SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 10.09.2009, 16:47
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Frage AW: Untergegangene Berufe

Volkers Frage, was ein Leyendecker ist, wurde (glaube ich) noch nicht beantwortet. Es gibt bei uns den Nachnamen: Ledendecker - könnte
dieser die gleiche Bedeutung haben? Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.09.2009, 18:55
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Frage AW: Untergegangene Berufe

Vorhin im Fernsehen (Bayern): Stoanoaderin (oder so ähnlich)
Es handelte sich um Frauen, die von "Haus zu Haus" Näharbeiten erledigten.
Ist dies noch bekannt? - Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 11.09.2009, 20:14
gropli gropli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2006
Beiträge: 304
Standard AW: Untergegangene Berufe

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff Beitrag anzeigen
Volkers Frage, was ein Leyendecker ist, wurde (glaube ich) noch nicht beantwortet. Es gibt bei uns den Nachnamen: Ledendecker - könnte
dieser die gleiche Bedeutung haben? Viele Grüße von Ulrike
Grüezi

Ein Leyendecker ist ein Dachdecker der mit Schieferplatten arbeitet. Leien, Lei, Leye, Lätt, Lay, usw. bezeichnet Lehm und/oder Schiefer.

Gruss Gropli


.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 11.09.2009, 20:49
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.997
Standard AW: Untergegangene Berufe

Heute durfte ich einen Blaudrucker besuchen. Es ist einer der letzten Betriebe, der noch in reiner Handarbeit, mit echtem Indigo Blaudrucke herstellt. Ein echtes Eldorado für jeden Dirndl-Fan.
"Leider" war auch die beste aller Frauen mit, so kamen wir mit einem Riesensack schönster Dinge nachhause.
Eine kleine Dokumentation folgt in den nächsten Tagen.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 12.09.2009, 09:39
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Lächeln AW: Untergegangene Berufe

Danke, Harry, für die Erklärung. Da es bei uns im Sauerland und Bergischen Land
viel Schieferbauten u. Schieferbergbau gibt/gab kann ich mir nun die
Verbreitung dieses Namens erklären. - Auf die Blaudruckdoku bin ich schon
gespannt! Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 13.09.2009, 10:41
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.997
Standard AW: Untergegangene Berufe

(auch) @ Ulrike
Die Doku über Blaudruck ist jetzt hier online.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.09.2009, 19:39
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Lächeln AW: Untergegangene Berufe

Beeindruckend schön (würde ich mir auch gerne etwas kaufen!)!
Danke, Harry, viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 03.05.2010, 17:12
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Untergegangene Berufe

Fand zum Thema eine Liste von 1777 aus dem Ort Berghofen (heute Dortmunder
Stadtteil):
Ackersman(n ) : 16
Bergman(n): 10
Tag(es)löhner. 2
Schmidt (Schmied?): 2
Leinweber: 1
Schneider: 4
Zimmerman(n): 2
Schu(h)macher: 1
Schulmeister: 1
Verwalter: 1
Soldat: 1
Leibz. (?): 1
Witwen: 3
Bergmannswitwe: 1
Dann gab es noch Bediente, Knechte, Mägde, Schäfer , Hirten
dazu Kinder unter 12, Söhne u. Töchter
Quelle: Aus Berghofens Vergangenheit, 1994.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 03.05.2010, 17:15
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.997
Standard AW: Untergegangene Berufe

Beim "Leibz." könnte es sich um einen Lebzelter handeln (?).
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 03.05.2010, 18:33
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Untergegangene Berufe

Hallo Harry, nun kläre mich aber genauer auf. Habe keine Ahnung, was das
Wort bedeutet. Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beruf, diktat, hallknechte, halloren, salzwirker, stenotypistin

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at