SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,401
Fotos 60,948
Kommentare 54,886
Aufrufe 435,819,819
Belegter Speicherplatz 17,236.1Mb

« Juni 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Zufallsfotos
Mandlw_nde40.jpg
Mandlwände am Hochkö
Barbara Albert

[ Salzburg ]
SAM_0176.JPG
Bleibergwerk Raibl
pHValue

[ Bergbau ]
cesar382.jpg
CesarOne.SNC in Main
niterider

[ Graffiti allgem. ]
LinzAmeisen.jpg
Von Ameisen befallen
far.a

[ Holz ]
Klanglicht_11.jpg
Klanglicht 2017 Graz
TeresaMaria

[ Graz - Ansichten aus Graz, Steiermark ]
GOPR0506.jpg
Yellow Submarine
Gerd

[ Schiffe ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute » Alltag Photo Options
mehr
IMG_9010.JPG
IMG_7857.JPG
IMG_7853.JPG
IMG_7851.JPG
IMG_7842.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Fastfood 1963
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Elfie



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Im Deckelwulst befand sich ein Dichtungsgummi, die Metallspange hielt ihn fest.
Gegen 11h30 wurde das Geschirr geöffnet in den Heißluftofen gestellt und wenn um 12h die Fabrikssirene Mittagszeit heulte, wurde gegessen, was Mutter am Vortag gekocht hatte.
· Datum: Fr Juli 22, 2011 · Aufrufe: 9210
· Dateigröße: 32.9Kb, 277.8Kb · Abmessungen: 1500 x 1124 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Geschirr, Heißluftofen, Gummidichtung

Autor
Thema  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,454
Sa Juli 23, 2011 2:29pm Wertung: 10.00 

Einer meiner Kollegen verwendete so ein Menage-Reindl [mena:schreindl] noch im 21. Jhdt. - Bis zum Antritt seines wohlverdienten Ruhestandes.

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Sa Juli 23, 2011 2:37pm

Der Arme musste sich wohl Einiges anhören , aber es spricht nichts dagegen, es war wie jedes andere Geschirr, nur praktischer. So lange meine Mutter kochte, hab ich es verwendet, war besser als die Krankenhausküche .
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,213
Sa Juli 23, 2011 11:25pm Wertung: 10.00 

Ist das ein "Riess-Häferl"?
Diese Firma erzeugt seit dem Jahr 1550 erfolgreich Kochgeschirr und ist aus meiner persönlichen Sicht ein österreichisches Kulturgut.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,175
Mo Februar 24, 2014 2:15am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at