SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,454
Fotos 62,388
Kommentare 55,635
Aufrufe 451,213,533
Belegter Speicherplatz 17,742.6Mb

« April 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Zufallsfotos - Galerie
Lungau_2_bis_9_Juli_012.jpg
Kruzifix
Joa

[ Benutzer Galerien ]
PeterSchneider01950.jpg
Pilz
peter

[ Benutzer Galerien ]
steirertor.jpg
steirertor
mina

[ Benutzer Galerien ]
007-Auenfeldsattel.JPG
"Sprechende Bän
reiweb

[ Benutzer Galerien ]
rosen1.jpg
Rosen
klarad

[ Benutzer Galerien ]
arsenal_8.jpg
Wir spielen Weltkrie
klarad

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Sepulkralkultur Photo Options
mehr
Altar_Mariahilfkapelle_Arzl.jpg
Mariahilfbild_Purnerhof_Arzl.jpg
Grabstein-Schwaz-1608.jpg
Athen-0807-02.jpg
Athen-0807-01.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

400. Todestag von Pankraz Larl
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
D.F.


Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2005
Beiträge: 394
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Als ich kürzlich meine Sammlung interessanter Grabsteine geordnet habe, ist mir dieser des Datums wegen aufgefallen und ich habe mir gedacht, man könnte an dieser Stelle des Todes von Pankraz Larl gedenken, der sich am 10. September 2008 zum 400. Mal jährt und der sonst wohl eher unbemerkt vorübergehen dürfte, obwohl der Vorfall z. B. für die Innschiffahrt nicht uninteressant ist.
Der Satzbau ist zwar ein bißchen unübersichtlich, aber der Text dürfte doch verständlich sein:

„Anno Domini 1608 den 10. Septemb. als Ir…*
Maximilian zu Österreich, zu der Österreichischen Landts huld-
igung vnnd der Jenigen Kön. Mt. zu Hungern Ihres geliebten Herrn
Bruedern Mathiae hungerischen Crönung Von Hall Abfahren w(ollt)
ist zwischen 2 und 3 uhr nach miternacht durch verwarlosung das
Kuchlschif so ain starckher windt abgelediget vnnd an Voldern
Pruggen zu Trimern gestosen, darain Bangraz Larl gewester Pa(ck)-
erey gehilf ertrunckhen, welicher alhie begraben ligt, deme wie auch
anderen abgestorbenen Cristgläubigen sellen got gnedig und ein frel-
iche Auferstehung Verleic-hen wölle. Amen.“

unten: „.1.6. (Wappen) .0.9.“
kleiner in der rechten unteren Ecke: „Seins Alters Ihm 17 J..“

* Hier ist die Titulatur Maximilians III. anzunehmen, doch vermag ich die Abkürzungen nicht befriedigend aufzulösen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee…

Der Stein befindet sich in Schwaz an der Außenmauer der Friedhofskapelle.
· Datum: Di September 9, 2008 · Aufrufe: 14659
· Dateigröße: 101.7Kb, 256.5Kb · Abmessungen: 800 x 495 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Grabstein, Pankraz Larl, Maximilian III. der Deutschmeister, Innschifffahrt, Schwaz

Autor
Thema  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Mi November 28, 2012 12:12am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Babel
Erfahrener Benutzer

Registriert: Dezember 2012
Beiträge: 7,977
So Dezember 9, 2012 9:46am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at