sagen.JPG
Weisses Kreuz im Gri
cerambyx

[ Benutzer Galerien ]
HHB_019.jpg
Wolkenstimmung
Joa

[ Benutzer Galerien ]
holzen_1_WK_scan028.jpg
Holzen 1. Weltkrieg
CON_soleil

[ Benutzer Galerien ]
Sch_nbrunn_-_W_stenhaus_015.jpg
Stacheliges und Grün
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Drosendorf_074.jpg
Das Götzenmanderl vo
Joa

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Benutzer Galerien » Oksana Photo Options
mehr
Gasthaus_Einkehr_Wien.jpg
Vor_Haus_4.jpg

Zurück

unbenannt
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück


Foto Details
Oksana



Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2005
Wohnort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1,419
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
gesehen auf einer Straße in Archangelsk

Vielleicht sagt mir jemand wie das auf Deutsch heißt? :-)
· Datum: Do September 28, 2006 · Aufrufe: 50235
· Dateigröße: 104.5Kb, 130.7Kb · Abmessungen: 700 x 571 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: unbenannt

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,347
Do September 28, 2006 8:56pm Wertung: 10.00 

Sehr merkwürdige Konstruktion?
Zweifellos handelt es sich um ein fahrbares Gerät.

Kann es sich um eine sogenannte "Gulaschkanone", also eine Art fahrbare Küche (wo das letzte Gulasch leicht angebrannt ist und die daher dringend eine Reinigung nötig hätte), handeln?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,578
Do September 28, 2006 9:09pm Wertung: 10.00 

Das ist ein recht altertümlicher Teer-Kocher. In diesem Gerät wird Teer erhitzt, damit er flüssig wird. Dann schüttet man ihn auf die Fahrbahn und glättet ihn. So wird der Verguß z.B. von Fugen oder Kanaldeckeln hergestellt. Wahrscheinlich für die Strasse im Hintergrund.

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Oksana

Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2005
Wohnort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1,419
Fr September 29, 2006 6:50am

Teer-Kocher… Danke, Harry! :-)



Den russischen Begriff habe ich immer noch nicht gefunden.

Solche Teer-Kocher sind wirklich altertuemlich, man kann sie schon kaum in der Stadt treffen, das war eine Ausnahme. Und die Strasse im Hintergrund wird wirklich zur Zeit renoviert (“Unsere Strassen sind unser Unglueck” – diese Redewendung ist bei uns schon sprichwoertlich geworden).



Zitat von Wolfgang

Zitat:







Kann es sich um eine sogenannte "Gulaschkanone",


Darauf waere ich ueberhaupt nie gekommen! Hast auch in deiner Kindheit/Jugend nie gesehen? :-)))
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Gerd
Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 2,013
Di Dezember 21, 2010 9:03am

Ich glaube nicht, dass in Russland noch " TEER " zum Vorspritzen verwendet wird, da er krebserregend ist. Bei uns werden Bitumenemulsionen eingesetzt, die nicht erwärmt werden müssen.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at