SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Lexikon

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 
Zeige 74 Ergebnisse
Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.
Lexikon - Kategorie: Brauchtum-Lexikon
Kategorie-Optionen
  Eingetragen am Eintrag Sortierung umkehren Eingetragen von Letzte Überabeitung
24.10.2009 21:06
Die "boscignara" und „Santa guania" bzw. "-buonia". — Das hohe Kirchenfest der Heiligen Drei Könige (i tre resch) nennt sich in Gröden „Santa... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 21:06
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 21:23
Der "Kalten-Kirwan-Sunnta" (Kalte-Kirchweih-Sonntag) war in Meransen der letzte Sonntag vor Lichtmeß. Da wurde besser gekocht. Bis vor 70 - 80 Jahren... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 21:23
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 21:27
Die "Pfaltas-" oder "Sechserpitschen" kartete man in Tschövas bei Lajen am St. Valentinstag (14. Februar) nach dem Kirchen aus. Meist bringt der Back... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 21:27
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 20:24
Das Allerheiligen-Bruet (Brot) nennt man in Terenten die üblichen acht Brote, die den Dienstboten an jenem Abend für daheim mitgegeben werden. Ab... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 20:24
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 20:18
Die Allerheiligen-Krapfen holt sich der Mesner von Mauls noch heute in den Bauernhäusern. Dieses Geben bringe dem Hofe Segen und es wäre dem Bauern... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 20:18
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 20:23
Die Allerheiligen-Pitschilan nannte man im Oberpustertal früher kleinere, aus schlechterem Mehl bereitete Brötchen, die an Bettler aus dem Comelico... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 20:23
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 20:22
Ein Allerheiligenmahl gab einst der Großploner in Lüsen für die Dorfarmen. Anstelle desselben (angeblich kamen die Leute nicht mehr zur Genüge)... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 20:22
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 20:20
Die Allerseelengabe in Form von Krapfen und anderem Eßbaren ließ man z. B. beim Pliderer in Lüsen noch 1962 am Tisch stehen. — Beim Oberer in Onach... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 20:20
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 21:43
Das "Antlaßschnöllen". — Am Gründonnerstag schnöllen die Buben von Verdings/Klausen die Faste aus. Sie lassen aufgestellte Bretter auf den... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 21:43
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 20:08
Die Armen-Seelen-Krapfen legte man am Freihof in Ried/Sterzing bis 1951 auf den Stubentisch (Brunner, Freihof in Ried). Hans Fink, Neugesammelte... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 20:08
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
 
 
Lexikonregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Einträge zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Einträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

vBulletin-Lexikon Version 1.1.1 (Deutsch)
Powered by ForumFactory

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at