SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,495
Fotos 63,728
Kommentare 56,424
Aufrufe 458,850,849
Belegter Speicherplatz 18,185.5Mb

« Oktober 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos
Rojen_St_Nikolauskirche_12.jpg
Rojen, St. Nikolausk
Berit (SAGEN.at)

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
Sonnenuhr_Metnitz_Karner_Kaernten.jpg
Sonnenuhr Metnitz
SAGEN.at

[ Sonnenuhren Kärnten ]
Brixen_im_Tal_Lauterbach.jpg
Brixen im Thale und
SAGEN.at

[ Historische Ansichtskarten Tirol ]
Lebskoje_2011_184.jpg
Rekord-61
Oksana

[ Lebskoje ]
rc_5-_tunnel_2Trentino_2006_644.jpg
Schützengraben/-tunn
baru

[ Trentino - Sentiero della Pace - Friedenspfad ]
Zillendaubel.jpg
Zillendaubel
harry

[ Flüsse, Seen und Gewässer ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
naturns4.jpg
naturns3.jpg
naturns1.jpg
taufers9.jpg
taufers8.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

St.Prokulus (Naturns - Südtirol)
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
klarad


Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
In St. Prokulus befinden sich laut ersten Erkenntnissen die ältesten Fresken im deutschsprachigen Raum. Die Kirche wurde in den Jahren 630 bis 650 nach Christus erbaut. Das Kirchenschiff ist noch so, wie es damals konstruiert wurde.
Heute ist das Alter der ältesten Malereien im St. Prokulus Kirchlein etwas umstritten, neuere Datierungen sprechen von der Zeit vom 7. bis zum 11. Jahrhundert.
Die berühmteste Darstellung ist ein auf einer Schaukel sitzender Heiliger, der von drei Männern unter einem Dach beobachtet wird. Die Deutung ist umstritten, manche Gelehrte meinen, dass es sich um Paulus handelt, der auf der Flucht aus Damaskus an einem Seil die Stadtmauer heruntergelassen wurd. Andere halten ihn für den Hl.Prokulus aus Verona, der ebenfalls vor seinen Verfolgern fliehen musst.
Die Kuhherde an der Westwand ist ebenfalls schwer zu deuten, wahrscheinlich steht sie in Beziehung zum Hl.Prokulus, der Patron der Tiere ist.
· Datum: Mi September 14, 2011 · Aufrufe: 5517
· Dateigröße: 50.8Kb, 275.3Kb · Abmessungen: 892 x 1499 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: St.Prokulus (Naturns - Südtirol)

Autor
Thema  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,618
Mi September 14, 2011 8:32pm Wertung: 10.00 

Diesmal hattest Du das Glück. Als ich dort war, war die Kirche gerade geschlossen Dafür habe ich sonst schöne Erinnerungen an diese Gegend

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,048
Do September 15, 2011 1:19pm Wertung: 10.00 

Das wohl berühmteste Fresko der Alpen!

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:27 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at