SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,469
Fotos 62,921
Kommentare 55,921
Aufrufe 454,175,212
Belegter Speicherplatz 17,925.0Mb

« Juli 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Zwettl_Fristerzimmer_07.JPG
Affe
harry

[ Malerei, Ikonen ]
reumannhof_4_.JPG
Reumannhof
Elfie

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
Salzkammergut_Lokalbahn_1950er.jpg
Salzkammergut-Lokalb
SAGEN.at

[ Salzkammergut ]
IMG_3662.JPG
Kalvarienberg Graz
TeresaMaria

[ Volksreligiosität ]
miethlerkreuz_2_.JPG
Miethler-Kreuz
Elfie

[ Marterln ]
Linde.jpg
Kraftbaum
harry

[ Bäume ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Wehrkirchen, Kirchenburgen Photo Options
mehr
s_rg1.jpg
drodo1.JPG
sachsenturm.jpg
seebarn.jpg
reichenbach.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Sachsenturm in Trausnitz
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
msuess


Benutzer

Registriert: Januar 2011
Wohnort: Schwandorf in Bayern
Beiträge: 70
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Der Vollständigkeit halber die Wehrkirche "Sachsenturm" in Trausnitz: Auf der Website der Kommune wird der Turm auf das Jahr 794 datiert ("Flucht- und Fliehburg" ) und gehörte angeblich zur sogenannten "Sachsenkirche", einem Vorgängerbau der Versöhnungskapelle St. Wenzeslaus.

Diese wurde der Mitte des 13. Jahrhunderts angebaut und erinnert die an die 28monatige Gefangenschaft von Herzog Friedrich I. von Österreich auf Burg Trausnitz. Die Burg Trausnitz wird 1265 erstmals erwähnt.

Ein Fluchtturm / Wehrkirche - zumal in ungünstiger Hanglage - in Rufweite einer Burg würde keinen Sinn machen. Daher halte ich die Aussage auf der Gemeindewebsite schlicht für falsch, auch auf Grund der Siedlungsgeschichte der Region.

Gemeinde Trausnitz, Landkreis Schwandorf, Oberpfalz, Bayern
· Datum: Di Januar 11, 2011 · Aufrufe: 6931
· Tags: 1 · Dateigröße: 40.5Kb, 88.4Kb · Abmessungen: 500 x 752 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Trausnitz, Landkreis Schwandorf, Oberpfalz, Bayern

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,633
Di Januar 11, 2011 11:37pm Wertung: 10.00 

Super-Foto!

Zur Fragestellung: ich glaube Burgleute haben auch in Krisenzeiten bzw auch bei unmittelbarer Bedrohung nicht alle Anrainer aufgenommen - insofern macht aus meiner Sicht ein Fluchtturm durchaus Sinn.

Weiters waren im Mittelalter die Mehrzahl der Bedrohungen durchstreifende Banden und durchaus seltener Bedrohungen durch organisierte militärische Einheiten. So erklären sich ja auch die Wehrkirchen, in denen man gegen Banden guten Schutz fand.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,865
So August 19, 2012 1:01am Wertung: 10.00 

Sieht sehr toll aus ! Wirklich ein interessanter Beitrag! Danke sehr.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at