SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > SAGEN.at-Fotosammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.11.2016, 15:17
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard Brauerei

Brauerei Zwettl

Die Brauerei Zwettl wurde im Jahre 1708 gegründet, aber auch schon vorher wurde Bier gebraut. Die Mönche des Zisterzienserstiftes brauten schon um das Jahr 1500 Bier. Am Anfang war es eine ,,Stiegenbrauerei“. Im Jahre 1710 lies Paul Graf eine Wasserleitung legen, die seine Brauerei mit klaren Quellwasser versorgt.

1890 erwarb der Deutsche Brauer Georg Schwarz die Brauerei. Seit dem heißt sie Privatbrauerei. Quelle
Die Privatbrauerei Zwettl Karl Schwarz GmbH ist seit 1890 im Familienbesitz. Bedingt durch die alte Brauerei führt auch die Stadt Zwettl seit dem Jahr 2000 den Titel Braustadt. Privatbrauerei_Zwettl

Brauerei-Geschichte
Fromme Wegbereiter & barocker Unternehmergeist: die Anfänge der Waldviertler Braukultur.
Als 1708 die heutige Privatbrauerei Zwettl gegründet wird (1), kann die Stadt bereits auf eine beachtliche bierkulturelle Tradition zurückblicken.

Bereits 1710 lässt Paul Graf eine Leitung legen, die sein Brauhaus mit quellklarem Wasser versorgt. Die Gasse neben dem Privathaus (5+8), auf dem sich Sprüche wie „Wasser trinkt der Mensch nur dann, wenn er gar nicht anders kann“ befinden (7), heißt „Wasserleitungsstraße(6).
Rund 60 Jahre nach der Gründung der „Stiegenbrauerei“ wird ihr Wert auf damals sehr beachtliche 1.500 Gulden geschätzt.

Von der Stiegen- zur Privatbrauerei: die Ära Schwarz beginnt
1890 erwirbt der aus Bayern ins Waldviertel zugewanderte Brauer Georg Schwarz die Brauerei (3-4), die als „Privatbrauerei Zwettl“ heute von seinem Ururenkel Karl Schwarz geführt wird. Meilensteine des technischen Fortschritts sind insbesondere die Elektrifizierung (1897) und der Einsatz von Kühlmaschinen, die ab 1918 die Frische des Biers bewahren (2). Als Carl Schwarz 1930 die Leitung des Unternehmens seinem Sohn Heinrich übergibt, liegt die Jahresproduktion bei einem neuen Rekordwert von 6.000 Hektoliter.

Durch die desaströse Wirtschaftslage ab 1930 fällt der Jahresausstoß seit Jahrzehnten erstmals unter die 3.000-Hektoliter-Marke. Trotz der widrigen Umstände gelingt es, die Produktion aufrecht zu erhalten und Arbeitsplätze in der damals noch recht strukturschwachen Region zu sichern.

Die ersten Jahre nach dem Krieg sind geprägt von der Überwindung der Mangelwirtschaft. Mit der Verfügbarkeit von ausreichenden Mengen an Hopfen (13-14) und Braumalz setzt bei der Privatbrauerei Zwettl ein dynamischer Aufschwung ein. 1959 übernimmt Karl Schwarz in vierter Generation die Leitung der Brauerei und treibt die Modernisierung und Mechanisierung voran.

Schon 1960 wird eine vollautomatische Füllanlage in Betrieb genommen, die 500 Flaschen pro Stunde füllen kann, aktuell laufen in der Privatbrauerei Zwettl bis zu 30.000 Flaschen pro Stunde durch die Füll-, Etikettier- und Verpackungsstraßen.

In jüngster Vergangenheit wurden die Möglichkeiten der Brauerei erneut erweitert (9+10) und moderne Logistik- und Abfüllhallen geschaffen. (12)
Etwa 100 Mitarbeiter sind am Erfolg der Marke Zwettler beteiligt, und mit diesem Personalstand ist die Privatbrauerei Zwettl einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Waldviertel.
2008 wurde die Brauerei zum „Niederösterreichischen Familienunternehmen des Jahres“ gekürt.
Im Jahr 2011 wurde die Privatbrauerei Zwettl mit dem Niederösterreichischen Tourismuspreis ausgezeichnet.

Die Brauerei dominiert die Südeinfahrt in die Stadt Zwettl (11).

