SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.02.2015, 10:24
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.974
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Das Schenken von Brot und Salz bedeutet den Wunsch, dass den Beschenkten zumindest das Lebensnotwendige nie ausgehen möge.
Das Schenken von Brot und Salz kenne ich aus der Literatur, und ich hielt es für einen Brauch in grauer Vorzeit. Ich war völlig sprachlos, als 2007 zum Einzug in meine neue Ulmer Wohnung meine Nachbarin mit Brot und Salz bei mir ankam.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Aberglaube um Schwangerschaft, Geburt und Babywäsche Berit (SAGEN.at) Aberglaube 2 16.01.2008 01:12
Aberglaube - mit Baby auf dem Friedhof Kniesebein Aberglaube 5 26.04.2007 20:15
Aberglaube - Brot [Südtirol] Berit (SAGEN.at) Aberglaube 1 17.04.2007 19:31
Aberglaube - Buchstabenzauber SAGEN.at Aberglaube 13 11.02.2006 20:50
Aberglaube - Bartwachstum Berit (SAGEN.at) Aberglaube 0 15.10.2005 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at