SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,435
Fotos 61,911
Kommentare 55,398
Aufrufe 448,970,426
Belegter Speicherplatz 17,570.9Mb

« Januar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
IMG_6308.jpg
Landesfestumzug
Lody

[ Darstellendes Spiel ]
1601444_289868054556805_3448929798452100820_n.jpg
Friesach- Ruine am V
TeresaMaria

[ Städte und Stadtteilporträts ]
DROSS_1_.JPG
Vorspannhof
Elfie

[ Wirtshausausleger, Wirtshausschilder, Ausleger, Zunftzeichen ]
SW181136.jpg
Patscherkofel Seilba
michelland

[ Seilbahnen ]
Bahn_Feldkirch.jpg
Bahn bei Feldkirch S
SAGEN.at

[ Westbahn, Wien - Bregenz ]
senftenegg_2_.JPG
Dankes-Kapelle
Elfie

[ Marterln ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Beschreibung gesucht? Photo Options
mehr
comp_IMG_1326.jpg
comp_IMG_1184.jpg
Andachtsbild_Lanzendorf.jpg
ma_2_.JPG
Archiv_36680.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Andachtsbild
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
harry


Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,561
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Handgemaltes Wallfahrtsbild mit leerer Rückseite. Der Name des Ortes ist leider nicht mehr lesbar. Die Darstellung könnte Maria Lanzendorf sein (?). Alter und Herkunft unbekannt.
Im Mai 2010 auf einem Trödelmarkt erstanden - Weiß jemand näheres dazu?

©Harald Hartmann, Mai 2010

©Harald Hartmann, Mai 2010
· Datum: Di Mai 4, 2010 · Aufrufe: 9613
· Dateigröße: 51.9Kb, 162.4Kb · Abmessungen: 600 x 800 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Andachtsbild Beschreibung gesucht

Autor
Thema  
Hornarum48

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,211
Do März 17, 2011 6:56am Wertung: 10.00 

Da kommen viele Wallfahrtsorte in Frage! Es gibt in Europa unzählige, wo als Gnadenbild ein Vesperbild verehrt wird! Der Auffindungsort kann auch nicht weiter helfen, weil Wallfahrt kennt bekanntlich keine Grenzen!

Ob das Bild auf Papier oder Pergament gemalt wurde, ließe sich nur am Original feststellen! Die schmale Form läßt an einen Gebetszettel denken, von dem nur das bildliche Mittelstück erhalten geblieben ist. Wahrscheinlich ist das Bild in die Zeit um 1800 oder in das frühe 19. Jahrhundert zu datieren. Wie sind denn die Maße?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at