SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,480
Fotos 63,111
Kommentare 56,039
Aufrufe 455,642,830
Belegter Speicherplatz 17,991.3Mb

« August 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Zufallsfotos
ma_2_.JPG
Licht-Phänomen
Elfie

[ Beschreibung gesucht? ]
Fortress_Finished.jpg
Time for A Nice Cup
Markus

[ Kunst und Kreativ ]
prater.JPG
Marilyn in Wien
Elfie

[ Spiele, Freizeit und Feste ]
Stubaital1.jpg
Stubaital
peter

[ Tirol ]
Willendorf_4_.JPG
Gastgarten
Elfie

[ Dörfer und Dorfporträts ]
Flughafen-Klagenfurt-Aufgan.jpg
Flughafen-Klagenfurt
siegi

[ Klagenfurt - Ansichten aus Klagenfurt, Kärnten ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Skulpturen, Bildhauerei Photo Options
mehr
k_pfe1.jpg
Christophorus_Grinzingerstr_02A.jpg
Mariazeller_Madonna.jpg
Madonna_Wallseerkapelle_Enns_01.jpg
KV_St_Christophen_04.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Mutter mit Kind 2
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
harry


Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,606
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Kopie der Gnadenstatue von Mariazell aus dem frühen 19. Jhdt.
An der Rückseite ist ein Siegel angebracht, das diese Kopie als "echte" Berührungsreliquie ausweist.

©Harald Hartmann, Juli 2010
· Datum: Mi Juli 28, 2010 · Aufrufe: 9588
· Dateigröße: 35.3Kb, 137.0Kb · Abmessungen: 800 x 600 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Gnadenbild Mariazell Kopie Beruehrungsreliquie

Autor
Thema  
Hornarum48

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,223
Mi Juli 28, 2010 3:48pm Wertung: 10.00 

Diese Gnadenbildkopien wurden das ganze 19. Jahrhundert hausindustriell serienmäßig hergestellt und sehen sich alle sehr ähnlich. Es gibt davon auch verschiedene Größen. Die Berührungssiegel sind noch oft erhalten. Es gab aber sicher auch viele dieser Statuen, die nie Siegel aufwiesen, weil sie eben nicht in Mariazell geweiht wurden. Diese Plastiken wurden auch noch das ganze 20. Jahrhundert hergestellt und auch heute werden sie noch angeboten. Ich habe einmal eine Dokumentation über die Weihe und Anrührung einer Mariazeller Gnadenbildkopie bei einer Messe für den niederösterreichischen Landeshauptmann Pröll im Fernsehen gesehen. Da wurde auch gezeigt, wie das Berührungssiegel angebracht wurde.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,991
Mi Juli 28, 2010 7:20pm Wertung: 10.00 

bei so vielen Experten ist mir um meine Beschreibungen nicht mehr bang. Das Gnadenbild von Stempel ist mir natürlich auch ein Begriff, aber sonst...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 14,865
Fr Dezember 6, 2013 8:46pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:50 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at