SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > SAGEN.at-Fotosammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.06.2016, 00:01
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.974
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Aber die SCHÖNSTEN PLÄTZE passen ziemlich oft, oder? Wobei ich mir ohnehin nicht zutraue, dieses Prädikat zu vergeben, aber wenn wir 500 zusammenbringen sollen, müssen wir es ohnehin lockerer sehen .

Also langweilig wird es sicher nicht! Es heißt ja SAMMLUNG und wer sich auf sowas einlässt, muss mit einer größeren Menge rechnen .
Hast du mal so ein Buch angeschaut? Da kannste nur mit den Ohren schlackern, was die Autoren für unverzichtbar halten . Da brauchst du dir nun wirklich keine Sorgen zu machen, ob es vielleicht 499 oder gar 500 schönere gibt. Ich habe bisher jedenfalls nicht verstanden, warum niemand dieses Thema beliefert. Ich kann es nicht, weil es auf Österreich beschränkt ist – und was kenne ich schon in Österreich? Aber eigentlich könnte ich doch ein paar Sachen liefern (die wahrscheinlich auch niemand unter die 500 schönsten rechnen würde ).

Ein andermal. Vieles ist sich ja ähnlich. Und ich habe die Absicht, noch in weiteren Orten auf diese Lücken zu achten. (Ich kann keine dieser Lücken sehen, ohne daß mir das Gedicht im Kopf rumgeht, das mein Vater in meiner Kinderzeit am liebsten rezitierte: "Es war einmal ein Lattenzaun / mit Zwischenraum hindurchzuschaun. / Ein Architekt, der dieses sah ..." etc.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.07.2016, 23:06
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Bei Christian Morgenstern blättert man immer wieder gerne weiter .

In Thaya, einem Ort im oberen Waldviertel, der schon 1294 zum Markt erhoben wurde und dessen Bürger im 19. Jh. durch den Schweinehandel zu großem Reichtum gekommen waren, finden sich viele Abstände zwischen Häusern, allerdings ziemlich einheitlich mit Mauerwerk verschlossen.

Die Abstände dürften auch schmäler sein, als in den württembergischen Städten, lediglich beim 4. ginge sich ein Türchen aus. Sonst grad mal eine Sat-Schüssel.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
thaya (1).JPG   thaya (4).JPG   thaya (6).JPG   thaya (7).JPG  
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.07.2016, 19:30
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.974
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

In manchen (den meisten?) Städten ist das allgemein üblich, deshalb sind mir diese mit Gittern, Zäunen und Brettern verschlossenen Spalten erstmals in Rottenburg aufgefallen. Solange man nur an Stein vorbeiläuft, fällt einem ja nicht auf, daß da schmale Teile dabei sind, die eigentlich nicht zur Fassade gehören.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.08.2016, 17:50
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.974
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Hier nochmal ein paar Bilder, die zeigen, was man mit diesen Lücken anfangen kann.

(1, 2) Für einen Schaukasten reicht der Platz allemal. In Blaubeuren (1) hat das Gasthaus Waldhorn hier mal seine Speisekarte eingestellt, aber die ist längst vergilbt. Und in Günzburg (2) hat der Brauchtumsverein eine kleine Ausstellung angekündigt.

(3) Eine Ladeninhaberin aus Sigmaringen nutzt die Holzfläche in der Nachbarstadt Mengen als Werbetafel. Bemalung und Beschriftung stammen sicher von ihr selbst, denn auf ihrer Website ist die Rede von "Leidenschaft für das Restylen von Möbeln, Mode und Accessoires mit femininer Ausstrahlung".

(4) In Pfullendorf hat man die Briefkästen in der Lücke untergebracht,

(5) und in Günzburg reichte der Platz sogar für den Privateingang in das Haus, in dem unten ein Geschäft ist.

(6) Und schließlich kann man mit Blumenkübel und -spalier etwas für den Schmuck des Straßenbildes tun.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1 BlaubeurenWaldhorn.jpg   2 GünzburgAushang.jpg   3 Mengen.jpg   4 Pfullendorf.jpg   5 GünzburgEingang.jpg  

6 GünzburgBlumen.jpg  
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.08.2016, 13:49
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

In der ältesten Straße von Melk, der Sterngasse, findet sich in jedem vermauerten Häuserabstand unten ein Türchen (1). Es könnte zur Reinigung dienen, weil die Häuser am Fuß des Stiftsfelsens stehen.

(2) Das alte Türchen teilen sich die Nachbarn.

(3) Eine sehr schmale Eingangstür, hier ist der Abstand etwas größer geraten.

(4) Eine schöne eisenbeschlagene Tür als Hauseingang.

Die Häuserzeile in der Sterngasse stammt im Kern aus dem 16. Jh.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
melk (2).JPG   melk (3).JPG   melk (4).JPG   melk (8).JPG  
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 29.08.2016, 16:12
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Was hier in Mauthausen in Oberösterreich wie ein Durchgang aussieht, geht sich mit der Raumhöhe des linken Hauses nicht aus. Möglicherweise wurde für das rechte Haus ein Spionfenster eingerichtet.

Zwischen diesen Häusern (2), ebenfalls in Mauthausen, findet ein Flacherker mit Fenster (3) Platz.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Mauthausen  .JPG   Mauthausen   (2).JPG   Mauthausen   (3).JPG  
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.09.2016, 14:48
gropli gropli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2006
Beiträge: 304
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Hoi zäme

Ich kenne solche Zwischenräume unter dem Namen "Schissgässli". Hier schüttete man den Unrat und die Fäkalien hinein und das Dachwasser spülte dann alles weg.
Mit Brandschutz haben solche Gassen in der Regel nichts zu tun.

Gruss Gropli
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.09.2016, 18:34
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Das würde auch erklären, dass es in noch so engen Spalten oft Fenster gibt.
Dann könnte auch das "Spionfenster" auf dem 1. Bild von #16 ein Abort sein.

Geändert von Elfie (04.09.2016 um 23:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.09.2016, 18:23
gropli gropli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2006
Beiträge: 304
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Das würde auch erklären, dass es in noch so engen Spalten oft Fenster gibt.
Dann könnte auch das "Spionfenster" auf dem 1. Bild von #16 ein Abort sein.
Da wurden damals vielleicht die Nachttöpfe in die Schissgasse geleert?

Gruss Gropli
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.09.2016, 20:24
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Fotosammlung: Abstände zwischen Häusern in alten Städten

Darüber hab ich schon gelesen. Hier ist zwar die Rede von direkt auf die Straße oder in Höfe, aber anderswo war auch von diesen Rinnen zwischen den Häusern die Rede. Fenster seh ich dort erst jetzt, seitdem Babel die Spalten thematisierte . Wie käme das sonst dorthin, außer durch Fenster, es geht doch keiner ans obere Ende der Gasse mit seinem Scherm
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at