SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,491
Fotos 63,371
Kommentare 56,159
Aufrufe 457,626,616
Belegter Speicherplatz 18,089.7Mb

« September 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Zufallsfotos
Flaurling.jpg
Flaurling
Petra

[ Tiroler Orte ]
Vinschgauer_Tor_Meran_1970er.jpg
Vinschgauer Tor Mera
SAGEN.at

[ Vintage Südtirol ]
Heinzer8784_n.jpg
Heinzerhütte in Mühl
Barbara Albert

[ Salzburg ]
IMG_5523.JPG
Österreichisches Fre
TeresaMaria

[ Österreichisches Freilichtmuseum Stübing ]
IMG_3554.JPG
Ausleger (Nasenschil
cerambyx

[ Wirtshausausleger, Wirtshausschilder, Ausleger, Zunftzeichen ]
Pitztalbruecke_5.jpg
Pitztalbrücke
SAGEN.at

[ Brücken ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Burgen und Schlösser Photo Options
mehr
senft_3_.JPG
senft_2_.JPG
senft.JPG
predjamskigrad5.jpg
predjamskigrad13jpg.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Burgruine Senftenberg
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Kremstal, Niederösterreich – Ansicht von Norden.
Eine Wehranlage als Zufluchts- und Verteidigungsstätte der ersten Siedler bestand sicher schon vor der Jahrtausendwende, der Bau einer gemauerten Höhenburg fällt wohl ins 11. Jahrhundert. 1197 wird erstmals ein Ruedeger de Senftenberc genannt. Nach mehrmaligem Wechsel ist die Herrschaft ab 1483 landesfürstliches Lehen. Seit 1717 im Besitz der Grafen, später Fürsten Starhemberg.
Gegen Ende des 30jährigen Kriegs im Juni 1645 erobern die Schweden unter General Torstenson die Burg und legen Feuer. Die Burg ist komplett ausgebrannt. Seither ist sie Ruine.

Von Norden kommt man über den Burggraben durch das Haupttor. Dieses weist zwei Eingänge auf, einen breiten, mit Resten der Einfassung, der in die Vorburg führt und einen schmalen, durch den man in den Zwinger und in die Hochburg gelangt. Hier befand sich die Zugbrücke.
· Datum: Mo Mai 7, 2012 · Aufrufe: 4477
· Dateigröße: 45.4Kb, 245.5Kb · Abmessungen: 1500 x 1125 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Burgruine Senftenberg, Burggraben, Krems-Tal, Niederösterreich

Autor
Thema  
stanze

Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 2,022
Mo Mai 7, 2012 2:24pm Wertung: 10.00 

Der Rest ragt noch stolz in die Höhe. Gut getroffen.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at