SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,382
Fotos 60,553
Kommentare 54,742
Aufrufe 431,904,214
Belegter Speicherplatz 17,084.4Mb

« März 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Zufallsfotos
Holz-000070.jpg
Holzarbeit
SAGEN.at

[ Holzverarbeitung ]
cesar352.jpg
CesarOne.SNC in Kass
niterider

[ Graffiti allgem. ]
IMG_7907.JPG
Ennsmuseum Kastenrei
Rabenweib

[ Wasser div. ]
Gartenzwergaquarium_02.jpg
Leblos 2
harry

[ Gartenzwerge ]
PICT0483.jpg
Nagel 1594
Gerd

[ Holzhäuser ]
405304_305103736255488_1820595910_n.jpg
Lampions in Hallstat
TeresaMaria

[ Kunsthandwerk ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kruzifix, Kreuzweg, Christusdarstellungen Photo Options
mehr
kreuzweg_02.jpg
kreuzweg_01.jpg
kreuz_rudi_wach.jpg

Zurück

kreuz_rudi_wach
Kruzifix - Rudi Wach

Zurück


Foto Details
Berit (SAGEN.at)


Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Dieses Kruzifix, von dem gebürtigen Haller Bildhauer Rudi Wach, konnte leider (?) nicht nach mittelalterlicher Manier auf seinem angedachten Platz, der Innbrücke in Innsbruck, aufgestellt werden - es ist zu nackt...
Heute hat es seinen Platz im Kreuzgang des Neuen Stifts, in dem das Volkskunst Museum untergebracht ist.
© Berit Mrugalska, 2006
· Datum: Mi August 16, 2006 · Aufrufe: 29540
· Dateigröße: 116.7Kb · Abmessungen: 444 x 589 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********* 9.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Kruzifix Rudi Wach Skandal Religionsskandal Innsbruck Tirol

Autor
Thema  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,362
Fr April 13, 2007 12:40am Wertung: 9.00 

Eigentlich schade, dass dieses Werk jetzt in einem Museum stehen muss.

... seiner Kleider beraubt ...

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,002
Di September 25, 2007 11:00am

Das im Jahr 1986 umstrittene Kreuz von Rudi Wach ("Wach-Kreuz") wurde am 21. September 2007 auf Willen der Innsbrucker Bürgermeisterin Hilde Zach auf der Innsbrucker Innbrücke aufgestellt.

Das umstrittene Kreuz war der Beitrag der Stadt Innsbruck zum Tirol-Gedenkjahr 1809 - 1984. Eigentliche Initiatoren sind die Mitglieder der Kreuzbruderschaft, einer Vereinigung von 33 Innsbrucker Geschäftsleuten. Diese Vereinigung betreut seit 1515 die Kreuze auf der Innbrücke und machte sich nach deren Umbau dafür stark, dass dort wieder ein Kreuz aufgestellt wird. Noch im April 1986 zeigte sich Bischof Reinhold Stecher "positiv beeindruckt" vom Werk. Wegen offener Proteste nahm er dann aber davon Abstand, die für 8. Mai 1986 vorgesehene Segnung des Kreuzes durchzuführen. (Quelle: Tiroler Tageszeitung).

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at