SAGEN.at http://www.sagen.at/fotos Wed, 13 Dec 2017 17:53:57 +0100 PhotoPost Pro 6.02 Ortschaftstafel http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62410 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62410" target="_blank"><img title="Koenigstetten_Gemeindetafel_05_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/572/thumbs/Koenigstetten_Gemeindetafel_05_R.jpg" alt="Koenigstetten_Gemeindetafel_05_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Mittlerweile sind diese Ortschaftstafeln extrem selten geworden. Im Internet habe ich nur eine Handvoll Fotos gefunden. Die meisten auf SAGEN.at ;) Sie sind mit der Regierungs-Verordnung vom 24. November 1824, Zahl 56,200 über Conscriptions-Ortschaftstafeln grundgelegt und heute eine echte Rarität. ©Harald Hartmann, Dezember 2017<br /><br />1 comment harry Fri, 08 Dec 2017 00:24:36 +0100 verschneite Äste http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62363 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62363" target="_blank"><img title="Schnee_auf_Aesten_K27_06_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/973/thumbs/Schnee_auf_Aesten_K27_06_R.jpg" alt="Schnee_auf_Aesten_K27_06_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Im wiener Raum endlich wieder einmal - Der erste Schnee noch im November - Einfach zum genießen (und schaufeln :)) ©Harald Hartmann, November 2017<br /><br />1 comment harry Thu, 30 Nov 2017 10:18:45 +0100 Hagebutten http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62362 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62362" target="_blank"><img title="Hagebutten_Schnee_K27_03_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/973/thumbs/Hagebutten_Schnee_K27_03_R.jpg" alt="Hagebutten_Schnee_K27_03_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Im wiener Raum endlich wieder einmal - Der erste Schnee noch im November - Einfach zum genießen (und schaufeln :)) ©Harald Hartmann, November 2017<br /><br />3 Kommentare harry Thu, 30 Nov 2017 10:18:42 +0100 Trinkbecher http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62110 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62110" target="_blank"><img title="Eggenberg_32.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/602/thumbs/Eggenberg_32.jpg" alt="Eggenberg_32.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Graz, Archäologiemuseum Schloss Eggenberg, Trinkgefäß mit der Darstellung eines Wagenrennens. Silber, teilw. vergoldet, römische Kaiserzeit, Mitte des 1. Jhdts. n. Chr. Foto: Harald Hartmann<br /><br />1 comment harry Sun, 05 Nov 2017 22:42:55 +0100 Kreuzigung http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62107 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62107" target="_blank"><img title="CCl_71_113v.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/CCl_71_113v.jpg" alt="CCl_71_113v.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Kreuzigungsszene (Kanonbild) in einem Messbuch aus dem Anfang des 14. Jhdts. Unter dem Kreuz stehen Maria und Johannes. Foto Harald Hartmann, Oktober 2017 harry Fri, 03 Nov 2017 23:56:24 +0100 Jüngstes Gericht http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62105 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62105" target="_blank"><img title="Kupelwieser_Juengstes_Gericht_07_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/521/thumbs/Kupelwieser_Juengstes_Gericht_07_R.jpg" alt="Kupelwieser_Juengstes_Gericht_07_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Während zwei Engel an der Seite Christi die Posaunen des Jüngsten Gerichtes erschallen lassen und einer die Bibel zeigt, helfen andere den Erretteten aus den Gräbern. Leopold Kupelwieser zeigt 1846 in diesem monumantalen Altarblatt der Friedhofskapelle in Klosterneuburg alle Menschen gleich und ohne alle Attribute. Nur ihre Werke lassen sie entweder hoffnungsvoll nach oben blicken oder bedrücken sie in ihrer Schuld. ©Harald Hartmann, November 2017<br /><br />1 comment harry Thu, 02 Nov 2017 00:15:57 +0100 Totengedenken http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62104 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62104" target="_blank"><img title="CCl72_664v_02.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/CCl72_664v_02.jpg" alt="CCl72_664v_02.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Initiale des Introitus der Totenmesse (&quot;Requiem eternam dona eis, Domine...