SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Fotografie, Film und Video

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2014, 12:14
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.792
Standard Drei Elende aus dem Mittelalter

Der Fotograf Johann Frank, der auch schon für unsere Bildgalerie einige historische Fotos zur Verfügung gestellt hat, arbeitet nun auch mit der Video-Kamera und drehte eine

MITTELALTERLICHE BALLADE UM DIE SCHICKSALSHAFTE BEGEGNUNG DREIER HÖCHST UNTERSCHIEDLICHER CHARAKTERE

auf der Ruine Weitenegg, also hinter meinem Rücken .

Wirklich sehenswert!
http://www.youtube.com/watch?v=cqFZs...&feature=share Drey Ellende
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2014, 21:33
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.071
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Ich habe mir den Film "Drey Ellende" von Johann Frank am Abend in höchster Auflösung angesehen und bin sehr beeindruckt!

Man merkt sofort, dass bei diesem Film ein großartiger Fotograf die Regie geführt hat. Die Wahl der Farben im Bild ist wohlüberlegt, der Umgang mit der Tiefenschärfe ist unaufdringlich aber bedacht gewählt und Schnitt und Nachbearbeitung sind großartig!
Die Filmmusik ist ein Glücksgriff und passt hervorragend zum Thema, auch die Kulisse und mögliche Kulissenbearbeitung sind super gemacht.

Ein bisschen Kritik:
die Maske finde ich nicht so gut, hier hätte der Regisseur etwas mehr Professionalität einsetzen können. Der Vagabund bei der Vorstellung mit perfekten Zähnen und relativ sauberen Händen (6:08 ff) wirkt im historischen Film etwas unglaubwürdig, hier wäre mehr Maske bzw. Farbe besser gewesen.

An manchen Schnittkanten wackelt das Bild (zumindest bei meiner Internetverbindung bei Youtube-Einstellung auf 1080 HD); wenn es nicht an der Verbindung liegen sollte, wäre der Einsatz eines DSLR-Gimbal empfohlen.

Überhaupt ist das Medium Youtube mit Sicherheit der falsche Ort für solche schönen Filmprojekte, hier würde ich unbedingt zu VIMEO raten, das nicht so schauderhafte HD-Kompression wie Youtube bringt.

Abgesehen von diesen kleinen Details ist der Film hervorragend gelungen und wir können uns hoffentlich bald auf weitere Werke von Johann Frank freuen!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2014, 22:33
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.792
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Danke, das leite ich gerne weiter. Soviel ich weiß, soll es als Nächstes einen Wilderer-Film geben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2014, 22:43
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.071
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Und evt. noch ganz sparsam eine günstige Nebelmaschine einsetzen.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.02.2014, 13:14
photofrankyat photofrankyat ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2014
Ort: Weitenegg
Beiträge: 6
photofrankyat eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Ich habe mir den Film "Drey Ellende" von Johann Frank am Abend in höchster Auflösung angesehen und bin sehr beeindruckt!

Man merkt sofort, dass bei diesem Film ein großartiger Fotograf die Regie geführt hat. Die Wahl der Farben im Bild ist wohlüberlegt, der Umgang mit der Tiefenschärfe ist unaufdringlich aber bedacht gewählt und Schnitt und Nachbearbeitung sind großartig!
Die Filmmusik ist ein Glücksgriff und passt hervorragend zum Thema, auch die Kulisse und mögliche Kulissenbearbeitung sind super gemacht.

Ein bisschen Kritik:
die Maske finde ich nicht so gut, hier hätte der Regisseur etwas mehr Professionalität einsetzen können. Der Vagabund bei der Vorstellung mit perfekten Zähnen und relativ sauberen Händen (6:08 ff) wirkt im historischen Film etwas unglaubwürdig, hier wäre mehr Maske bzw. Farbe besser gewesen.

An manchen Schnittkanten wackelt das Bild (zumindest bei meiner Internetverbindung bei Youtube-Einstellung auf 1080 HD); wenn es nicht an der Verbindung liegen sollte, wäre der Einsatz eines DSLR-Gimbal empfohlen.

