SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.07.2013, 10:30
Benutzerbild von Chris Eigner
Chris Eigner Chris Eigner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 510
Standard Nixie Uhr

Ihr konntet ja schon in der Fotogalerie mein Nixie-Uhr anschauen, nun folgt ein kleiner Baubericht.



Am Anfang war die Idee so eine Uhr zu bauen, ein Bekannter von mir baut auch eine und somit haben wir uns an die Teilebeschaffung gemacht.
Das hat sich etwas schwieriger gestaltet, da man die Röhren eigentlich nur in Russland oder Ländern der ehemaligen Soviet Union günstig bekommt.
Die Platine habe ich fertig geätzt aus England bestellt und ich musste sie nur noch bestücken und löten.



Als dann Monate später alle Pakete aus Russland angekommen sind, habe ich mich an das Entwerfen und Bauen der Halterung für die Nixies gemacht.
Als Untergrund habe ich eine Normale Kunststoffplatte, welche im Verteilerbau genutzt wird verwendet. Da die Röhren mit 170 Volt betrieben werden, wollte ich kein Metall verwenden.



Nachdem die ganzen Sockel montiert waren, konnte ich mit dem Löten beginnen, jede Zahl wird einzeln angesteuert. Da die Elektronik für Mulitplexbetrieb gebaut ist, musste ich nur alle Kathoden verbinden und die Anoden einzeln zu Platine führen.





Fertig sieht das ganze dann so aus:



Zur Zeit Plane ich noch ein Gehäuse für meine Uhr, aber das wird noch etwas dauern.
__________________
www.menschenleer.at urban exploring Industriekultur
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2013, 17:03
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.064
Standard AW: Nixie Uhr

Sehr interessanter Baubericht - vielen Dank!

Da ich mal annehme, dass die Nixie-Uhren ursprünglich nicht über digitale Ansteuerungen angesprochen wurden: wie wurden die Nixie-Uhren früher angesteuert?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2013, 12:38
Benutzerbild von Chris Eigner
Chris Eigner Chris Eigner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 510
Standard AW: Nixie Uhr

Eigentlich ist eine Nixie- Uhr eine Erscheinung unserer Zeit.
Die Röhren wurden hauptsächlich in Messgeräten, Rechneranlagen, Funkgeräten usw... verwendet. Für solche Anwendungen gab es auch viele verschiedene Sonderröhren mit Einheiten, Symbolen aber auch Buchstaben, wobei man nicht das ganze Alphabet in eine Röhre bringt.
Es gab schon Mechanische Uhren, aber das ist eher selten und man findet fast nichts im Internet.
__________________
www.menschenleer.at urban exploring Industriekultur
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.03.2014, 13:06
Benutzerbild von Chris Eigner
Chris Eigner Chris Eigner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 510
Standard AW: Nixie Uhr

Inzwischen hat sich wieder was getan, ich habe ein Gehäuse angefertigt und alle Komponenten darin verbaut.




Inzwischen habe ich auch mit einer kleinen Serienproduktion begonnen:
__________________
www.menschenleer.at urban exploring Industriekultur
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.03.2014, 20:32
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.064
Standard AW: Nixie Uhr

Super! Auch das eigene Logo!

Übrigens hier und hier gibt es noch originalverpackte Nixie-Röhren.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.03.2014, 20:52
Benutzerbild von Chris Eigner
Chris Eigner Chris Eigner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2008
Ort: Wien
Beiträge: 510
Standard AW: Nixie Uhr

Danke, aber die sind viel zu teuer.
In Russland bekommt man sie schon ab 2€ das Stück und Versand.
Bei diesen hat man auch noch das Problem, dass man die Sockel dafür nur schwer bekommt und somit viel Zahlt oder selbst einen baut. Direkt einlöten ist nicht sehr empfehlenswert, da man sie maximal ein Jahr im Dauerbetrieb halten.
__________________
www.menschenleer.at urban exploring Industriekultur
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at