SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.10.2007, 16:23
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.995
Beitrag Storch aufstellen

In der Süd- und Oststeiermark fielen mir immer wieder Störche auf, die anläßlich einer Geburt vor Häusern aufgestellt sind.


Störche vor einem Haus in Löffelbach, Hartberg

Mehrere Leute, über die Hintergründe dieses Brauches gefragt, gaben mir folgende Auskunft:

Dieser Brauch hat sich erst in den letzten Jahren zu einem "Boom" entwickelt. Sobald die Geburt eines Kindes bekannt wird, stellen Verwandte, Kollegen, Vereinsfreunde u.s.w. vor dem Haus einen solchen Storch auf. Ist das Kind ein Bub, so wird ein Striezl (geflochtenes Briochegebäck) mitgebracht. Ist es ein Mädchen, dann eine Semmel "in entsprechender Größe". Oft kommt so eine recht ansehnliche Storchengruppe zusammen.

Nachdem sich das Elternpaar vom Geburtsstress erholt hat, so etwa nach einem Monat, wird der Storch wieder abgeholt. Bei dieser Gelegenheit müssen die Eltern die Spendergruppe zu einer Buschenschank einladen oder entsprechend bewirten.

Ist dieser nette Brauch auch anderswo bekannt? Vielleicht kann jemand noch etwas dazu ergänzen.


Storch vor einem Haus in Löffelbach, Hartberg
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2008, 10:25
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Storch aufstellen

Hallo Harry,

im Mühlviertel, Oberösterreich, konnte ich auch eine Anzahl von Störchen belegen, hier etwa in Kefermarkt:


Storch in Kefermarkt, Oberösterreich, © Wolfgang Morscher, 7. August 2008

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2008, 10:42
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Storch aufstellen

ein weiterer Storch im Mühlviertel, Oberösterreich, hier zwischen Nößlbach und Hartmannsdorf:


© Wolfgang Morscher, 7. August 2008


Wolfgang (SAGEN.at)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2008, 10:52
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Storch aufstellen

Hier ein Storch auf einem Kamin bei Florenthein in der Nähe von Sankt Oswald bei Freistadt, Mühlviertel, Oberösterreich:


© Wolfgang Morscher, 7. August 2008


Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2008, 12:25
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Storch aufstellen

Ich bin vor ein paar Monaten stolze Tante geworden - einen Storch haben zwar weder die Eltern des Mädchens noch ich oder sonstwer aufgestellt - aber ich habe für meine kleine Nichte ein Transparent aus weißem Leinen angefertigt, auf dem ich mit rotem Garn eine Doppelaxt und die Aufschrift: "Hurra, ein Mädchen!" raufgenäht habe (siehe Foto).

Das Transpi erfreut sich großer Beliebtheit, hängt groß über dem Bett meiner Nichte, und wird auch ansonsten gern von ihrer Mutter samt Töchterlein benutzt: So waren z.B. beide mit dem Transpi auf der Frauendemo am Internationalen Frauentag am 8.März (die Kleine war grade mal ein paar Wochen alt und schon auf der ersten Frauendemo )
Miniaturansicht angehängter Grafiken
hurra_ein_maedchen.jpg  
__________________
"Ein kluges Weib in seinem dunklen Drang ist sich des rechten Weges wohl bewusst" (Irmtraud Morgner)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.2008, 17:41
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Storch aufstellen

Hallo Dolasilla,

Gratuliere zum Tante-Dasein!
Wäre bei einem Knäblein: "Hurra, ein Mann!" gestanden?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2008, 17:44
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Storch aufstellen

Hier eine imposante Dreieransammlung an Störchen, gesehen in Falkenohren, Salzkammergut, Oberösterreich:


Störche in Falkenohren © Wolfgang Morscher, 6. August 2008


Wolfgang (SAGEN.at)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2008, 18:10
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.995
Standard AW: Storch aufstellen

Auch in das südöstliche Niederösterreich ist der Brauch bereits vorgedrungen. Dieser Storch wurde in Krumbach (Wiener Neustadt-Land) aufgestellt.


Storchenfigur in Krumbach, Niederösterreich
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.08.2008, 09:42
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Storch aufstellen

Hallo Wolfgang,
Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Wäre bei einem Knäblein: "Hurra, ein Mann!" gestanden?
Wohl kaum, denn neugeborene kleine Buben sind schließlich keine Männer
Auf meinem Transpi stand ja auch "Hurra, ein Mädchen" und nicht "Hurra, eine Frau".

Was mich an den Storchaufstellungen interessiert: Werden mehr Störche für Buben oder mehr für Mädchen aufgestellt, oder hält sich das in der Waage? Was habt ihr da für Beobachtungen gemacht?

LG,
Dolasilla
__________________
"Ein kluges Weib in seinem dunklen Drang ist sich des rechten Weges wohl bewusst" (Irmtraud Morgner)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.08.2008, 10:18
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 10.995
Standard AW: Storch aufstellen

Zitat:
Zitat von dolasilla Beitrag anzeigen
Was mich an den Storchaufstellungen interessiert: Werden mehr Störche für Buben oder mehr für Mädchen aufgestellt, oder hält sich das in der Waage? Was habt ihr da für Beobachtungen gemacht?
Antwort "aus dem Bauch heraus":
Auf den Fotos erkennt man, dass manche Störche (neben weißen) ein rosa Bündel tragen uns andere ein blaues. Vielleicht ist das ein Hinweis. Heutzutage freut man sich doch über jeden neuen Erdenbürger, egal, ob Bubi oder Mädi
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at