SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,580
Fotos 65,421
Kommentare 58,305
Aufrufe 488,517,505
Belegter Speicherplatz 18,879.6Mb

« September 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zufallsfotos
randegg-_38_.JPG
Gedenkstätte Randegg
Elfie

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
dscn0960.jpeg
Frauenpaar
dolasilla

[ Frauenpaare ]
DSC_0770_bearbeitet-1.jpg
Mauer bei Melk
klarad

[ Kruzifix, Kreuzweg, Christusdarstellungen ]
Autochrome_Lumiere_Blumenwiese.jpg
Autochrome Lumière B
SAGEN.at

[ Menschen, Leben, Leute - Fotogeschichte ]
helmon_7_.JPG
Der Steinerne Ritter
Elfie

[ Sepulkralkultur ]
kelowna_082_Kopie.jpg
Kelowna im Okanagan
claru

[ Städte und Stadtteilporträts ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
Rojen_St_Nikolauskirche_9.jpg
Rojen_St_Nikolauskirche_8.jpg
Rojen_St_Nikolauskirche_7.jpg
Rojen_St_Nikolauskirche_6.jpg
Rojen_St_Nikolauskirche_5.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Rojen, St. Nikolauskirche
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Berit (SAGEN.at)


Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gotische Kirche St. Nikolaus in Rojen (1968m)
im gleichnamigen Rojental in Südtirol.

Die Kirche St. Nikolaus entstand um das Jahr 1300, die Fresken im Chor der Kirche um 1400. Diese sind im ausklingenden "Höfischen Stil", wurden im Jahr 1967 wieder vollständig aufgedeckt und weisen eine enge Verwandtschaft zur "Meraner Schule"auf, besonders zum Meister der Georgskirche in Schenna. Sie zeigen Szenen aus dem Leben Christi, der Marter des hl. Sebastian und der Nikolauslegende. Auffallend ist, dass die Bemalung der Architektur des Chors besondere Akzente verleiht. Das schmucklose Gewölbe hat durch die Fresken prächtig gemalte Gurte erhalten, die auf farbigen, perspektivisch gemalten Säulen mit Blattkapitelen ruhen. Geschickte illusionistische Effekte sind dem Meister an der Sockelzone gelungen; sie zieren gemalte Vorhänge mit reichem Faltenwurf. (Quelle: Pippke, Leinberger, Südtirol, Köln 2000, S. 300)

© Berit Mrugalska-Morscher, 3. Juni 2011
· Datum: So Februar 5, 2012 · Aufrufe: 3930
· Dateigröße: 67.8Kb, 257.7Kb · Abmessungen: 750 x 1000 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Rojen, St. Nikolauskirche, Rojental, Vinschgau, Südtirol



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at