SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Lexikon > Alpen-Lexikon

Kategorie: Alpen-Lexikon
Eintrag anzeigen
Der Ampasser Kirchbühel Der Ampasser Kirchbühel

Der Ampasser Kirchbühel

 
Eingetragen von SAGEN.at, 24.10.2009 14:23 Uhr
Der Ampasser Kirchbühel (Tirol)

Oberhalb von Ampass gelegen, bietet der Kirchbühel nicht nur eine schöne Aussicht auf die Lanser Köpfe, Aldrans und in das obere Inntal. Einzigartig in Anlage und Bau ist die Pfarrkirche zum Hl. Johannes durch den von der Kirche abgetrennten Glockenturm, der sich oberhalb des Hauptbaues auf dem Kirchbühel erhebt. Der Glockenturm wurde 1739 errichtet, um die für den Pfarrkirchturm zu schwere Glocke aufzunehmen. Die Pfarrkirche zum Hl. Johannes selbst wurde 1426 erstmals geweiht. Nach Zerstörungen durch einen Brand im 16. Jahrhundert und ein Erdbeben Ende des 18. Jahrhundert wurde die Kirche barockisiert. Sehenswert sind das Christophorusfresko an der Südseite des Chores, die Deckenbilder von Johannes Michael Strickner (1744) sowie die aus dem Rokoko stammenden Haupt- und Seitenaltäre mit einer bemerkenswerten Schnitzerei, die Taufe Christi darstellend.

Geologisch interessant sind die neben der Pfarrkirche gelegenen zwischeneiszeitlichen Ablagerungen. Die in mächtigen Bänken auftretenden Konglomerate, Flußschotter und Sande sind durch ein sandig-kalkiges Bindemittel fest verkittet.

Quelle: Greußing, Seitz, Natur- und Kulturführer Südöstliches Mittelgebirge, Aldrans 1996, S. 60

Wolfgang (SAGEN.at)

vBulletin-Lexikon Version 1.1.1 (Deutsch)
Powered by ForumFactory

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at