SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Quellen, Heilquellen und Brunnen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2007, 17:51
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.797
Standard Wasser als Verkaufshit

Ob im Supermarkt oder im Kaffeehaus - immer öfter werden Plastikflaschen mit "Wildalpenwasser" verkauft: ganz "normales" Wasser aus der Hochquellwasserleitung, allerdings teurer.

Seit dem Jahr 2002 füllt die Wildalpen Wasserverwertungsgesellschaft Quellwasser in PET-Flaschen. In letzter Zeit findet das Produkt laut dem stellvertretenden Geschäftsführer Walter Finger vermehrt Absatz in Wien.
Das ist insofern erstaunlich, weil Wasser aus demselben Gebiet aus den Wasserhähnen Zehntausender Wiener Wohnungen fließt.

Der Unterschied: In der PET-Flasche kostet der Liter 89 Cent, das Wasser aus dem Wasserhahn 0,013 Cent.

Quelle: ORF.at, 8. Mai 2007

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2007, 14:47
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Wasser als Verkaufshit

ja wer es sich leisten kann ... wasser wird in ferner zukunft sicher noch unter die luxusgüter gehören ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2007, 08:10
Malaak Malaak ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Wien
Beiträge: 34
Standard AW: Wasser als Verkaufshit

In der Tat!

Ich werde nie vergessen wie ich das erste mal in Amerika(USA) war... im zarten Alter von 16 Jahren mit einem Freund in Tampa/Florida waren wir bei einem sehr netten Ehepaar untergebracht.

Am ersten Tag nahmen uns die beiden in den Supermarkt mit zum einkaufen, und fragten ob sie auch Wasser für uns kaufen sollten.
Ich verstand das nicht so ganz und hatte sofort nein gesagt - der böse Blick meines Freundes kam zu spät, und es wurde kein Wasser gekauft...
Als ich dann wieder zurück im Haus Durst bekam und mich an der Wasserleitung bedienen wollte wusste ich warum:
Mit dem Clorgeschmack war das Wasser aus dem Hahn einfach nicht zu trinken.
Allerdings war es immer noch besser als jenes in New York, welches man nichtmal zu Zähneputzen gerne verwendet hat.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2007, 17:18
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.092
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Unglücklich AW: Wasser als Verkaufshit

Hallo Leute!

Tja, leider für mich einer der Beweise, dass im Umweltbereich nicht wirklich Änderungen stattfinden werden und können: wie dieses Wasser abgefüllt, transportiert, sowie Flaschen und Transportkartons produziert wird, um daran zu verdienen beim Verkauf (auch wenns fallweise aus dem im gleichen Ort vorhandenen Wasserhahn rinnt): Umweltschutz wird sich in vielen Bereichen immer nur dort abspielen wo man dran verdienen kann (=nicht unbedingt dort, wo's was nutzt ...)

Ich war erst unwissende 13 Jahre alt, als ich meine Schwester im deutschen Frankfurt besuchte (somit 1965 !!!), und der Main war ein braune Brühe, das Trinkwasser ungeniessbar weil gechlort, und wurde in Flaschen gekauft und gehortet ...

Natürlich ist das Wissen vorhanden, daß wertvolles (Trink)Wasser unter anderem durch "Reinigungsprozesse" verschmutzt, verbraucht wird; als Kühlwasser eingesetzt, in Waschmaschinen, Geschirrspülern, Garten- und Feldberegnern, Oberflächenwasser von Straßen und Parkplätzen (schon mal die km² überlegt?), kontaminisert und mit Schwermetallen versetzt, usw. usw. aber was passiert mit diesem Wissen ??? Keiner will "belastendes" Wissen haben, noch dazu, wenn Einschränkung die einzige logische Folge ist!!! Da wird der Mensch zum Superverdränger!

Leider kann keiner (rasch und monetär!) am NICHTverschmutzen, NICHTverwenden verdienen - und drum wird wohl erst gespart, wenn nix mehr zum Sparen da ist (man beachte die vielerorts schon lange bestehende Grundwasserproblematik in Österreich - gegen Gülleeintrag, Grundwasserabsenkung durch Tiefenbohrungen und exzessive Oberflächenwasserableitung usw. "kann man eben nichts machen"; schließlich sind wir in einer Demokratie und da kann man ja wohl keinen behindern im Verdienen, oder?)

