SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Jugend & Kinder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 05.02.2009, 22:45
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Pinocchio durfte in meiner Kindheit auch nicht fehlen

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=YClxFHwdkHY"]http://www.youtube.com/watch?v=YClxFHwdkHY[/ame]


Berit
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.02.2009, 22:51
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Hätte doch glatt die "alten Herren" Dick und Doof oder Oliver Hardy und Stan Laurel


[ame="http://www.youtube.com/watch?v=XhplNxe8nqs"]http://www.youtube.com/watch?v=XhplNxe8nqs[/ame]

Berit
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.02.2009, 22:57
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Mir will einfach nicht die bonanzaverwandte Serie Fuzzy aus dem Kopf, darin kam eben der "Fuzzy" vor, ein alter bärtiger Cowboy, ein Trapper und der Esel hieß "Nummer elf". Kann sich noch jemand daran erinnern?

Berit
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.02.2009, 23:02
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Und was ich heute noch manchmal singe ist "Herr Rossi sucht das Glück"

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=JV21cSWSOc4&feature=related"]http://www.youtube.com/watch?v=JV21cSWSOc4&feature=related[/ame]


Berit
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.02.2009, 23:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.797
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Eine meiner ziemlich aufregenden Fernsehsendungen meiner Jugend hieß:

"Immer wenn er Pillen nahm"

Das war eine ziemlich spannende Serie (1970) über das Motiv eines Helden, der bei Einnahme einer Pille übermenschliche Kräfte bekam.

Soweit ich gesehen habe, ist diese Serie leider bis heute völlig in Vergessenheit geraten...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.02.2009, 23:06
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Auch wenn die Fraggles nie mit der Muppet Show mithalten konnten, das Introlied "Singt und schwingt das Bein" ist dennoch super

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=NygtPyTIkto"]YouTube - Fraggles Intro[/ame]

(wenn die Darstellung nicht klappt, bitte auf die Überschrift im Fenster klicken)



Berit
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.02.2009, 09:38
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Lächeln AW: Liebes "Lummerland"

Liebe Berit, danke für deine umfangreiche und dazu noch bebilderte Antwort!
Fuzzy kenne ich aus dem Kino, noch Schwarz/Weiß. Das erste Bunt/Breitwand
Kinoerlebnis war:Grzimek: Serengeti darf nicht sterben. Ich kannte von Afrika
vorher nur Missionsberichte und Schweitzers Lambarene. Wir empfanden damals
die Tieraufnahmen atemberaubend! Das Kino war total überfüllt!
Die Karl-May Filme (Winnetou wird 80!) waren ein Erlebnis, obwohl die Bücher
mir mehr gaben. Es waren die Hauptdarsteller (Lex Barker, Götz George, Mario
Adorf, Elke Sommer-die ganze Riege), die den Filmen Erfolg brachten.
Ebenso unvergessen auch einige Filmmelodien!
Erinnert sich auch noch jemand hier an Rin-Tin-Tin (Schäferhund). Es spielte
in einem Fort, wo ein kleiner Junge in Uniform (!) die Hauptrolle hatte.
Tierfilme waren noch Fury und Lassie, danach kam natürlich "der kluge Delphin":
Flipper (damals eine Sensation). Heuer im Fernsehen : Charly, Robbie u.a.
Eigentlich mag ich nicht, wenn man Tiere vermenschlicht!
Der "größte" Film war eigentlich Doktor Schiwago-oder?
Der umstrittene "Helga" Film gehört natürlich nicht in die Kinderstunde, obwohl
heuer der Zeitgeist anders damit umgeht. Ich muß immer noch schmunzeln:
Eine Lehrerin schlich sich heimlich ins Kino, als das Licht schon aus war. Wir
(mehrere Mädchen aus der Klasse) hatten unseren Spaß, sie zu beobachten.
Ebenso war als Jugendliche "Angelique" angesagt, um mitreden zu können.
Diese Frau hatte wie eine Katze 7 Leben und blieb immer unversehrt schön,-
wenn man bedenkt, was alles als Unterhaltung geboten wurde!?
Dschungel Camp, Star Suche via Bildschirm, die xte Kochshow - manchmal
möchte ich das Fernsehen für immer abschalten. Leider kann mein Mann
nicht auf seinen Sport verzichten!- So in Kürze ein "berieseltes "Leben von
der Kindheit bis Heute, würde mich über weitere Berichte (gemeinsame
Erinnerungen) freuen! Ulrike
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.02.2009, 12:10
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.999
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Als ich im Jahr 1956 das erste Mal mit dem Fernsehen in Kontakt kam, konnte man drei Mal wöchentlich fernsehen. Genau ein Programm, und das keinesfalls flächendeckend. Es waren vier Sender in Betrieb (Wien-Kahlenberg, Graz-Schöckl, Linz-Freinberg und Salzburg-Gaisberg) und wenn man nicht im Sendegebiet wohnte, blieb der Fernseher dunkel.
Von Kabel oder gar Satellit war noch lange keine Rede. Das Programm für zwei Wochen sah so aus:


österreichisches Fernsehprogramm vom 8. bis 21. Jänner 1956

... Und mehr war da nicht.
Sov1el ich weiß, gab es damals bundesweit auch gerade eimal 10.000 Fernsehgeräte.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.02.2009, 15:09
Huber Huber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Wien
Beiträge: 168
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Zitat:
Zitat von Berit (SAGEN.at) Beitrag anzeigen
Mir will einfach nicht die bonanzaverwandte Serie Fuzzy aus dem Kopf, darin kam eben der "Fuzzy" vor, ein alter bärtiger Cowboy, ein Trapper und der Esel hieß "Nummer elf". Kann sich noch jemand daran erinnern?

Berit
Liebe Berit,

die mehrteiligen Kurzfilme mit dem bärtigen Al "Fuzzy" St. John (der Kerl hat später tatsächlich offiziell diesen Namen angenommen) liefen unter der Frühabendschiene "Western von Gestern", eben einer Serie, die sich der zwischen den 30ern und den 50ern in Amerikas Kinos gelaufenen Film-Serials, deren wichtigste Effekt der sogenannte "Cliffhanger" war, gewidmet hatte.

@euch youtuber
jetzt habt ihr mir schon wickie, heidi und co. serviert, doch wo bleibt Karel Gotts unvergessliches "Biene Maja"-Intro

lg
erich
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.02.2009, 15:17
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.797
Standard AW: Liebes "Lummerland"

Hallo Erich,

hier :

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=H4T0KYPwLGs"]YouTube - Die Biene Maja - Vorspann[/ame]


Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at