SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,405
Fotos 61,062
Kommentare 54,968
Aufrufe 437,767,712
Belegter Speicherplatz 17,280.2Mb

« Juli 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos
wonturm_9_.JPG
Türkenbeute im Flur
Elfie

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
Alpbach_1967.jpg
Alpbach 1967
SAGEN.at

[ Tiroler Orte ]
Lebskoje_2008_065.jpg
Moltebeeren
Oksana

[ Lebskoje ]
Hofkirche_Innsbruck_Gratl.jpg
Inneres der Hofkirch
SAGEN.at

[ Historische Ansichtskarten Innsbruck ]
Brennerbahn_Oebb_1216.jpg
Brennerbahn, ÖBB-Eis
SAGEN.at

[ Brennereisenbahn, Wipptal, Eisacktal, Südtirol ]
heilgeiki_3_.JPG
Orgel
Elfie

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Brauchtum Photo Options
mehr
8888_212.jpg
Herz_Jesu_Feuer_Innsbruck_2009.jpg
P6092676_b.jpg
Stammbuch_10.jpg
Grossrussbach_Maibaumr_02.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Auf in die Pontlatz
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Laus


Erfahrener Benutzer

Registriert: Oktober 2007
Beiträge: 920
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Auf in die Pontlatz, ein Volksschauspiel vom Martin Stecher (1909-1975); aufgeführt von der Heimatbühne Prutz/Faggen www.theater-prutz.at

Man schreibt das Jahr 1809. Österreich führt Krieg gegen Frankreich und Bayern, die sich miteinander verbündet haben. Feindliche Soldaten belagern Tirol, das Kaiser Franz I., den Bayern schon abgetreten hat. Von Schwaz abwärts steht kein Stein mehr auf dem anderen. Auch nach Landeck kommen die Eindringlinge. Als sie nach Vintschgau weiterziehen wollen, um das obere Etschtal zu erobern, planen mutige Tiroler dies mit aller Macht zu verhindern. Obwohl in der Minderheit bieten sie dem Feind die Stirn und liefern sich mit Gewehren einen erbitterten Kampf. Um ein Überqueren des Inns nicht mehr zu ermöglichen, bauen Männer, Frauen und Kinder stück für Stück die Innbrücke zwischen dem Ortsteil Entbruck und dem Dorf Prutz ab. Darauf versuchte der Feind den Durchbruch über Ladis. Mit heftiger Gegenwehr konnte er hinab in die Tullenau getrieben werden. Aus Zorn wird der Ortsteil Entbruck angezündet. Dort im offenen Gelände zwischen Innfluss und Steilwand waren die Bayern und Franzosen nun eingeschlossen und entschlossen sich zum Rückzug über die Pontlatzer Brücke, wo die Falle dann zuschnappte. Steinlawinen begraben viele Feinde und verhindern einen weiteren Rückzug …

Details zum Tiroler Freiheitskampf 1809 auf SAGEN.at.

© MM, Juni 2oo9
· Datum: Do Juni 18, 2009 · Aufrufe: 9494
· Dateigröße: 54.5Kb, 193.0Kb · Abmessungen: 800 x 600 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Auf in die Pontlatz, Tirol, Freiheitskampf, 1809, Theater, Volksstück, Volksbühne



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at