&quot; ) aus dem Missale Claustroneburgense (CCl 72, pag. 364v). Im einem aus Blattgold geschnittenen und geprägten R steht ein Chorherr vor einem mit schwarzem Tuch bedeckten Sarg und sprengt Weihwasser aus einem Holzbottich darüber. Er ist mit der typischen Tracht der Chorherren, einem weißem Rochett, dunkelbraunem Almutium und einer Tonsurkappe bekleidet. Das Buch ist vom Schreiber, Bruder Oswald, mit 1452 datiert. ©Harald Hartmann, Oktober 2017<br /><br />2 Kommentare harry Wed, 01 Nov 2017 00:08:24 +0100 Initiale Q http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62068 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62068" target="_blank"><img title="Initiale_Q_01_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/Initiale_Q_01_R.jpg" alt="Initiale_Q_01_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Mittelalterliche, als Federzeichnung ausgeführte Initiale Q: Im Innenfeld des Buchstaben kniet ein Chorherr vor Maria auf einem Thron. Das Jesuskind hält eine Schriftrolle (?) in der Hand. Der Schwanz des Q stellt einen Drachen dar. Auf dem Freirand, links neben der Initiale ist der Name des knienden Chorherren eingetragen: &quot;Arnoldus decanus dei gratia&quot;. Arnold war Dechant in Klosterneuburg in den Jahren 1248-1252. Der Codex kann daher gut auf diesen Zeitraum datiert werden. Wegen des prominenten Platzes auf Seite 1 war Arnold wohl eher als Auftraggeber der Handschrift als deren Schreiber. (Klosterneuburg, CCl 660, pag 1v, 1248-1252). Foto: Harald Hartmann<br /><br />2 Kommentare harry Fri, 20 Oct 2017 14:41:20 +0200 Herbstspaziergang 8 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62047 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62047" target="_blank"><img title="Waldrebe_01_RE.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Waldrebe_01_RE.jpg" alt="Waldrebe_01_RE.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Waldrebe im Sonnenlicht ©Harald Hartmann, Oktober 2017<br /><br />1 comment harry Mon, 16 Oct 2017 00:19:17 +0200 Herbstspaziergang 7 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62046 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62046" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_35.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_35.jpg" alt="Herbst_Wald_35.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Spinnfäden halten ein Blatt an der Birkenrinde ©Harald Hartmann, Oktober 2017<br /><br />2 Kommentare harry Mon, 16 Oct 2017 00:19:15 +0200 Herbstspaziergang 6 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62045 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62045" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_32.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_32.jpg" alt="Herbst_Wald_32.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Am Bach ©Harald Hartmann, Oktober 2017 harry Mon, 16 Oct 2017 00:19:13 +0200 Herbstspaziergang 5 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62044 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62044" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_29.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_29.jpg" alt="Herbst_Wald_29.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Versteckenspiel mit einem Steinpilz. ©Harald Hartmann, Oktober 2017 harry Mon, 16 Oct 2017 00:19:11 +0200 Herbstspaziergang 1 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62043 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62043" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_25.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_25.jpg" alt="Herbst_Wald_25.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Ein entwurzelter Baumstrunk wird zum grimmigen Drachen. ©Harald Hartmann, Oktober 2017<br /><br />2 Kommentare harry Mon, 16 Oct 2017 00:12:57 +0200 Herbstspaziergang 2 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62042 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62042" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_20.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_20.jpg" alt="Herbst_Wald_20.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Vermooste Jahresringe ©Harald Hartmann, Oktober 2017 harry Mon, 16 Oct 2017 00:12:53 +0200 Herbstspaziergang 3 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62041 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62041" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_18.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_18.jpg" alt="Herbst_Wald_18.