SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Lexikon > Tirol-Lexikon

Kategorie: Tirol-Lexikon
Eintrag anzeigen
Kajetansbrücke Kajetansbrücke

Kajetansbrücke

 
Eingetragen von SAGEN.at, 24.10.2009 13:55 Uhr
Weiler in der Gemeinde Pfunds, Bezirk Landeck, bei der gleichnamigen Brücke gelegen.

Die alte Kajetansbrücke über den Inn, benannt nach dem damaligen Statthalter von Tirol, Kajetan von Bissingen, war die größte freitragende Holzbogenbrücke in Tirol. Sie wurde 1850 von Karl von Ghega und Josef Duile gebaut, war 46,6 m lang und 19 m hoch. In den Jahren 1956/57 wurde die jetzige Betonbrücke anstelle der alten Brücke erbaut, ohne dass der Verkehr jemals unterbrochen werden musste und ohne dass sich ein einziger Arbeitsunfall ereignete.

Bei der Kajetansbrücke ist die Abzweigung in das Engadin: Zollamt Schalklhof.

Quelle: Pfaundler-Spat 2005, S. 249

Wolfgang (SAGEN.at)

vBulletin-Lexikon Version 1.1.1 (Deutsch)
Powered by ForumFactory

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:37 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at