SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Kräuter und Pflanzen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 19.06.2006, 18:05
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

das ist sehr schade!
Meiner geht es soweit gut, allerdings fängt sie jetzt erst an, die neuen Blätter wachsen zu lassen.
Versuch es doch nochmal mit Mandragora autumnalis, die sind viel leichter zu pflegen.

Viele Grüße, Alexander.
  #52  
Alt 20.07.2006, 15:39
Pooka Pooka ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 7
Frage AW: Alraune

Hallo Ihr alle!
Wisst Ihr, ob man die Samen der Alraune im Herbst säen sollte oder klappt es nach der Stratifizierung das ganze Jahr über?
Liebe Grüße,
pooka
  #53  
Alt 20.07.2006, 19:03
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

das klappt das ganze Jahr über. Nur wenn du es jetzt machst, keimt sie im Winter und hat dementsprechend weniger Licht zum wachsen. Aber wenn du sie vor ein helles Fenster stellst, klappt das auch. Du lässt dann halt die erste Winterruhe ausfallen und kultivierst sie durch.

Von welcher Art hast du denn die Samen?

Viele Grüße, Alexander.
  #54  
Alt 20.07.2006, 19:15
Pooka Pooka ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 7
Standard AW: Alraune

Zitat:
Zitat von Alexander

Von welcher Art hast du denn die Samen?

Es ist eine Herbstalraune (M. autumnalis).

Naja, jetzt steht ohnehin erst mal der Urlaub an, und dann schauma mal, ob ich die kleinen Hausgeister weiterbring...
Ganz so einfach scheint's ja nicht zu sein.

Du klingst, als wärst ein Mandragora-Profi?

lg,
pooka
  #55  
Alt 20.07.2006, 20:26
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Danke für das Kompliment! Aber ich weiß noch lange nicht alles über diese schöne Pflanze.

Bei Mandragora autumnalis ist die Keimung und die Aufzucht eigentlich recht leicht. Die frühjahrsblühende Art ist da schon viel schwerer durchzubringen.

Viele Grüße, Alexander.
  #56  
Alt 20.09.2006, 19:51
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Hallo,

nachdem meine Alraune nun nach dem Umtopfen im Frühjahr mehr oder weniger garnicht gewachsen ist, fängt sie nun wieder an auszutreiben. Wenn Interesse besteht, kann ich ja einmal in der Woche ein Foto von ihr machen und hier reinstellen.

Viele Grüße, Alexander.
Ps.: Pooka, hast du deine Samen schon gepflanzt?
  #57  
Alt 21.09.2006, 22:57
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Ok, dann will ich mal mit dem ersten Bild anfangen und so die Entwicklung der Alraune vom Austrieb bis hin zur Blüte, wenn sie denn dieses Jahr wieder erscheint, zeigen.

Und vielleicht gibt das ja auch Anregung dazu, es mal selbst mit der Pflege einer Alraune zu versuchen.

Hier das erste Bild vom 16. September:

  #58  
Alt 21.09.2006, 23:35
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.775
Standard AW: Alraune

Hallo Alexander,

ich finde es eine wirklich tolle Idee von Dir, eine chronologische Dokumentation Deiner Alraune hier zu veröffentlichen!

Wolfgang (SAGEN.at)
  #59  
Alt 27.09.2006, 23:27
Alexander Alexander ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2005
Beiträge: 117
Standard AW: Alraune

Es geht weiter.

Dieses Bild ist vom vergangenen Samstag, den 23. September.

Die Alraune ist in der einen Woche, die die Bilder auseinander liegen, schon deutlich gewachsen. Bei den nächsten Bildern wird auch der Topfrand zu sehen sein, was einen besseren Vergleich des Wachstums ermöglicht. Sie treibt übrigens an drei Stellen aus. Hier ist jedoch nur die größere zu sehen, die anderen liegen hinter den Blättern.


Geändert von Alexander (27.09.2006 um 23:29 Uhr)
  #60  
Alt 29.09.2006, 15:14
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Alraune

Hallo Alexander,

deine Alraunen sind mal wieder eine reine Pracht! Und, wer hätte es gedacht, bei uns treiben auch drei aus. Das hätte ich den kleinen Pfahlwurzeln wirklich nicht zugetraut. Allerdings sind die unseren längst nicht so kräftig wie deine, unsere gleichen eher sehr kleinem "Vogerlsalat" = Feldsalat.

Mal sehen wie sie sich entwickeln...

Viele Grüße

Berit
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Alraune: Wie hegen und pflegen? blauegundl Kräuter und Pflanzen 2 26.04.2007 16:15
Sagenhafte Pflanzen? D.F. Kräuter und Pflanzen 22 07.08.2006 09:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at