SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 09.10.2013, 09:59
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.974
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
... weil wir in der ersten Klasse alle nicht hochdeutsch konnten ...
Aber jetzt könnt ihr's? Ich habe um 1960 in einer schwäbischen Dorfschule dem Hochdeutsch-Unterricht der Erstklässler beigewohnt. Das ging so:
Der Lehrer versammelt die Kinder im Kreis, rollt einen Ball über den Boden und fragt: "Was tut der Ball?"
Alle im Chor: "Rugele!"
Der Lehrer: "Das heißt nicht ,rugele’, das heißt ,rollen’. Alle zusammen: Der Ball tut rollen!"
Chor: "Der Ball tut rollen!"
Lehrer: "Gut. Was tut der Ball? Na, Peter?"
Peter: "Rugele!"
Nach erneuter Belehrung geht es zum nächsten Wort. Der Lehrer läßt den Ball vom Boden aufspringen. "Was tut der Ball?"
Chor: "Hopfe!"
Lehrer: Das heißt nicht ,hopfe’, sondern ,hüpfen’. Alle zusammen: Der Ball tut hüpfen!"
Chor: "Der Ball tut hüpfen!"
Lehrer: "Sehr gut. Margret, was tut der Ball?"
"Hopfe!"
usw.
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.10.2013, 10:29
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.791
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Zitat:
Zitat von Babel Beitrag anzeigen
Aber jetzt könnt ihr's?
Naja, bei Bedarf und mit etwas gutem Willen!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.10.2013, 13:38
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.791
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Unter "Sprachliches" steht im Büchlein "Unnützes Wien-Wissen":
Mit einem "Kiebara" kann man sich keinen "Koarl" machen, sonst packt er die "Brezn" aus und dann ist Schluss mit "leiwand".
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.10.2013, 15:44
ulli292 ulli292 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2012
Beiträge: 81
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Die "Laube" erinnert mich an eine Schulkollegin, die den "Asterhasen" kreierte, weil wir in der ersten Klasse alle nicht hochdeutsch konnten und sie aus dem Gehörten folgerte, dass jetzt jedes "gscherte" O ein A wäre .
Aus demselben Grund wurde damals bei mir (4 oder 5 Jahre alt) aus dem Wohnzimmer ein Wahnzimmer.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.10.2013, 16:32
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.791
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

mit diesem Alter konnte man es dir wenigstens nicht als Anspielung übel nehmen.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 10.10.2013, 00:03
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.022
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Babel wollte doch die schönsten österreichischen Wörter kennenlerrnen. Also back to the roots
Mir ist unlängst - rein verbal natürlich -wieder "der G'scherte" untergekommen, ein Ausdruck, den ich bereits verschwunden glaubte. Der G'scherte ist für die Stadtbewohner ein Mensch vom Land. Das Wort kommt aus einer längst vergangenen Zeit, als nur freie Bürger lange Haare tragen durften. Das Landvolk, meist Unfreie, musste die Haare geschoren haben.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 10.10.2013, 07:41
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.791
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Mit einem "Kiebara" kann man sich keinen "Koarl" machen, sonst packt er die "Brezn" aus und dann ist Schluss mit "leiwand".
Harry hat Recht, das Wienerische wäre zu übersetzen - also:
Kiebara (Polizist) war einer, der früher Sexarbeiterinnen kontrollierte und hieß Kuberer, vom jiddischen kübbe - Hurenhaus.

Koarl kommt vom Carltheater, das für Lustspiele bekannt war und im Krieg zerstört wurde.

Brezn sind der Form wegen die Handschellen und leiwand geht auf ein wohlschmeckendes Bier zurück, das im Bürgerspital, einem internationalen Zentrum für Leinenhandel ausgeschenkt wurde. Es hieß bald das Leiwandbier und stand zukünftig für alles Großartige.

Extra für Babel und ihr Vokabelbuch!!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.10.2013, 07:53
ulli292 ulli292 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2012
Beiträge: 81
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Wenn etwas "alle bipferuns" passiert, passiert es sehr häufig. Es hat eine Weile gedauert, bis ich "bipferuns" als Verballhornung von "bitt für uns" in Anspielung an die Allerheiligenlitanei mit ihren vielen "bitt für uns" verstanden habe.

Ich kenne den Begriff allerdings nur im negativen Zusammenhang, also wenn man sich beschwert, dass etwas oft vorkommt.

"Mit dem Auto muass i alle bipferuns in die Werkstatt" zum Beispiel, oder ein Mitarbeiter geht "alle bipferuns" in Krankenstand.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 10.10.2013, 09:03
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.791
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Interessant - ich kenn das nur als biff und hatte keine Ahnung, wo sich das herleitet. Meine Mutter verwendete das immer, jetzt hört man es kaum mehr.
Du hast Recht: mit dem Auto is olle biff wos .
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 10.10.2013, 10:13
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Die schönsten österreichischen Wörter

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Interessant - ich kenn das nur als biff und hatte keine Ahnung, wo sich das herleitet. Meine Mutter verwendete das immer, jetzt hört man es kaum mehr.
Du hast Recht: mit dem Auto is olle biff wos .
Wirklich sehr interessant, olle biff wos, habe ich auch noch nie gehört, obwohl ich ja sehr nahe von Elfie aufgewachsen bin.
Auch nur in Oberösterreich gehört: olle bod (??) wos. Keine Ahnung, woher das kommt.
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at