SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,368
Fotos 59,866
Kommentare 54,306
Aufrufe 428,396,905
Belegter Speicherplatz 16,856.6Mb

« Dezember 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Zufallsfotos
007.JPG
Der Weg ist das Ziel
baru

[ Der Walder Krippenweg ]
Cinque_Torri_Dolomites.JPG
Cinque Torri, Dolomi
Swanson

[ Hochalpin, Gletscher ]
2012_04_04-Gmunden-Vorchdorf_Tw_23_111_320_23_103_307-1361.JPG
Lokalbahn Vorchdorf
michelland

[ Lokalbahn Gmunden – Vorchdorf ]
Bisamratte_01.jpg
Jause
harry

[ Tiere ]
IMG_8686.JPG
Innenhof, Burg Strec
TeresaMaria

[ Burg Strechau ]
Farnschrecke.jpg
Farnschrecke
Joa

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Rechtsdenkmäler Photo Options
mehr
trais_7_.JPG
obritzberg_34_.JPG
Asylgriff_05R.jpg
Asylgriff_02R.jpg
galgen1.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Asylgriff
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
harry


Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,307
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Der sogenannte Asylring am Stephansdom. Er befindet sich am linken Pfeiler des Adlertores an der Nordseite des Doms. Der eiserne Griff stammt noch aus der Bauzeit des Turms und war ursprünglich die Spule einer Seilwinde. Der Kabarettist und Germanist Perer Wehle schrieb darüber in seinem Buch "Sprechen Sie Wienerisch" unter dem Stichwort "Leo":
Leo - Zufluchtsort beim Fangenspielen, wo man nicht abgeschlagen werden kann. Diese Bezeichnung stammt aus der Zeit des Babenbergers Leopold des Glorreichen, der mehreren Klöstern ein Asylrecht zugestand, nach dem Verbrecher, denen die Flucht dorthin gelang, nicht ergriffen werden durften, z.b. den Schotten auf der Freyung; noch heute wird ein "Lepoltring" beim Adlertor des Stephansdoms gezeigt. Anm.: Der Ausruf wird von Kindern im wiener Raum heute noch verwendet.

©Harald Hartmann, Jänner 2012
· Datum: Di Januar 10, 2012 · Aufrufe: 8045
· Dateigröße: 68.8Kb, 342.5Kb · Abmessungen: 1024 x 768 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Asylgriff Asylring Asyl Zuflucht Leo Wien Stephansdom

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Di Januar 10, 2012 7:49am Wertung: 10.00 

Ganz großen Dank für diesen Hinweis, dieses Stück hab ich nie beachtet. Man (frau) lernt also nie aus !

------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Di Januar 10, 2012 7:59am

großartige Info, danke!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
far.a
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2007
Wohnort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3,085
Di Januar 10, 2012 9:07pm Wertung: 10.00 

Bei uns hieß das Spiel "Abpatschen".

Wahnsinn, welche Schmankerln da in Wien aufgetrieben werden!

far.a
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at