SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,375
Fotos 60,069
Kommentare 54,495
Aufrufe 429,900,744
Belegter Speicherplatz 16,931.8Mb

« Januar 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität Photo Options
mehr
hundskirche2.jpg
hundskirche1.jpg
Lilienfeld_Fraisenbrief_02.jpg
1960-11-18_5_c.jpg
1960-11-18_4_c.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Fraisbrief
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
harry


Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,321
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
"Fraisbrief, so ein Kind oder alter Mensch die Frais hat."
Im vorletzten Absatz steht die Gebrauchsanleitung:
"Man soll daher den Fraisbrief über den Menschen, der die Frais hat, drei Mal lesen, und nenne den Menschen bei den Namen, wo das N.N. steht, und dann lege man den Fraisbrief den kranken Menschen auf die Brust, bis sich die Krankheit ändert."

Fraisenbrief im Heimatmuseum Lilienfeld, Niederösterreich
Foto: Harald Hartmann 2010
· Datum: Sa Februar 19, 2011 · Aufrufe: 7941
· Dateigröße: 64.9Kb, 280.7Kb · Abmessungen: 1125 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Fraisbrief Fraisenbrief Lilienfeld Niederoesterreich

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Sa Februar 19, 2011 8:40pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Hornarum48

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,194
So Februar 20, 2011 8:36am Wertung: 10.00 

Das Blatt stammt nach Art und Aussehen wohl aus dem 19. Jahrhundert. Da diese Fraisbriefe meist recht großformatig sind. größer als A4-Format, haben sich diese oft nur schlecht oder gar nicht erhalten. Die schlechtere Papierqualität ab etwa 1850 war der Erhaltung solcher Produkte auch nicht förderlich!

Es gibt Fraisbriefe in verschiedener Gestaltung, je nach Druckerei. Einige Typen auch in Sammlung Prof. Hermann Maurer, Horn.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at