SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,627
Kommentare 55,326
Aufrufe 446,444,531
Belegter Speicherplatz 17,476.4Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
Damenportrait_1906.jpg
Damenportrait, 1906
SAGEN.at

[ Menschen, Leben, Leute ]
511_1500_c.jpg

Chris Eigner

[ Bahnen, Eisenbahnen ]
PICT0297.JPG
Unterer Torturm / Ha
Gerd

[ Städte und Stadtteilporträts ]
Karthaus_Klostermauer.jpg
Karthaus - Klosterma
SAGEN.at

[ Stifte, Klöster, Kreuzgänge, Einsiedeleien ]
baden_5_.JPG
Türken-Not
Elfie

[ Bildstöcke ]
IMG_4034.JPG
Aus Dankbarkeit
Elfie

[ Bildstöcke ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dörfer und Dorfporträts » Tiroler Orte Photo Options
mehr
Thaur_Tirol_3.jpg
Thaur_Tirol_2.jpg
Thaur_Tirol_1.jpg
Terfens_Tirol_2.jpg
Terfens_Tirol_1.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Thaur, Tirol
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
S.D.


Neuer Benutzer

Registriert: März 2012
Wohnort: Telfs, Tirol
Beiträge: 406
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die Gemeinde Thaur befindet sich im Bezirk Innsbruck Land, Tirol.

Thaur liegt an der alten Dörferstraße von Innsbruck nach Hall und ist eines der MARTHA-Dörfer (Anfangsbuchstaben der Ortschaften Mühlau, Arzl, Rum, Thaur, und Absam).

Urnengräberfeld aus der jüngeren Bronzezeit (1200 - 900 v. Chr.). In der Schenkungsurkunde des Quartinus 827 als "Turane" erwähnt, damit erster ausdrücklich erwähnter Ort des mittleren Inntals. Grundbesitzungen der Stifte Trient und Augsburg. Urkundlich 1283 erster Richter zu Thaur genannt, bis 1809 eigene Gerichtsherrschaft.

Thaur ist eines der berühmtesten Nordtiroler Krippendörfer; neben der "Maxenbauerkrippe", deren ältere Figuren aus der Mitte des 17. Jahrhunderts wohl aus dem Haller Damenstift stammen, Hauskrippen (Thaurer Typus) mit Papierfiguren von Josef Giner, Holzfiguren von Johann Giner d. Ä., Johann Laimgruber vulgo Mundi, Romed Riedmüller, Johann Plank, Romed Speckbacher d. Ä., Felix Zimmerling, Michael Deiser, Johann Farbmacher, Johann Kramer vulgo Mundler, Johann und Andrä Leitl, Franz Pernlocher d. Ä., Franz Pernlocher d. J..

Die Pfarrkiche Maria Himmelfahrt ist eine der fünf Kirchen in der Gemeinde und Sitz der Urpfarre Thaur. Im wesentlichen spätgotischer Bau mit wuchtigem Nordturm, von Friedhof umgeben. Urkundlich 1244 erwähnt, Inneres durch Michael Umhauser 1766 barock umgestaltet, 1878-1880 Entbarockisierung und mit Fresken von Franz Pernlochner versehen. Hochgiebeliges einschiffiges Langhaus mit Satteldach.

© Stefan Dietrich
· Datum: Sa August 18, 2012 · Aufrufe: 3077
· Dateigröße: 54.6Kb, 271.3Kb · Abmessungen: 1500 x 996 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Thaur, Tirol, Ortsansicht

Autor
Thema  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,235
Do Juli 2, 2015 12:51pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at