SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,508
Fotos 64,079
Kommentare 56,569
Aufrufe 460,783,875
Belegter Speicherplatz 18,316.4Mb

« November 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Zufallsfotos
slowenien-SAM_7308-2.jpg
Boka Wasserfall - 1
EyP3

[ Slowenien ]
Dame_L_Bresslmair_Meran.jpg
Damenporträt, Atelie
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
reliquienanh_nger_2.jpg
Reliquienanhänger
TeresaMaria

[ Volksreligiosität ]
st_ssing_012.JPG
Baumeisterin
Elfie

[ Tiere ]
P1090092.JPG
Bildhauerkunst an de
Cornelius Fabius

[ Wanderung in Mittelfranken, zu den schwarzen Kreuzen nach Segringen ]
Konsum_Innsbruck.jpg
Konsum Innsbruck
SAGEN.at

[ Fresken und Fassaden ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Natur » Tiere Photo Options
mehr
DSC00273.JPG
IMG_7401.JPG
IMG_4784_erdkroete.JPG
IMG_4777_biberburg.JPG
IMG_4779_biberburg2.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Krötenwinzling
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
cerambyx



Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2006
Wohnort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3,273
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Wallsee, Niederösterreich, Österreich; 02.06.2011

Das winzige Leben ....

Die Augen nehmen die Bewegung nur wahr, weil sie so zahlreich ist ... wie Gänsehaut bei einer streichelnden Berührung der Haut wellenförmig sich fortpflanzt, so krabbeln und hopsen und springen in ebensolchen Wellen Hundert- ja Tausendschaften dunkler Punkte vor den voranschreitenden Füßen davon ... bückt man sich, sieht man winzige Köpfe, noch winzigere Augen, vier Beine und so mancher Winzling trägt noch Reste des Kaulquappenschwanzes als zusätzliches Hindernis mit sich ....

Kleine junge Kröten sind es auf dem Weg in ihr Reich, ihr Land, ihren Lebensraum, eben erst aus dem Teich entschlüpft erkunden sie das umgebende Land ...

Mühsam ist es, sich den Weg zu erkämpfen ins rettende Auendickicht, wenn doch schon die kleinen Kiesel, mit denen die Menschen ihre Wege ebnen, zu schier unüberwindlichen Felsen werden ... jetzt wird mir klar, warum überall im Gebüsch die Drosseln sitzen und unruhig mich anstarren! Aus der Entfernung habe ich sie immer wieder auf den Weg fliegen und zupicken sehen, gleich wieder verschwinden wahrscheinlich zu ihren eigenen Jungen im Nest ... um aber sofort wieder zurückzukehren an den reich gedeckten Tisch ...

Aber immer weiter hopsen die kleinen dunklen Punkte ...

Wenige nur werden das Leben leben ...

© Norbert Steinwendner, 4591 Molln, Oberösterreich, Österreich
· Datum: Fr Juni 17, 2011 · Aufrufe: 5558
· Dateigröße: 51.2Kb, 161.6Kb · Abmessungen: 1024 x 768 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Erdkröte, Amphibien

Autor
Thema  
klarad
Erfahrener Benutzer

Registriert: Januar 2010
Wohnort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10,491
Fr Juni 17, 2011 11:49am Wertung: 10.00 



------------------------------
K.D.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Fr Juni 17, 2011 1:44pm

na die haben´s aber auch nicht leicht: im Wasser die Fische, an Land die Vögel, die Schlangen überall...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
stanze

Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2009
Beiträge: 2,031
Fr Juni 17, 2011 3:21pm Wertung: 10.00 

Die Tiere halten nur das Gleichgewicht der Natur aufrecht.

Im gegensatz zum Mensch.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at