SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 30.10.2005, 17:39
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Ein Parkverbot mit seltsamer Formulierung: "Privatgrund - Abstellen von hausfremden Fahrzeugen verboten!"

Gesehen am 29. Oktober 2005 in Stans in Tirol:




Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 31.10.2005, 21:29
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Eine weitere Variante des "Klassikers" "Plakatieren verboten".

Diese Variante ist jedoch insofern eindrucksvoll, weil dieser Stadl (landwirtschaftliches Gebäude) im Ortszentrum von Ladis in Tirol von Plakat-Klammern übersäht ist.

Ich hoffe, man erkennt das auf dem Foto, allein auf diesem Ausschnitt sind sicher hunderte Klammern...

Gesehen am 31. Oktober 2005 in Ladis in Tirol:




Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 02.11.2005, 20:31
Benutzerbild von gavial
gavial gavial ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg (bei Wien)
Beiträge: 248
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Man möchte es nicht glauben:
Kaum geht man aus der Tür, hagelt es schon Verbotsschilder:

Am Trafohäuschen vis-a-vis:


Beim Zugang zur Müll-Insel:


Auf der Müll-Insel selbst:
(Frage: wo soll ich denn ablagern, wenn nicht in der Müll-Insel? Im Wald?)
__________________
gavial

--------------------------------------
Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzer Hingabe (Dalai Lama)
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 02.11.2005, 20:34
Benutzerbild von gavial
gavial gavial ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg (bei Wien)
Beiträge: 248
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Ein wunderschönes Verbotstaferl vor dem Autokino bei Wien (Siehe Thread über Drive-In's):
Wird man da auch noch exkommuniziert oder gar gevierteilt?

__________________
gavial

--------------------------------------
Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzer Hingabe (Dalai Lama)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 02.11.2005, 20:43
Benutzerbild von gavial
gavial gavial ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg (bei Wien)
Beiträge: 248
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Ein ganz hinterlistiges Beispiel einer Verbotstafel. Ich will der Wiener Stadtverwaltung bestimmt keine Fremdenfeindlichkeit vorwerfen. Schließlich ist der Text NICHT in Englisch, Italienisch, Französisch, Japanisch, Spanisch....

__________________
gavial

--------------------------------------
Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzer Hingabe (Dalai Lama)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 02.11.2005, 21:00
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Hallo Gavial,

zu Deiner wunderschönen Verbotstafel aus dem Autokino kann ich auch etwas gleichartiges bringen! Ich habe noch gezögert, da eigentlich das Wort "verboten" nicht ausdrücklich vorkommt, dennoch kann ich mich dem Humor dieses Bildes nicht entziehen

Auch hier scheint der Besitzer eines Kaugummi-Automaten etwas verbittert zu sein...

Er hat hier handschriftlich noch ein paar persönliche Auslegungen des Gesetzes angebracht:

"Das gewaltsame Öffnen des Glases = Einbruch
und Einbruch = ein Verbrechen.
Wer den Automaten aufbrennt - beschädigt
- um den Automaten auszuräumen
wird wegen Einbruchs-Diebstahl angezeigt
Paragraph 318 - 1 Woche bis 1 Jahr Gefängnis!
Achtung: 50 Euro Belohnung für die Namhaftmachung
der Täter an...
Einwurf 10 Cent."

Gesehen am 29. Oktober 2005 in Schwaz in Tirol:




Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 02.11.2005, 21:16
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Hallo Gavial,

zu Deiner Forderung nach mehr Sprachen auf Schildern, hier ein schönes Beispiel, wie die "Polizei" in mehreren Sprachen gefunden werden kann.

Ich weiß allerdings nicht, um welche Sprachen (neben Italienisch und Deutsch) es sich handeln könnte?

Dazu auch noch ein Kommentar: In Österreich regen sich manche schon auf, wenn es zweisprachige Ortstafeln gibt, im Grödnertal habe ich dreisprachige Tafeln gesehen, aber offenkundig gibt es in Friaul viersprachige Tafeln

Gesehen im Sommer 2005 von Dr. Martin Morscher in Friaul:



© Dr. Martin Morscher, 2005


Wolfgang (SAGEN.at)

Geändert von SAGEN.at (02.11.2005 um 21:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 04.11.2005, 12:41
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

Leider ein immer selteneres Verbot:
"Es ist strengstens verboten,
Steine, Papier und dergl.
in den Waal zu werfen und vor allem
die Schleußen zu betätigen."

Bedauerlicherweise werden die letzten offenen Waale vielfach verrohrt, wie zur Zeit in Naturns, Südtirol. Damit wird auch diese Tafel bald ohne Bedeutung sein.

Ein paar Dokumentationen über Waale und Waalwege auf SAGEN.at:

- Der Naturnser Schnalswaal

- Der Tscharser Schnalswaal




© Wolfgang Morscher, 27. September 2003

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 04.11.2005, 13:04
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Frage AW: Schilder - Was alles verboten ist

Zu den mehrsprachigen Schildern: Auch in Deutschland gibt es
zweisprachige Gegenden (Bemerkung Grödner Tal - haben wir oft
Urlaub gemacht) . ich denke da an die Niederlausitz und die Sorbische
Sprache und Beschriftung. Wie kann man sich darüber aufregen?
Ich vermisse oft die Sprachenvielfalt z.B. an Automaten u.a. sicherlich
wird vor der WM bei uns da noch etwas nachgebessert, um die Gäste
auch freundlich in dieser Hinsicht zu empfangen. Ulrike
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 04.11.2005, 14:51
Benutzerbild von gavial
gavial gavial ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg (bei Wien)
Beiträge: 248
Standard AW: Schilder - Was alles verboten ist

@Ulrike
Da hast du mich aber missverstanden!Grundsätzlich stören mich mehrsprachige Aufschriften - wo auch immer - keinesfalls.
Schließlich sind wir selbst fast überall auf der Welt Ausländer.

Nur: Genau diese Sprachen, wie auf dem Grillverbot, und dann noch etwas, das wie eine Hammelkeule aussieht scheint mir an eine bestimmte Zielgruppe gerichtet. Das halte ich für unfein, nicht die Mehrsprachigkeit an sich.
__________________
gavial

--------------------------------------
Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzer Hingabe (Dalai Lama)

Geändert von gavial (04.11.2005 um 16:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Seltsame Schilder SAGEN.at Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr? 25 09.12.2015 17:21
Suche warum in Westfalen das zweite Gesicht verboten war chandler Suche... 6 28.06.2014 16:50
Soll Dihydrogen-Monoxyd verboten werden? SAGEN.at Aktuelles und Diskussionen 24 27.09.2009 06:37
Werbung, keine Schilder Oksana Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr? 29 30.12.2007 11:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at