SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 18.02.2012, 21:31
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.556
Standard AW: Alte Worte

Ich kenne das Wort "Glasn" (langes a) für Spurrillen und Furchen aus dem kärntner Raum.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 19.02.2012, 10:55
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

danke für das "G" , auf eine eventuelle Verbindung bin ich nur gekommen, weil im nördlichen Mostviertel die Schienen GLOASS hießen...
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 19.02.2012, 18:27
Gerd Gerd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 2.013
Standard AW: Alte Worte

Ein gerade, bei einer Familienfeier, gehörtes Wort aus dem Zillertal:

"wunderboasig" = neugierig
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 19.02.2012, 19:02
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.187
Standard AW: Alte Worte

Herentan Gerlospåss, im Oberpinzgau, gibt es das Wort "Boaß":
I hu an Boaß auf... = mich gelüstet nach....

neugierig ist bei uns "gschaftig"
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 19.02.2012, 19:20
Gerd Gerd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 2.013
Standard AW: Alte Worte

Auf der Tiroler Seite vom Pass Thurn wird "gschaftig" eher als "wichtigtuerisch" verstanden.
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 23.02.2012, 09:16
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Worte

"Messerchen"
Ein kleines Kartoffelschälmesser wird im Ruhrgebiet "Hümmelchen" genannt.
In anderen Gegenden heißt es: Schneidteufelchen, Schnitzer, Pickmesser,
Pitter oder Pitterchen, Kneipchen oder Kneibchen. Letzteres erinnert an das
engl. knife. Es geht auf das mhd Kneif zurück. Dies heuer in meiner
Westf. Rundschau. Das abgebildete Messer ist aber m.M. nach nicht richtig,
es müßte eine gebogene kurze Klinge haben. Man benutzt es z.B. für
Pellkartoffeln, mit Hering ein typisches AschermittwochEssen. - Ulrike
P.S. Kneipchen ist bei uns allerdings die Stammkneipe!
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 25.02.2012, 10:42
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

aus dem Mostviertel:

LOAVA - Maske
VIAFLECK - Schürze
GWIAXT - Schwierigkeit, Problem
AUSDEITSCHN - übersetzen, oft auch in einer Diskusion, wenn sich jemand uneinsichtig zeigt: soi i da´s ausdeitschn??
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 01.03.2012, 20:53
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Alte Worte

Auf Anhieb verstehe ich nur das erste Wort
Larve für Maske ! - Ulrike
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 01.03.2012, 22:00
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Alte Worte

Entschudige, ich hab die Übersetzung vergessen:

Vierfleck - eine Schürze ohne Brustlatz, die nur um die Mitte gebunden wurde für die Arbeit, war meist blau.
Gwiaxt - naja, würde ich von "Gewürge" ableiten, steht eben für Probleme, Schwierigkeiten...
Und zu guter Letzt bezeichnet dieses Wort das, was ich gerade versuche : etwas Unverständliches in verständliches Deutsch übertragen: aus(?)deutschen.

Liebe Grüße, Elfie
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 02.03.2012, 07:44
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.556
Standard AW: Alte Worte

Den Viafleck kenne ich als VIATA (zweites a ganz kurz), was ich als "Vortuch" übersetzen würde. In manchen Gegenden (Ost-)österreichs wird der Zipfl - die untere Ecke - von Arbeitsschürzen der Männer in den Bund hochgesteckt. Der linke wenn der Träger ledig ist und der rechte, wenn er verheiratet ist
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bedeutung, dialekt, region

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at