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Die abfallende Rinde macht die Heiroglyphen eines Käfers sichtbar. ©Harald Hartmann, Oktober 2017<br /><br />1 comment harry Mon, 16 Oct 2017 00:12:48 +0200 Herbstspaziergang 4 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62040 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62040" target="_blank"><img title="Herbst_Wald_06.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/766/thumbs/Herbst_Wald_06.jpg" alt="Herbst_Wald_06.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: An einem sonnigen Tag im Oktober kann man in der Ruhe des Waldes den Herbst so richtig genießen. Das Farbenspiel der Blätter. ©Harald Hartmann, Oktober 2017<br /><br />1 comment harry Mon, 16 Oct 2017 00:12:46 +0200 Kuppel in Gold http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62013 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62013" target="_blank"><img title="Elisabethkapelle_07.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/538/thumbs/Elisabethkapelle_07.JPG" alt="Elisabethkapelle_07.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Mit Goldmosaiken vrerzierte Kuppel der Kaiserin Elisabeth Gedächtniskapelle. Elisabeth (&quot;Sisi&quot; ) war auch die Protektorin des Roten Kreuzes. Dieses organisierte nach ihrer Ermordung seperste Sammlungen für den Bau einer Gedächtniskapelle als Anbau an die Kaiser-Jubiläumskirche auf dem Mexikoplatz in Wien. Die Mosaikentwürfe stammen von Carl Ederer. Die Kapelle wurde 1907 fertiggestellt und am 10. Juni 1908 eingeweiht. ©Harald Hartmann, September 2017<br /><br />1 comment harry Mon, 09 Oct 2017 20:37:56 +0200 Apsis in Gold http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62012 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/62012" target="_blank"><img title="Elisabethkapelle_05_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/538/thumbs/Elisabethkapelle_05_R.jpg" alt="Elisabethkapelle_05_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Mit Goldmosaiken vrerzierte Apsis der Kaiserin Elisabeth Gedächtniskapelle. Elisabeth (&quot;Sisi&quot; ) war auch die Protektorin des Roten Kreuzes. Dieses organisierte nach ihrer Ermordung seperste Sammlungen für den Bau einer Gedächtniskapelle als Anbau an die Kaiser-Jubiläumskirche auf dem Mexikoplatz in Wien. Die Mosaikentwürfe stammen von Carl Ederer. Die Kapelle wurde 1907 fertiggestellt und am 10. Juni 1908 eingeweiht. ©Harald Hartmann, September 2017<br /><br />2 Kommentare harry Mon, 09 Oct 2017 20:37:53 +0200 Urlaub in Kärnten http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61986 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61986" target="_blank"><img title="Urlaub_Weissensee_1957.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/577/thumbs/Urlaub_Weissensee_1957.jpg" alt="Urlaub_Weissensee_1957.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Am Ostufer des Weißensees, 1957, als dieses noch eine unberührte Almwiese, die &quot;Urbelewiesn&quot;, war. Wir erhielten die Erlaubnis des Besitzers, heute ist an dieser Stelle ein ansehnlicher Campingplatz.<br /><br />2 Kommentare harry Tue, 03 Oct 2017 23:14:18 +0200 Erntedank http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61981 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61981" target="_blank"><img title="Erntedankfest_2017_Altar_07.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/519/thumbs/Erntedankfest_2017_Altar_07.jpg" alt="Erntedankfest_2017_Altar_07.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Der vorbereitete Altar für eine Erntedankmesse im niederösterreichischen Weinviertel. ©Harald Hartmann, September 2017<br /><br />1 comment harry Sat, 30 Sep 2017 17:21:20 +0200 lachende Gesichter http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61980 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61980" target="_blank"><img title="Erntedankfest2017_Kuerbisse_17.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/541/thumbs/Erntedankfest2017_Kuerbisse_17.jpg" alt="Erntedankfest2017_Kuerbisse_17.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Bemalte Kürbisse ©Harald Hartmann, September 2017<br /><br />1 comment harry Sat, 30 Sep 2017 17:21:16 +0200 Erntedankfest_2017_Leobendorf_35 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61968 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61968" target="_blank"><img title="Erntedankfest_2017_Leobendorf_35.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/540/thumbs/Erntedankfest_2017_Leobendorf_35.JPG" alt="Erntedankfest_2017_Leobendorf_35.