Gedanken übers Wasser

Euer diesbezüglich ein bisserl frustrierter
Norbert
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...

Geändert von cerambyx (14.05.2007 um 17:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.10.2007, 13:32
indra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wasser als Verkaufshit

Ich glaube das wasser nicht zum Luxuxs Gut wird!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.10.2007, 22:21
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Wasser als Verkaufshit

Zitat:
Zitat von indra
Ich glaube das wasser nicht zum Luxus Gut wird!
Hallo Indra,
Wasser ist schon Luxus. Vielleicht nicht für dich.
Aber wenn du ein kühle Flasche Sprudel im Kühlschrank stehen hast, geht es dir besser als 75% der Menschheit.

http://www.journalismus-darmstadt.de...iaVortrag.html
Lies mal unter "Eine Träne im Auge."

Gruß Volker
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.10.2007, 13:45
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Wasser als Verkaufshit

@indra wieso glaubst du das?

für viele menschen ist es nicht möglich wasser direkt aus dem wasserhahn zu trinken ...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2007, 11:54
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.797
Standard AW: Wasser als Verkaufshit

Aber auch Wasser bzw "Mineralwasser" aus der Flasche kann ganz schön teuer sein.

Das mit Swarovski-Steinen verzierte Mineralwasser "Bling" kostet 75 bis 98 Euro pro 0,75 Liter Flasche. (40 us$ im Versand).

In vielen Hotels gibt es zur Zeit einen Trend zu umfangreichen Wasserkarten, auf denen teilweise bis zu 40 unterschiedliche "Wässer", wie es im Fachjargon heißt, zur Auswahl stehen...

Quelle: ORF-Tirol, 9. Oktober 2007

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2009, 10:28
Benutzerbild von fairyberry
fairyberry fairyberry ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2009
Beiträge: 8
Standard AW: Wasser als Verkaufshit

Wasser ist in vielen Ländern der Erde ein Luxusgut und wird es auch bleiben, da dort einfach keine Anbindung an frisches, gutes Wasser herrscht!
Ich kann viele Leute wirklich nicht verstehen die total viel Geld für Wasser wie Evian ausgeben - nicht einmal schmeckt!
Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass man bei uns gutes Wasser aus der Wasserleitung trinken kann.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.01.2009, 10:53
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Frage AW: Wasser als Verkaufshit

Wasser ist Leben. Hoffentlich werden nicht die Kriege der Zukunft darum
geführt, wie viele Zukunftsforscher schon vorhersagen. Ich möchte hier
auch an Australien erinnern, die "Eingeborenen" wurden von den Ranchern
vertrieben, Wasserstellen eingezäunt. Das Vieh mußte trinken, Menschen
verdursten. Die Zivilisation hat Raubbau betrieben. Bei den Vorbereitungen
zum diesjährigen Weltgebetstag (Papua-Neuguinea) wurde auch darauf
hingewiesen. Die Abholzung ist im Gange (kennen wir ja auch schon von
Südamerika und anderswo). Nicht umsonst gibt es die Aktionen: Rettet die
Regenwälder. Auch bei uns sind zu wenig Laubbäume inzwischen. All dies hat
Folgen! Wenn man richtig Durst hat: ein Schluck Wasser ist das Höchste! Oder?
Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser, Bäder, Brunnen und Heilige Quellen Im Volksglauben SAGEN.at Quellen, Heilquellen und Brunnen 38 05.09.2015 14:47
Soletti-Wette und weitere harmlose Unmöglichkeiten SAGEN.at Küche, kochen, essen, trinken 9 07.12.2007 08:12
17. September - Tag des Denkmals 2006: Am Wasser harry Events 0 12.09.2006 07:27
Wasser und Stein SAGEN.at Quellen, Heilquellen und Brunnen 2 16.08.2006 21:41
Verkaufshit: Schlamm aus der Sprühdose SAGEN.at Aktuelles und Diskussionen 0 16.06.2005 20:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at