SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Quellen, Heilquellen und Brunnen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.07.2008, 10:03
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Frage Alter Brunnen

Holzbrunnen mehr als 7 000 Jahre (!) alt
Dresden (ddp) Der bei Ausgrabungen auf dem Flughafen Halle/Leipzig 2005
entdeckte Holzbrunnen ist nach Untersuchungen der Eichenholzumrandung
mehr als 7 000 Jahre alt. Damit handelt es sich um eines der ältesten Holz-
bauwerke Europas, sagte Grabungsleiter Rengert Elburg bei der Vorstellung
erster Forschungsergebnisse in Dresden. Quelle: Westf- Rundschau, heute
Weiß hier jemand im Forum mehr darüber, klingt ja interessant, fast
unwahrscheinlich-oder?!
Eine erwartungsvolle Ulrike grüßt herzlich!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2008, 00:32
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alter Brunnen

Hallo,

mehr weiß ich darüber leider auch nicht, aber interessant ist es allemal.

Für unwahrscheinlich halte ich das aber nicht. Eiche ist ein sehr festes Holz, und je nach Boden (Sauerstoffabschluss) kann das durchaus sehr lange erhalten bleiben. Man denke nur an Mooreiche. Das ist auch mehrere Jahrtausende altes Holz, welches im Moor konserviert wurde und heute für besondere Holzarbeiten genutzt wird.

Viele Grüße, Alexander.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2008, 19:13
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Alter Brunnen

Hallo Ulrike,
sowas scheint durchaus möglich, wäre aber eine Sensation.

http://www.geschichtsverein.de/inhal...4-esche-01.htm



LG Volker
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.07.2011, 18:37
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Alter Brunnen

Brunnen über 7 100 Jahre alt?
Meiner heutigen Tagespresse entnehme ich folgendes:
20 Tonnen schwer wiegt ein aus dem Braunkohletagebau Hambach
geborgener Brocken, der einen Brunnen aus der Steinzeit enthält.
Der Landschaftsverband Rheinland nennt ihn schon "Fund des Jahres".
Im Labor der Univ. Köln wird das Holz (Eiche) untersucht. 2006 wurde
die Siedlung der Bandkeramiker entdeckt, nun dort der Brunnen.
(heutige Wetf. Rundschau-dapd)
Mehr unter "Landschaftsverband Rheinland Archäologie" im internet

Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at