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Stramme Wadln, gesehen in einem Festzelt. (Umm Irrtümern vorzubeugen: In den Bechern befinden sich die Getränke ;) ©Harald Hartmann<br /><br />1 comment harry Mon, 25 Sep 2017 00:22:47 +0200 Tuning http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61967 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61967" target="_blank"><img title="Erntedankfest_2017_Leobendorf_23.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/559/thumbs/Erntedankfest_2017_Leobendorf_23.JPG" alt="Erntedankfest_2017_Leobendorf_23.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Optisch getuntes Behindertenfahrzeug, gesehen in einem Festzelt. ©Harald Hartmann<br /><br />1 comment harry Mon, 25 Sep 2017 00:22:45 +0200 Astronaut http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61964 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61964" target="_blank"><img title="Astronaut_02_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/661/thumbs/Astronaut_02_R.jpg" alt="Astronaut_02_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />2 Kommentare harry Fri, 22 Sep 2017 00:15:10 +0200 Farbenpracht http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61963 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61963" target="_blank"><img title="Paradeiser_01.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/541/thumbs/Paradeiser_01.jpg" alt="Paradeiser_01.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Jetzt sind sie richtig reif, die Paradeiser in ihrer vollen Farben- und Geschmacksvielfalt. Der deutsche Name dieser Beeren, die im italienischen Goldapfel (pomodoro) heißen, ist eine Abkürzung des Wortes Paradiesapfel. Die alten Azteken nannten sie &quot;tomatl&quot;. ;) ©Harald Hartmann, September 2017<br /><br />2 Kommentare harry Thu, 21 Sep 2017 12:19:25 +0200 Aderlass http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61962 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61962" target="_blank"><img title="Aderlass_02_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/524/thumbs/Aderlass_02_R.jpg" alt="Aderlass_02_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Zeichnung eines menschlichen Körpers mit den Punkten zum aderlassen und deren Anwendung in einer medizinischen Handschrift aus dem 15. Jhdt. Da Aderlässe damals üblicherweise von Badern durchgeführt wurden, ist dieses Bild in der Rubrik &quot;Handwerk&quot; eingereiht. Foto Hareld Hartmann, August 2017<br /><br />1 comment harry Wed, 20 Sep 2017 21:59:08 +0200 Lustlosigkeit http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61948 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61948" target="_blank"><img title="Lustlosigkeit.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/544/thumbs/Lustlosigkeit.jpg" alt="Lustlosigkeit.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Aus einem Rezeptbuch der Apotheke eines Frauenklosters aus dem 15. Jhdt.: Wer nit mag Der fruchtbar wer und nit wiben mag Der nem ain Hafen ... (leider kann ich den weiteren Text nicht einwandfrei entziffern) Transskription: Wer nicht mag (kann) Der fruchtbar ist und nicht beischlafen mag (kann) Der nehme einen Topf ... Foto Harald Hartmann, September 2017 harry Fri, 15 Sep 2017 19:59:25 +0200 Liebesmedizin http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61947 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61947" target="_blank"><img title="Liebesmedizin.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/544/thumbs/Liebesmedizin.jpg" alt="Liebesmedizin.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Aus einem Rezeptbuch der Apotheke eines Frauenklosters aus dem 15. Jhdt.: Wie frowe man zu holdschaft bingen sond~ Welche frow well das ir die man hold werde die schreib an ain bly oder an ein zinytafel sinen Name und diß Buchstaben M° . v . i . r . ob V Transskription: Wie eine Frau einen Mann dazu bringen kann, sie zu lieben (zur Holdschaft bringen) Die Frau, welche will, daß ihr der Mann hold wird (sich in sie verliebt), der schreibe auf eine Blei- oder Zinntafel seinen Namen und diese Buchstaben: M° . v . i . r . ob V Foto Harald Hartmann, September 2017<br /><br />2 Kommentare harry Fri, 15 Sep 2017 19:50:47 +0200 Neorenaissance http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61929 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61929" target="_blank"><img title="KHM_Kuppel_02.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/527/thumbs/KHM_Kuppel_02.jpg" alt="KHM_Kuppel_02.