SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Fotografie, Film und Video

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.10.2014, 20:54
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard Salgado - Dokumentarfotograf und Fotoreporter

Professionelle Fotografie beachte ich eigentlich eher nur ganz wenig nebenbei, ich bevorzuge in der Fotografie engagierte Amateure, wie in der SAGEN.at-Fotogalerie durch deren Teilnehmer hervorragend gezeigt wird.

Einer der wenigen professionellen Fotografen, den ich seit vielen Jahren beobachte ist Sebastião Salgado, von dem ich mir im Lauf der Jahre jedes Foto aus Zeitungen ausgeschnitten habe.
Das erste Bild von Sebastião Salgado das ich in meiner Sammlung habe, ist eines aus der Goldmine Serra Pelada aus dem Jahr 1986, wo er vom Rand der Goldmine in einen unglaublichen Kessel aus Menschen fotografiert, die auf fast unendlichen Holzleitern zum Tageslicht klettern. Ein sehr beeindruckendes Foto, das neben dem dokumentarischen Wert auch eine unglaubliche philosophische Aussage über die Natur des Menschen bringt.

Salgado, der aus seiner Heimat Brasilien 1969 vor der Militärdiktatur geflohen war, wurde berühmt für seine Porträts menschlichen Leids, von Goldminenarbeitern in Brasilien, Hungerleidenden in Niger, Kriegsflüchtlingen im Kongo. Salgados Arbeitsweise besteht darin, sich oft monatelang den Zuständen in diesen Regionen auszusetzen, um an seine Fotos zu kommen. Salgados Arbeitsweise wird zur Sozialdokumentarischen Fotografie gezählt, eine sozialkritische Richtung der Fotografie, die sich den Lebenslagen unterprivilegierter bzw. benachteiligter Menschen widmet.

Wer sich einen ersten Eindruck der Arbeit von Sebastião Salgado verschaffen möchte, kann den Namen etwa bei der Google-Bildersuche eingeben.
VORSICHT: es handelt sich um höchst belastende Dokumentarfotos! Dieser Hinweis ist für sensible Personen keinesfalls geeignet!

Der Dokumentarfilm "Das Salz der Erde" über Salgados Leben läuft derzeit in den Kinos. Die Regie führten Salgados Sohn Juliano Ribeiro Salgado und der deutsche Filmemacher Wim Wenders:

http://www.youtube.com/watch?v=lduyTcz8FhM THE SALT OF EARTH (Official Trailer) Wim Wenders Juliano Salgado deutsch


Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dokumentarfotografie, fotografie, fotoreporter, sebastião salgado

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at