SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,397
Fotos 60,864
Kommentare 54,853
Aufrufe 434,494,354
Belegter Speicherplatz 17,206.8Mb

« Mai 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Gschnitztalbruecke_2.jpg
Gschnitztalbrücke
SAGEN.at

[ Brücken ]
maisspeicher.jpg
dorfleben - maisspei
claru

[ kenia 2007 ]
LANGAU_8_.JPG
Brückenwaage
Elfie

[ Messen und Vermessung ]
Atelier_Alois_Dampfhofer.jpg
Kleinkind-Porträt At
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
Bahnwanderweg_020.jpg
herbstlich gefärbt
Joa

[ Benutzer Galerien ]
IMG_12331.JPG
Vegetation in Piran
TeresaMaria

[ Natur ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Wasser » Brunnen » Brunnen in Wien Photo Options
mehr
IMG_6321.JPG
t_rk-br_3_.JPG
t_rk-br_2_.JPG
priessnitz-btu_3_.JPG
priessnitz-btu_2_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Yunus-Emre-Brunnen
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
im Türkenschanzpark in Wien-Währing
Der Yunus-Emre-Brunnen im Wiener Türkenschanzpark wurde von der Republik Türkei gestiftet und am 11. Oktober 1991 vom türkischen Botschafter Ayhan Kamel feierlich der Stadt Wien übergeben. Der Brunnen, der dem türkischen Volksdichter und Mystiker Yunus Emre (gestorben um 1321) gewidmet ist, steht als Zeichen für Freundschaft und Völkerverständigung und ist somit eines der wenigen Denkmäler, das das Verbindende und nicht das Trennende zwischen den einstigen Gegnern zum Ausdruck zu bringen sucht.
Der im türkisch-osmanischen Stil erbaute Brunnen ist 4,2 Meter hoch und 2,4 Meter breit und steht auf einem gepflasterten Fundament.
Über den Wasserhähnen ist der Koranvers 21,30 eingraviert. Daneben ist die deutsche und türkische Übersetzung angebracht. Sie lautet folgendermaßen:
„Wir schufen alles Leben aus dem Wasser“
Ein Beispiel für die Liebesdichtung Emres bieten die am Brunnen zu lesenden und von der Orientalistin Annemarie Schimmel ins Deutsche übersetzten Verse:
„Nicht etwas zu behaupten kam ich – nur um der Liebe Willen wirk ich“, „Des Freundes Wohnstatt ist das Herz – um Herzen aufzubauen kam ich“.
Quelle: oeaw.ac.at
· Datum: Di September 4, 2012 · Aufrufe: 3399
· Dateigröße: 81.5Kb, 558.2Kb · Abmessungen: 1300 x 975 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Türken-Brunnen, Yunus Emre, Türkenschanzpark, Wien-Währing, Gersthof

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Di September 4, 2012 7:21am

Schön !

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Bergphönix
Benutzer

Registriert: Dezember 2011
Beiträge: 122
Di September 4, 2012 9:43pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,153
Mi September 5, 2012 7:07pm Wertung: 10.00 

Beachtlich!

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at