SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.08.2008, 13:36
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.071
Standard AW: Storch aufstellen

Ein Beleg aus der Schweiz 1960:

"Wenn früher bei einem Männerchormitglied der Storch zum ersten Mal vorsprach und ein Knäblein in die Wiege legte, hängten ihm seine Sängerkameraden eine "Taffäre" ans Haus. Auf der einen Seite stand zu lesen:
Hochzeit und Taufeschmaus
bringen uns fröhliche Gäste ins Haus.
[...]

Vor Jahren griff nun der Männerchor den alten Brauch wieder auf. Er lies eine Taffäre in Wiegenform zimmern und darauf ein Bild malen. Es stellt den Staufberg dar mit dem alten Kirchlein. Im Vordergrund steht im Dorf Staufen Freund Adebar auf dem Kaminrand eines Hauses und trägt in seinem Schnabel das "Wickelkind". Den unter dem Bild stehenden Spruch hat der Präsident des Männerchors verfasst:
Jetz isch aber höchsti Zyt,
Dass es wieder Nachwuch git.
Au de Storch het's Glyche dänkt
Und het eus en Sänger gschänkt."
Quelle: Ed. Attenhofer, Lenzburg, Ein alter Staufener Brauch lebt wieder auf, in: Schweizer Volkskunde, Korrespondenzblatt der Schweiz. Gesellschaft für Volkskunde, 50. Jahrgang, H.6, Basel 1960, S. 82 - 83.

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Storch_Staufberg.jpg  
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.09.2008, 20:48
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.024
Standard AW: Storch aufstellen

Die Bewohner dieses Hauses bereiteten ihrer neuen Mitbewohnerin einen herzlichen Empfang.

Diesmal auch von mir ganz persönlich:
Herzlich willkommen in dieser schönsten Welt, die wir kennen, Paula!


Storch mit Windeltransparent "Herzlich willkommen Paula"
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.12.2010, 21:58
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Storch aufstellen

Im Waldviertel müssen auch die Störche wetterfest und kälteresistent sein, wie hier in Grafenschlag im Bezirk Zwettl.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
grafenschl (2).JPG  
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.12.2010, 22:22
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.071
Standard AW: Storch aufstellen

Das Motiv des am Storch reitenden Babys ist erstaunlich, meist bringt der Storch doch das Baby in einem Tuch eingewickelt?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.12.2010, 22:29
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Storch aufstellen

Schon im Sommer hatten die Waldviertler Störche alle Schnäbel voll zu tun. Was allerdings das Geflügel im Parterre aussagen soll , vielleicht: bei Dauerlärm hol´s der Geier ?
Was aber hier in Ottenschlag ein besonderer Vorteil war: die Lieferanten hatten ihr Quartier im Nachbarhaus aufgeschlagen! Leider ist es mir nicht gelungen, das gesamt ins Bild zu bekommen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Ottenschlag (3).JPG   Ottenschlag (4).jpg  
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.12.2010, 22:33
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Storch aufstellen

@Wolfgang: Geier oder berittene Störche - das Waldviertel ist eben anders!!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.12.2010, 09:18
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.186
Standard AW: Storch aufstellen

Störche sind im Waldviertel erst seit den Sechzigerjahren des 20. Jahrhunderts stärker präsent!
Seit einigen Jahren nistet auf dem Rauchfang des ehemaligen Sägewerkes Traschler in Horn ein Storchenpaar, das auch immer wieder Junge aufzieht! In den Neunzigerjahren konnte ich in Gmünd ein belegtes Storchennest beobachten und man sieht Störche auch immer wieder in der Landschaft bei der Futtersuche. Die deutliche Klimaerwärmung hat auch die Störche in das Waldviertel verschlagen! Früher reisten die Waldviertler in das Burgenland, um Störche zu bewundern!
Lit.: Hermann Maurer, Störche im Kamp- und Thayagebiet, Das Waldviertel 25 (36), 1976, S. 273.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.12.2010, 10:30
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Storch aufstellen

Vor ungefähr 25 Jahren hab ich auf dem Stift Zwettl (KLostergebäude) ein Storchennest entdeckt und konnte es gar nicht glauben, dass es hier oben welche gibt. Heuer hab ich gesehen: es existiert immer noch.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.12.2010, 18:48
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.186
Standard AW: Storch aufstellen

In der Stadt Horn (Waldviertel) gibt es eine Hebammenordination mit dem Titel "Horner Storchennest".
Das Haus, in dem sich diese Ordination befindet, ist äußerlich mit einem Storch gekennzeichnet, ähnlich einem "Zunftzeichen".
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Scannen0050.jpg  
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.12.2010, 19:11
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.793
Standard AW: Storch aufstellen

...und im Nest statt Eier Bündel, eine reizende Idee!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at