Überhaupt ist das Medium Youtube mit Sicherheit der falsche Ort für solche schönen Filmprojekte, hier würde ich unbedingt zu VIMEO raten, das nicht so schauderhafte HD-Kompression wie Youtube bringt.

Abgesehen von diesen kleinen Details ist der Film hervorragend gelungen und wir können uns hoffentlich bald auf weitere Werke von Johann Frank freuen!

Wolfgang (SAGEN.at)
Besten Dank für das Lob und die sachlich fundierte Kritik. Ganz offensichtlich besteht ein Problem mit der "Maske". Leider hatten wir keinen Visagisten - da das gesamte Projekt praktisch ohne Budget auskommen mußte. Auch die Kostüme waren geborgt und mußten natürlich unversehrt zurückgegeben werden. Außerdem standen mir die Darsteller nur einen einzigen Tag zur Verfügung - so dass praktisch das gesamte Projekt an einem Tag abgedreht werden mußte. Auch zu den Fehlern der Nachbearbeitung kann ich dazu stehen. Zwar habe ich durchaus fortgeschrittenes Wissen in der Bildbearbeitung (Photoshop und Lightroom), aber der Videoschnitt und die Postproduktion waren für mich gänzlich neu und mußte mich mit vielen Fehlern und Neuversuchen erst Schritt für Schritt heranarbeiten. Das alles soll natürlich keine Ausrede sein - der Film ist wie er ist - mit viel Herzblut gemacht, aber auch mit vielen Unzulänglichkeiten. Hervorheben möchte ich aber die Lyriks, die von meinem Sohn Pjotr Frank erst nach Fertigstellung des Videos in nächtelangen Überlegungen hinzugefügt wurden und die - meiner Meinung nach - erst den wirklichen Charme dieses meines ersten Videos ausmachen. Beste Grüße Johann Frank
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.02.2014, 14:36
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.792
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Ich kenn mich technisch überhaupt nicht aus, daher gefällt mir ein Film aus allen möglichen anderen Gründen, aber hier glaube - besser: spüre ich - dass die Lyriks das Ganze tragen. Durch die richtigen Worte erzählt eine paar-Sekunden-Szene eine ganze Geschichte. Ich hab es mir zum 3. Mal NUR in Konzentration auf den Text angeschaut.
So seh ich das - völlig unprofessionell aber mit viel Vergnügen .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2014, 15:18
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Wirklich ein sehenswerter Film mit wunderbaren Bildern ! Mich würde interessieren, um welche Ballade es sich da handelt.
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.02.2014, 15:21
Benutzerbild von TeresaMaria
TeresaMaria TeresaMaria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2012
Ort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14.846
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Danke für das Einstellen. Ich werde mir den Film auch sehr gerne ansehen und bin aufgrund der positiven Rückmeldungen nun ganz besonders gespannt darauf!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.03.2014, 11:57
photofrankyat photofrankyat ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2014
Ort: Weitenegg
Beiträge: 6
photofrankyat eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Zitat:
Zitat von klarad Beitrag anzeigen
Wirklich ein sehenswerter Film mit wunderbaren Bildern ! Mich würde interessieren, um welche Ballade es sich da handelt.
Hallo Klarad,
danke für dein Interesse. Hier die Erklärung: Als der Film fast fertig war wurde uns klar, dass die Handlung in einigen Szenen durch die Bildsprache nicht richtig erklärt war. Also mußte eine Texterklärung her. So entschloss sich mein Sohn Peter Frank eine Ballade zu schreiben, die eine Erklärung der Handlung weitgehend unterstützen und gleichzeitig auch die mittelalterliche Stimmung haben sollte. Natürlich ist es nicht Mittelhochdeutsch - das wäre für die meisten Zuschauer nicht wirklich verständlich gewesen - sondern eine Art Kunstsprache im mittelalterlichen Stil. Übrigens hat Peter diese Ballade auch in Englisch übersetzt und diese Übersetzung steht wahlweise dem Film auch als Untertitel zur Verfügung. "Shakespeare schau owa!"

lg Franky
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.03.2014, 12:31
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Drei Elende aus dem Mittelalter

Gratulation an den Dichter ! Es hat sich für mich ziemlich authentisch angehört
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mittelalter, pilger, ritter, ruine weitenegg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at