SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,442
Fotos 62,104
Kommentare 55,511
Aufrufe 450,161,129
Belegter Speicherplatz 17,645.8Mb

« Februar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Zufallsfotos
Johannesberg_1.jpg
Johannesberg
peter

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
WER_4066kl.jpg
Graffiti
michelland

[ Graffiti Tirol ]
101221_MOFI_002.jpg
Mondfinsternis
peter

[ Sonne, Mond, Sterne, Planeten ]
schiffverladung_scan192.jpg
beladen von schiffen
CON_soleil

[ Schiffe ]
IMG_1638.JPG
Targu Mures
TeresaMaria

[ Rumänien ]
Hungerburgbahn_Seile.jpg
Hungerburgbahn Zugse
SAGEN.at

[ Hungerburgbahn, Innsbruck, Tirol ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dörfer und Dorfporträts Photo Options
mehr
Feuerwehr_Wuermla_02.jpg
vs_neu_doellach.jpg
vs_alt_doellach.jpg
vs_alt2_doellach.jpg
doellach.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

volksschule döllach
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
claru



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Saskatchewan, Canada
Beiträge: 2,200
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
das alte volksschulgebäude in döllach im mölltal (kärnten, österreich).

© claudia ruppitsch, 26.07.2008

Frau Anneliese Ziervogel aus Döllach hat mich in einem E-Mail auf folgenden Sachverhalt aufmerksam gemacht:

Leider ist Ihnen bei der Beschriftung eines Bildes ein Fehler unterlaufen, für den Sie aber nichts dafür können. Das ist auch anderen schon passiert. Es handelt sich um das Bild der „alten Volksschule“. Dieses Haus war nämlich niemals ein Schulhaus. Darin wohnte Georg Müller ( bei uns auch als „Pochergeist“ bekannt ) mit seiner Familie, später seine Tochter mit Familie und dann auch noch sein Enkel Josef mit Familie. Josef hat dann ein neues Haus gebaut ( das dürfte zwischen 1968 und 1978 gewesen sein ), und seit damals war das alte Müllerhaus nicht mehr bewohnt. 1998 oder 1999 wurde in Döllach der Film „ Der Schandfleck“ gedreht. Für die Schulszenen wurde das Müllerhaus adaptiert. In einer Szene tritt der Lehrer ( Kurt Weinzierl ) mit den Schülern aus dem Haus. Und da hat man eben vorher „ Volksschule“ auf das Haus gemalt. So wurde aus dem Müllerhaus die Volksschule. Nun kennen Sie die Geschichte. Vielleicht könnten Sie das ausbessern und das Müllerhaus als Filmkulisse präsentieren. Danke!
· Datum: Di August 12, 2008 · Aufrufe: 12763
· Dateigröße: 94.1Kb, 522.8Kb · Abmessungen: 600 x 800 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: döllach großkirchheim mölltal kärnten volksschule

Autor
Thema  
Rabenweib
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2009
Beiträge: 5,274
Mi Mai 20, 2009 11:44am Wertung: 10.00 

super. sowas sieht man auch selten heutzutage. meine oma ging auch in so eine schule. da waren alle kinder in einer klasse untergebracht und wer sich nicht zu benehmen wusste bekam mit einem holz-stäbchen auf die finger geklopft. sie schrieb damals noch auf einer schiefertafel. und wir haben sogar das klassenfoto von früher bekommen!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Rabenweib's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at