SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Kräuter und Pflanzen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 15.10.2006, 17:06
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

hier ist das neue Bild vom 15.10.2006
Die Blattkrone hat mittlerweile einen Durchmesser von 75cm.

  #72  
Alt 21.10.2006, 21:59
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

anscheinend bildet meine Alraune tatsächlich wieder Blüten bzw. Knospen aus. Sie sitzen noch so tief zwischen den Blättern, dass ich erst heute sicher sagen konnte, dass es welche sind. Werde morgen mal wieder Bilder machen, hoffentlich kann man die Ansätze darauf erkennen.

Viele Grüße, Alexander.
  #73  
Alt 22.10.2006, 12:23
Malediven11 Malediven11 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Beiträge: 5
Standard AW: Alraune

Zitat:
Zitat von Alexander
Hallo,

anscheinend bildet meine Alraune tatsächlich wieder Blüten bzw. Knospen aus. Sie sitzen noch so tief zwischen den Blättern, dass ich erst heute sicher sagen konnte, dass es welche sind. Werde morgen mal wieder Bilder machen, hoffentlich kann man die Ansätze darauf erkennen.

Viele Grüße, Alexander.
Hallo Alexander,

ich habe mir jetzt die samen besorgt und muss ich sie jetzt in einen topf pflanzen und in den kühlschrank stellen, oder reicht ein beutel mit sand. Muß ich Kakteenerde oder normale Erde nehmen und muß sie abgedeckt werden?

Viele Fragen, aber du bist der beste Experte dafür. Vielen Dank im voraus für deine Antorten.
__________________
Malediven
  #74  
Alt 22.10.2006, 15:56
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

ob im Beutel oder direkt mit Topf in den Kühlschrank ist eigentlich egal. Hauptsache ist nur, dass sie feucht bleiben, aber nicht schimmeln. Deswegen solltest du sie im Kühlschrank schon abdecken, sonst trocknen sie aus und dann "wirkt" die Kälte nicht so gut. Ich habe sie in ein feuchtes Papiertuch eingeschlagen und in einem Plastiktütchen in den Kühlschrank gelegt.
Ich würde normale Blumenerde nehmen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Viele Grüße, Alexander.
  #75  
Alt 22.10.2006, 16:35
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

So, und hier nun die Bilder von heute, dem 22. Oktober 2006.

Das erste zeigt wieder die Gesamtansicht der Blattkrone. Sie hat heute einen Durchmesser von 83cm.





Hier das zweite. Es zeigt eine Detailansicht des stärksten der drei Wachstumspunkten. Zwischen den Blattbasen sitzen die ersten Ansätze der Blütenknospen, die sich hoffentlich schnell entwickeln und zur Blüte kommen.

  #76  
Alt 26.10.2006, 18:50
Malediven11 Malediven11 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2006
Beiträge: 5
Standard AW: Alraune

Zitat:
Zitat von Alexander
Hallo,

ob im Beutel oder direkt mit Topf in den Kühlschrank ist eigentlich egal. Hauptsache ist nur, dass sie feucht bleiben, aber nicht schimmeln. Deswegen solltest du sie im Kühlschrank schon abdecken, sonst trocknen sie aus und dann "wirkt" die Kälte nicht so gut. Ich habe sie in ein feuchtes Papiertuch eingeschlagen und in einem Plastiktütchen in den Kühlschrank gelegt.
Ich würde normale Blumenerde nehmen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Viele Grüße, Alexander.

Hallo Alexander,

danke für deine schnelle Nachricht, habe es jetzt so gemacht wie du geschrieben hast und nach 4 Wochen werde ich die Samen einpflanzen und
hoffe, das die Pflanzen oder zumindest eine etwas wird.

Ich habe übrigens die Alraune Off.
__________________
Malediven
  #77  
Alt 26.10.2006, 23:45
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo Malediven,

dann wünsche ich dir viel Erfolg! Dass die Keimung auch bei M. officinarum klappen kann sieht man ja bei Berit und Wolfgang.

Viele Grüße, Alexander.
  #78  
Alt 31.10.2006, 14:33
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Etwas verspätet nun das Bild von heute, dem 31 Oktober 2006.
Die Blätter nehmen weiter an Größe zu, gleichzeitig erscheinen neue, wudurch die Blattkrone nun einen Durchmesser von ca. 93cm hat.




Hier wieder eine Detailaufnahme von den Blüten, die nun schon deutlich zu erkennen sind. Leider wird es morgen einen anhaltenden Temperatursturz geben, so dass ich nicht weiß, wie sie sich weiter entwickeln werden.



Viele Grüße, Alexander.
  #79  
Alt 06.11.2006, 22:44
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

So, wie immer die Bilder von heute, dem 06.11.2006. Leider war das Wetter in der letzten Woche alles andere als schön, so dass ich kein besser beleuchtetes Bild von der Alraune machen konnte.



Hier die Knospen, die ich auch in der letzten Woche gezeigt habe. Leider kommt die Größe, die sie seit der letzten Woche zugelegt haben, bei der "Draufansicht" nicht so gut zur Geltung.



In den letzten Tagen haben sich am zweiten der drei "Wachstumspunkte" weitere Knospen gebildet, so dass ich auf zwei "Blütenstände" hoffen kann.



Viele Grüße, Alexander.
  #80  
Alt 13.11.2006, 12:52
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

die nächsten Bilder, die ich poste werden nur noch die Knospen bzw. Blüten zeigen, da sich an der Blattkrone selbst nicht mehr so viel tut. Die Blätter wachsen zwar noch, und es kommen auch weiterhin neue, aber auf den Fotos wäre der Unterschied nicht so groß, als dass man ihn nach einer Woche schon eindeutig sehen könnte.

Aber trotzdem noch eine Beschreibung: Es wurden, wie oben auch zu sehen, wirklich viele, dicht stehende Blätter gebildet, die auch kontinuierlich wachsen. So hat die Alraune jetzt, 9 Wochen nach Erscheinen der ersten Blätter, einen Durchmesser (von Blattspitze zu Blattspitze) von Durchschnittlich etwa 100 cm. Beachtet man die bei Wikipedia angegebenen 80 cm, so kann ich mit recht behaupten, ein außergewöhnlich großes Exemplar zu haben. (Worauf ich übrigens sehr stolz bin )

Die nächsten Bilder werde ich voraussichtlich kommendes Wochenend machen.

Viele Grüße, Alexander.

Geändert von Alexander (13.11.2006 um 12:54 Uhr)
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Alraune: Wie hegen und pflegen? blauegundl Kräuter und Pflanzen 2 26.04.2007 16:15
Sagenhafte Pflanzen? D.F. Kräuter und Pflanzen 22 07.08.2006 09:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:30 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at