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Blick in die Kuppel des Kunsthistorischen Museums in Wien. Mehr als eine Million Menschen besuchen jährlich diesen bedeutenden von Carl Kasenauer und Gottfried Semper 1871-1891 erbauten Museumsbau. ©Harald Hartmann 2017<br /><br />1 comment harry Tue, 12 Sep 2017 20:00:26 +0200 Wohnraumbeschaffung http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61926 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61926" target="_blank"><img title="Kaserne_02.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/833/thumbs/Kaserne_02.jpg" alt="Kaserne_02.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Am Rande Wiens im Kuchelauer Hafen wird eine ehemalige Kaserne eiiner neuen Nutzung zugeführt. Luxuswohnungen mit eigenem Badeplatz und Bootsanlegestelle bieten gehobene Wohnkultur. Der Lärm der dahinter liegenden Bundesstraße und der Bahntrasse ist durch einen dahinter entstehenden, &quot;etwas günstigeren&quot; Wohnblock nicht zu hören ... ©Harald Hartmann, September 2017<br /><br />2 Kommentare harry Sat, 09 Sep 2017 18:01:18 +0200 Donauquelle http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61919 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61919" target="_blank"><img title="Donauquelle_03.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/536/thumbs/Donauquelle_03.jpg" alt="Donauquelle_03.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Die sogenannte Donauquelle neben dem Schloss von Donaueschingen/BRD. Das Wasser dieser kunstvoll gefassten Karstquelle fließt in die Brigach, die sich nach knapp 1,5 km mit der Breg vereinigt. Von diesem Punkt an heißt das Bächlein Donau. ©Harald Hartmann, Mai 2017<br /><br />2 Kommentare harry Sun, 03 Sep 2017 20:10:21 +0200 Apfelbaum http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61876 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61876" target="_blank"><img title="Apfelbaum_02_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/771/thumbs/Apfelbaum_02_R.jpg" alt="Apfelbaum_02_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Ein Apfelbaum. ... oder ein Einapfelbaum? ©Harald Hartmann, August 2017<br /><br />3 Kommentare harry Sat, 26 Aug 2017 13:14:21 +0200 Maria Schnee http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61874 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61874" target="_blank"><img title="Gleinalm_Maria_Schnee_02_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/538/thumbs/Gleinalm_Maria_Schnee_02_R.jpg" alt="Gleinalm_Maria_Schnee_02_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Als Wallfahrtskirche wurde die 1586 m hoch gelegene Kirche „Maria Schnee“ 1711 eingeweiht, jedoch 1740 neu erbaut. Der Großteil der heutigen Einrichtung stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Ein Blitzschlag löste am 3. Oktober 2004 einen verheerenden Brand aus. Nicht einmal ein Jahr danach, am 29. August 2005, konnte die Kirche – generalrenoviert – neu eingeweiht werden. Der Titel „Maria Schnee“ erinnert an die Legende, der zufolge ein Engel Papst Liberius im Traum riet, dort, wo am nächsten Morgen Schnee in Rom liegt, eine Kirche zu Ehren der Muttergottes erbauen lassen. Tatsächlich soll an diesem Tag Schnee gefallen sein und der Papst ließ dem Schneefeld entsprechend die größte Marienkirche Roms erbauen. Das Altarbild (um 1750) zeigt die Legende des Hl Hubertus und darüber, dem Titel der Kirche entsprechend, das Gnadenbild der römischen Basilika. ©Harald Hartmann, August 2017 harry Fri, 25 Aug 2017 13:51:23 +0200 Gleinalm http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61873 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61873" target="_blank"><img title="Gleinalm_13_R.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/1008/thumbs/Gleinalm_13_R.JPG" alt="Gleinalm_13_R.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Jedes Jahr, am Bartholomäustag, dem 24. August wird auf der Gleinalm/Stmk. unter reger Beteiligung der Bevölkerung die &quot;Haltermesse&quot; gefeiert. An diesem Tag danken die Halter (=Hirten) für ein gutes, nunmehr zu Ende gehendes Almjahr. Als Wallfahrtskirche wurde die 1586 m hoch gelegene Kirche „Maria Schnee“ 1711 eingeweiht, jedoch 1740 neu erbaut. Der Großteil der heutigen Einrichtung stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Ein Blitzschlag löste am 3. Oktober 2004 einen verheerenden Brand aus. Nicht einmal ein Jahr danach, am 29. August 2005, konnte die Kirche – generalrenoviert – neu eingeweiht werden. ©Harald Hartmann, August 2017<br /><br />2 Kommentare harry Fri, 25 Aug 2017 13:51:21 +0200 Bergpanorama http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61872 