SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 19.01.2011, 14:07
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Alte Worte

Büwifoascha.........er erforscht die Bibel.....
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 19.01.2011, 15:33
alterego alterego ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 578
Standard AW: Alte Worte

Zitat:
Zitat von Mystika Beitrag anzeigen
Ich kannte mal eine Frau, deren Mutter litt an Feitztanz.....in Feizdaunz.....das dürfte auch so etwas ähnliches sein wie Epilepsie.
Veitstanz ist Chorea Huntington.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 19.01.2011, 17:27
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Alte Worte

Ich schlage vor, dass Wolfgang zusätzlich im Lexikon eine Rubrik "alte Worte" oder "Mundartbegriffe" erstellt, wo die Wörter eingetragen werden können. In diesem Thread kann dann dazu diskutiert, berichtet und erzählt werden.

Berit
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 21.01.2011, 08:19
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Alte Worte

Radikalinski.......ein Radikaler....ein Mensch, der wegen dem Rad der Zeit...kahl wurde....eine Glatze bekam.
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 21.01.2011, 18:48
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Alte Worte

Ein typischer Bauernspruch ist der: Wer spoat in der Zeit, der hod in da Not.

Pech hat der, dem die Zeit nichts sagt.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 21.01.2011, 18:54
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Alte Worte

A Tramhappada.......Ein altes Wort für einen Zeitlosen.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 22.01.2011, 13:43
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.809
Standard AW: Alte Worte

Der Kärntner-Dialekt kann manchmal sehr lustig klingen.

Wenn`st ihn nit giaßt, dadiertdada.
Übersetzung:
Wenn du ihn nicht gießt, verwelcht er dir.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 29.01.2011, 18:46
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Alte Worte

der hot`s drwaig
der hot`s gnädi



(der hat`s eilig)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 29.01.2011, 19:26
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Alte Worte

Wurzelklauber - darunter würde ich heute jemanden verstehen, der Wurzeln im Wald oder Almen suchen geht, aber nein, um 1930 herum versteht man darunter Sprachwissenschaftler, die nach der Herkunft der Worte suchen (wie z.B. in "Der Schlern").

Berit
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 29.01.2011, 19:38
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Alte Worte

Darf ich hier auf: www.bedrohte-woerter.de hinweisen. Dort werden alte,
vom Aussterben bedrohte Wörter gesammelt, in einer Roten Liste. -Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bedeutung, dialekt, region

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at