SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Lexikon

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 
Zeige 50 Ergebnisse
Die Suche dauerte 0,02 Sekunden.
Lexikon - Kategorie: Dämonen und Sagengestalten-Lexikon
Kategorie-Optionen
  Eingetragen am Eintrag Sortierung umkehren Eingetragen von Letzte Überabeitung
24.10.2009 15:43
Ein spannlanges Männlein auf dem weststeirischen Aiblkogel, das in einem Erdloch lebt. (Steiermark) Quelle: Schleich 1999, S. 393 Wolfgang... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 15:43
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 18:59
Der Bilmesochs ist ein großer Ochse, der nachts zu jeder Viertelstunde trenst. Es handelt sich um einen Naturdämon. (Steiermark). Quelle:... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 18:59
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 19:23
Der Burschtele ist ein unansehnlicher Mann, der in Trieben als Schlangenbanner tätig war. (Steiermark). Quelle: Schleich 1999, S. 401
SAGEN.at
24.10.2009 19:23
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
24.10.2009 19:25
Die Butterhexe starb in Lasen bei St. Peter am Kammersberg und war nur schwer auf den Friedhof zu bringen. (Steiermark). Quelle: Schleich 1999,... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 19:25
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
07.09.2013 08:42
Damit machte man Kindern Angst und drohte: Wenn du nicht lieb bist, holt dich der Böllemann!
Ulrike Berkenhoff
07.09.2013 08:42
25.11.2009 10:41
Stammt aus dem Sorbischen und bedeutet eigentlich Schlange. Ursprünglich war der Drache ein guter Hausgeist (ähnlich den Kobolden). Ein blauer... [weiterlesen]
Ulrike Berkenhoff
25.11.2009 10:41
22.06.2009 10:04
Was ich noch vom Grossvater weiss, erzählte man sich früher von einer sog. Druth, welche sich nachts auf die Brust setzte und den von ihr... [weiterlesen]
Oldtimer
22.06.2009 10:04
von Oldtimer Gehe zum Eintrag
24.10.2009 18:56
In einem Hügel bei Sicheldorf lebten Gottesmägde und beschenkten Bauern, bis diese ihre Tiere mit Peitschen anzutreiben begannen. (Steiermark). ... [weiterlesen]
SAGEN.at
24.10.2009 18:56
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
28.02.2010 11:19
He-Mann. Eine Sagengestalt. Rufe, die Eulen und Uhu im Wald ausstoßen, wurden auf einen He-Mann bezogen. Er wird ebenso als kleines graues Männlein... [weiterlesen]
SAGEN.at
28.02.2010 11:19
von SAGEN.at Gehe zum Eintrag
25.11.2009 15:55
Könnte Glühwürmchen meinen. Es sollen die Seelen ungetaufter Kinder sein. Sie können nächtliche Wanderer vom Weg abbringen.
Ulrike Berkenhoff
25.11.2009 15:55
 
 
Lexikonregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Einträge zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Einträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

vBulletin-Lexikon Version 1.1.1 (Deutsch)
Powered by ForumFactory

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at