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61872" target="_blank"><img title="Gleinalm_01_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/1008/thumbs/Gleinalm_01_R.jpg" alt="Gleinalm_01_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Blick von der Gleinalm/Stmk. nach Osten ©Harald Hartmann, August 2017 harry Fri, 25 Aug 2017 13:51:18 +0200 Spaziergang http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61786 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61786" target="_blank"><img title="Scxhwein_03_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/526/thumbs/Scxhwein_03_R.jpg" alt="Scxhwein_03_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Es passiert schon das eine oder andere Mal, dass man wegen eines auf der Straße herumstreunenden Hundes etwas langsamer fahern muss. Ein scheinbar herrenloses Schwein, das gemütlich in einer Wohngegend auf der Straße spazieren geht ist mit gestern allerdings zum ersten Mal begegnet. ©Harald Hartmann, August 2017<br /><br />3 Kommentare harry Wed, 09 Aug 2017 11:06:47 +0200 Embraer 195 http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61762 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61762" target="_blank"><img title="OS_1401_09.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/638/thumbs/OS_1401_09.jpg" alt="OS_1401_09.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Austrian Airlines Flug OS 1401/06 beim Überflug über mein Haus mit einer Flughöhe von 300m (alt. 1600 ft). Embraer195 der Austrian Airlines mit dem Kennzeichen OE-LWC. ©Harald Hartmann, August 2017<br /><br />2 Kommentare harry Sun, 06 Aug 2017 15:09:44 +0200 Juli http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61646 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61646" target="_blank"><img title="Eggenberg_Jahreszeiten_Juli_16_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/Eggenberg_Jahreszeiten_Juli_16_R.jpg" alt="Eggenberg_Jahreszeiten_Juli_16_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Darstellung des Monats Juli in einer Kartusche der Deckenmalerei im &quot;Monatszimmer&quot; des Schlosses Eggenberg in Graz. Foto: Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />1 comment harry Thu, 20 Jul 2017 20:18:18 +0200 Grenzsteine Josefsdorf http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61531 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61531" target="_blank"><img title="Josefsdorf_Grenzsteine_06_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/659/thumbs/Josefsdorf_Grenzsteine_06_R.jpg" alt="Josefsdorf_Grenzsteine_06_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Das Josefsdorf, die Ansiedlung auf dem Kahlenberg, wurde im Jahr 1628 als Kamaldulenserkloster gegründet. Der Kahlenberg ist einer der wiener Hausberge und wurde im 19. Jhdt von einer Zahnradbahn, im 20. Jhdt. von der Wiener Höhenstraße erschlossen. Zahnradbahn und Kloster sind schon lange vergangen aber genau dort, sich die ehemalige Zahnradbahntrasse und die Höhenstraße vereinen, fand ich diese beiden Grenzsteine aus dem Gründungsjahr. Sie tragen die Wappen des Josefsdorf-Klosters und des Stifts Klosterneuburg, sowie die Jahreszahl 1628 (Die Mauer im Hintergrund ist die Stützmauer der Höhenstraße). ©Harald Hartmann. Juli 2017<br /><br />1 comment harry Wed, 12 Jul 2017 00:27:47 +0200 Froschkönigbrunnen http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61474 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61474" target="_blank"><img title="Froschkoenigbrunnen_03_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/848/thumbs/Froschkoenigbrunnen_03_R.jpg" alt="Froschkoenigbrunnen_03_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Seit dem Jahr 2000 steht auf dem Simmeringer Platz in Wien 11 der Froschkönigbrunnen. Der Künstler Gottfried Kumpf schuf diesen Brunnen mit einer über hüfthohen Froschkönig-Skulptur aus bemalter Bronze. Der rund 300 Kilo schwere Frosch sitzt auf einer grossen Kugel aus rostfreiem Stahl, welche symbolisch diejenige goldene Kugel darstellt, welche die Prinzessin im Grimm-Märchen in den Brunnen fallen lässt und die ihr vom Froschkönig zurück gebracht wird. ©Harald Hartmann<br /><br />4 Kommentare harry Fri, 07 Jul 2017 13:02:18 +0200 Blechmaske http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61468 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61468" target="_blank"><img title="Eggenberg_07_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/602/thumbs/Eggenberg_07_R.jpg" alt="Eggenberg_07_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Die berühmte Bronzemaske aus Kleinklein bei Großklein (Stmk.) aus dem 1. Drittel des 65. Jhdts. v.Chr. wurde 1906 vom Besitzer des sog. Kröllkogels, eines hallstattzeitlichen Grabhügels, an das Joanneum verkauft. Sie ist als eines der archäologischen Glanzstücke des [URL=www.museum-joanneum.at/archaeologiemuseum-schloss-eggenberg]Archäologiemuseums Eggenberg[/URL] in Graz zu bestaunen. ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />2 Kommentare harry Wed, 05 Jul 2017 18:35:25 +0200 Kulturdenkmal ... http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61466 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61466" target="_blank"><img title="Kukturdenkmal_01_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/625/thumbs/Kukturdenkmal_01_R.jpg" alt="Kukturdenkmal_01_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Diese unbeabsichtigte Installation in Übelbach/Stmk. wird so zur Kunst im öffentlichen Raum :) ©Harald Hartmann, Juli 2017<br /><br />2 Kommentare harry Tue, 04 Jul 2017 09:29:37 +0200 Kultwagen von Strettweg http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61455 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61455" target="_blank"><img title="Eggenberg_16.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/602/thumbs/Eggenberg_16.jpg" alt="Eggenberg_16.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Der Kultwagen von Strettweg stammt aus einem Fürstengrab (6. Jh. v. Chr.) aus dem Ort Strettweg in der Nähe von Judenburg/Steiermark. Er wurde jedoch bereits im 7. vorchristlichen Jahrhundert gefertigt und ist weltweit einzigartig. Seine Funktion ist bis heute unbekannt. Möglicherweise stellt der „Strettweger“, dessen Versicherungswert 50 Millionen Euro beträgt, ein Ritual, eventuell eine Opferprozession, dar. Das 46,2 cm hohe Objekt zeigt eine Prozession von je zwei berittenen Kriegern, einem Mann und einer Frau sowie zwei Personen, die einen Hirsch am Geweih führen; im Zentrum des Kultwagens steht eine nackte, weibliche Figur, die eine Schale in den über den Kopf erhobenen Händen hält. Sie dürfte eine Göttin sein. Bei der 2009 abgeschlossenen Restaurierung im Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz wurden eine Ende des 19. Jahrhunderts angebrachte Verlängerung rückgebaut, die Figuren richtig angeordnet, die Oberfläche gereinigt und der teilweise fehlende Unterbau des Wagens mithilfe von Kohlefaser rekonstruiert. Im Zuge der Restaurierung stellte sich zudem heraus, dass der Kultwagen einst über längere Zeit benutzt worden war. (Quelle: [URL=www.museum-joanneum.at/archaeologiemuseum-schloss-eggenberg]Archäologiemuseum Schloss Eggenberg[/URL]) ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />3 Kommentare harry Sun, 02 Jul 2017 14:04:47 +0200 Jahreszeiten http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61373 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61373" target="_blank"><img title="Jahreszeiten_Kl.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/661/thumbs/Jahreszeiten_Kl.jpg" alt="Jahreszeiten_Kl.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Wolfgangs Kommentar zum [URL=www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61369/date/1498021278]Foto am Sommerbeginn[/URL] ließ mir keine Ruhe. Hier der Versuch einer Erklärung: Zum Verständnis der Jahreszeiten müssen wir zwei Bewegungen unserer Erde betrachten. 1. Die tägliche Drehung um die Erdachse: Die Drehachse der Erde ist zur Erdbahn um die Sonne um 23,4° geneigt. Sie zeigt ständig zu einem Punkt des Himmelsgewölbes, der (zufällig) durch den Polarstern markiert wird. Dieser Punkt steht daher unbeweglich am Himmel, während sich alle anderen Sterne kreisförmig um ihn zu drehen scheinen. Die gedachte Kreislinie in einem Winkel von 90° zum Himmelspol wird Himmelsäquator genannt. 2. Die jährliche Bahn der Erde um die Sonne: Diese Bahn beschreibt scheinbar einen Kreis auf dem Himmelsgewölbe, die Ekliptik. Sie kreuzt zweimal im Jahr den Himmesläquator. Die Kreuzungspunkteunkte werden Frühlings- und Herbstpunkte genannt. Definiert man nun den Frühlingspunkt auf der Erdbahn mit 0°, so ergibt sich der Herbstpunkt mit 180°. Die Sommersonnenwende, zu dem die Sonne mit dem steilsten Winkel auf die Nordhalbkugel scheint ist mit genau 90° und die Wintersonnenwende mit 270° auf der Erdbahn definiert. Das Erreichen dieser vier Punkte am 21. März, 21. Juni, 23. September und 21 Dezember und somit den Beginn der vier Jahreszeiten kann man sekundengenau berechnen.