Seit 1993 legt die Brauerei Zwettl regelmäßig eine Serie künstlerisch gestalteter Bierdeckel auf: die Serie "Kunst am Bierdeckel"
(14-18)
Aus der Edition 2005 Bruno Haberzettl (15-17) und Edition 2003 L. Kubizek, die „Waldviertler Geisterwerkstatt“ betreffend, die inzwischen nicht mehr existiert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
brauerei .jpg   brauerei  (2).JPG   brauerei  (3).JPG   brauerei  (4).JPG   brauerei  (5).JPG  

brauerei  (6).JPG   brauerei  (7).JPG   brauerei  (8).JPG   brauerei  (9).JPG   brauerei  (10).JPG  

brauerei  (11).JPG   brauerei  (12).JPG   brauerei  (13).JPG   brauerei  (14).JPG   brauerei  (15).jpg  

brauerei  (16).JPG   brauerei  (17).JPG   brauerei  (18).jpg   brauerei  (19).jpg  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.11.2016, 16:38
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Brauerei

Eine würdige Huldigung dieser Brauerei!

Das Zwettler Bier kann ich nur empfehlen! Entspricht ganz meinem Geschmack!

Jedesmal wenn ich in der Gegend bin, gönne ich mir ein kleines Zwettler und dazu einen original Waldviertler Schweinsbraten im Gasthof Hirsch in Groß Gerungs! Der beste Schweinebraten i have ever eaten!

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kraftorte im Waldviertel 121.jpg
Hits:	1
Größe:	184,0 KB
ID:	12226Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Johanneskirche 003.jpg
Hits:	4
Größe:	224,3 KB
ID:	12224Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Johanneskirche 004.jpg
Hits:	1
Größe:	139,5 KB
ID:	12225Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kraftorte im Waldviertel 120.jpg
Hits:	1
Größe:	128,4 KB
ID:	12227
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2016, 18:54
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Brauerei

Danke dir !
Auch das alkoholfreie ist das Beste von allen. Macht angeblich das gute Waldviertler Wasser .

Beim Schweinsbratl sind sogar ein Waldviertler Erdäpfelknödel UND ein Semmel(n)knödel dabei - alle Achtung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2016, 19:09
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Brauerei

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Auch das alkoholfreie ist das Beste von allen. Macht angeblich das gute Waldviertler Wasser .

Beim Schweinsbratl sind sogar ein Waldviertler Erdäpfelknödel UND ein Semmel(n)knödel dabei - alle Achtung.
Das alkoholfreie überlasse ich gerne dir!

Wo siehst Du da einen Semmelknödel?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2016, 19:39
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Brauerei

Was ist die Kugel da im Vordergrund??
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2016, 21:18
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Brauerei

Da sehe ich nur eine Kugel, das ist der Waldviertler-Knödel und was Du als Kugel siehst, ist ein Stück vom Schweinsbraten (Schopfbraten).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.11.2016, 22:20
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Brauerei

in der Vergrößerung seh ich auch, dass das flach ist. Aber so rund? Ich hab nur das rechts hinten und das kleine in der Mitte für Fleisch gehalten , ich kenn mich da nicht wirklich aus .
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.11.2016, 10:18
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Brauerei

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
in der Vergrößerung seh ich auch, dass das flach ist. Aber so rund? Ich hab nur das rechts hinten und das kleine in der Mitte für Fleisch gehalten , ich kenn mich da nicht wirklich aus .
Das dürfte dann doch ein Stück vom Karree gewesen sein (Karreerose), der erste Schweinsbraten, den ich dort gegessen habe, sah so aus und war noch besser, weil ganz vom Schopf.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Stift Zwettl und Kraftorte 061.jpg
Hits:	4
Größe:	242,8 KB
ID:	12228
Der Schweinsbraten ist dort so beliebt und ich vermute, dass sie nicht soviel Schopf hatten und deshalb diesmal ein Karree dazu genommen haben, aber wir wollen dabei nicht auf die Brauerei und das Zwettler vergessen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.2016, 18:16
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Brauerei

Stimmt, aber es ist nun mal so, dass zum Bier auch gutes Essen gehört .
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.11.2016, 20:51
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Brauerei

Und zum guten Essen das richtige Getränk!
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bier, brauerei, zwettl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at