<br /><br />2 Kommentare harry Fri, 23 Jun 2017 00:07:42 +0200 Kirschenmarmelade http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61371 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61371" target="_blank"><img title="Kirschenmarmelade_02_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/541/thumbs/Kirschenmarmelade_02_R.jpg" alt="Kirschenmarmelade_02_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Noch die Etiketten drauf und fertig sind 12 kg Marmelade - Die Verwandtschaft freut sich schon :) ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />4 Kommentare harry Thu, 22 Jun 2017 13:58:31 +0200 Sommerbeginn http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61369 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61369" target="_blank"><img title="SU_Eggenberg_Planetensaal_Helios_05.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/SU_Eggenberg_Planetensaal_Helios_05.JPG" alt="SU_Eggenberg_Planetensaal_Helios_05.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Heute steuert Helios den Sonnenwagen über den höchsten Punkt seiner Bahn. Die Sonnenuhr wirft den längsten Schatten des Jahres - Heute ist Sommersonnenwende. Barocke Seccomalerei (Ausschnitt) an der Decke des sog. Planetensaales von Schloss Eggenberg in Graz. Signiert und datiert Hans Adam Weissenkhirchner 1684 ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />3 Kommentare harry Wed, 21 Jun 2017 11:08:52 +0200 Anschlagen http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61362 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61362" target="_blank"><img title="Anschlagen_03.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/540/thumbs/Anschlagen_03.JPG" alt="Anschlagen_03.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Am Montag vor dem Fronleichnamsumzug wird von den Blasmusiken einiger Wienerwaldgemeinden der Heischebrauch des Anschlagens geübt. Die Kapellen, die ja bei wichtigen Feierlichkeiten und hohen Festen (Palmsonntag, Auferstehung, Erstkommunion, Umgang,Turmblasen zu Weihnachten und Silvester u.s.w.) unentgeltlich spielen bitten damit um eine finanzielle Anerkennung. Sie ziehen von Haus zu Haus und spielen den Bewohnern in Erwartung einer Spende ein Ehrenstück. In Perchtoldsdorf, zum Abschluss bei diesem Heurigen, gab es nicht nur Bares von Wirt und Gästen sondern auch Bewirtung ;) ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />3 Kommentare harry Tue, 20 Jun 2017 10:29:22 +0200 Ribiselkuchen http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61326 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61326" target="_blank"><img title="Ribiselkuchen_02.JPG" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/541/thumbs/Ribiselkuchen_02.JPG" alt="Ribiselkuchen_02.JPG" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Ribiselkuchen frisch aus dem Rohr :D<br /><br />5 Kommentare harry Sat, 17 Jun 2017 18:08:58 +0200 Aeneas als Ritter http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61323 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61323" target="_blank"><img title="Codex742_40r_02_R.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/Codex742_40r_02_R.jpg" alt="Codex742_40r_02_R.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: &quot;Arma virumque cano, Troiae qui primus ab oris Italiam, fato profugus, Laviniaque venit litora, multum ille et terris iactatus et alto vi superum saevae memorem Iunonis ob iram ......&quot; Wie sehr habe ich mich als Schüler mit dem Auswendiglernen dieser Hexameter gequält und wie schön ist es, nach vielen Jahren einen &quot;alten Bekannten&quot; wieder zu treffen. Diesmal ist Äneas ein edler Ritter hoch zu Ross in der Initiale A am Beginn dar Aeneis von Vergil. Gesehen in einem Codex aus dem 12. Jhdt. ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />2 Kommentare harry Fri, 16 Jun 2017 00:06:55 +0200 Initiale T http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61322 <a href="http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/61322" target="_blank"><img title="Codex742_1r_06.jpg" border="0" src="http://www.sagen.at/fotos/data/603/thumbs/Codex742_1r_06.jpg" alt="Codex742_1r_06.jpg" /></a><br /><br />von: harry<br /><br />Beschreibung: Initiale T am Beginn der Bucolica von Vergil (Pergament, 12. Jhdt.). Der Text lautet: &quot;(T)ITIRE TU PATULE RE- CUBANS SUB TEGMINE FAGI Silvestrem tenui musam meditaris avena: Nos patriä fines et dulcia linquimus arva. Nos patriam fugimus: tu, titirere lentus in umbra Formosam resonare doces amaryllida silvas;&quot; ©Harald Hartmann, Juni 2017<br /><br />1 comment harry Fri, 16 Jun 2017 00:06:51 +0200